» »

Magenspiegelung, Dormicum hat 0,00000 gewirkt, aua

H]aferg*esichxt hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich möchte euch mal an meiner Erfahrung an einer Magenspiegelung teilhaben lassen.

Also ich kam in die Praxis rein und wurde erstma freundlich begrüßt und musste einen Bogen mit einigen Fragen ausfüllen, z.B. ob ich Ass nehme etc.

Dann wurde ich in den Raum gebracht und musste nochmal 10 min warten bis der Arzt rein kam, der mich erstma nach den Beschwerden fragte und merkste, dass ich total nervös bin.

Dann bekam ich die angebliche beruhigungsspritze, aber ich habe wirklich rein gar nichts gemerkt, nicht einmal angedeutet.

Also musste ich den Schlauch so schlucken, habe mich fast gtot gewürgt!!! Ich dachte echt ich würge alle Organe raus :D.

Aber das ging dann alles total schnell, so nach höchstens 5 Minuten war alles vorbei, ist das normal, dass das so schnell geht oder hat er nicht alles untersucht, weil ich so heftig gewürgt habe?!

Aufjeden Fall meinten die dann noch, dass ich einen Zwerchfellbruch habe und dass das Ergebnis von dem Abstrich erst am Dienstag da ist, weil ja Montag Feiertag ist.

Also das war meine Erfahrung :), auch jetzt fühlich ich mich noch wie vorher auch.

Die Arzthelefrin meinte, dass sie nach dieser Dosis 2 tage nur noch schlafen würde.

Woran kann das liegen, dass ich 0 gemerkt habe?!

Und kann man Tumore, also Karzinome auf jeden Fall bei einer Magenspiegelung sehen oder könnte er auch was übersehen haben, weil alles so schnell ging und ich außer Sodbrennen keine Beschwerden gennant habe, also dass er sozusagen gar nicht nach Tumoren geguckt hat?

Würde mich total über Antworten freuen,

LG

Antworten
G!roVttiRg


Und kann man Tumore, also Karzinome auf jeden Fall bei einer Magenspiegelung sehen oder könnte er auch was übersehen haben, weil alles so schnell ging und ich außer Sodbrennen keine Beschwerden gennant habe, also dass er sozusagen gar nicht nach Tumoren geguckt hat?

Es werden Proben entnommen und eingeschickt. Ulcera kann man auch noch "sehen", wenn sie längst abgeheilt sind.

Dein Reflux kommt mit Sicherheit vom Zwerchfellbruch, ist bei mir auch so.

Faorg4eron


Hallo Hafergesicht,

die Dauer der Prozedur ist normal.

Gruß

Kurt Schmidt

M5auriuceBxLN


Dass die Spritze bei dir nicht gewirkt kann schon sein, war bei mir auch mal so, ich wußte damals aber nich, was ich bekommen habe. Letztens bekam ich Propofol+Dormicum und da schläfste auf jeden Fall. :-)

Es kann auch sein, dass sie Spritze nicht richtig wirkt, wenn du extrem aufgeregt bist. Aber schnell geht eine Magenspiegelung immer, das ist normal.

Etlessarx69


Hallo,

ich hatte bisher so etwa 20 Magenspiegelungen (habe irgendwann aufgehört zu zählen) und habe jedes Mal schön geschlummert, Dank Propofol. Ohne Propofol würde ich es auch nicht machen lassen! Da du sicherlich wegen zufünftiger Kontrollen noch mehrere Spiegelungen haben wirst, wäre Propofol ne Überlegung, dann geht es auch ohne kot.... ;-) Lange dauert eine Spiegelung jedenfalls nicht, sofern nichts Ungewöhnliches gemacht wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH