» »

Dicker Blähbauch nach jedem Essen

Ghlam1ourmaxus


ja irgendwie muss die Luft ja doch in den Magen kommen, oder ??

dtiddi}koxng


Ja eben...das ist ja das doofe :)...kein Arzt kann mir sagen...warum und weshalb usw.

Die Ärzte meinen..weil ich einen Blähbauch habe...habe ich auch Blähungen ( was logisch klingt :) ), aber naja die habe ich eben nicht....

Am schlimmsten ist es..wenn ich ausgehe..party oder Geburtstag und naja da bläht sich dann mein Bauch schön auf und ich kann nix machen...es tut nur weh und ich sehe aus wie schwanger..

GLl:amou&rmau^s


Ich kenne diesen Bläbauch; seltsamerweise wird das immer gleichgesetzt mit tatsächlichen Blähungen !?

Auch bei mir ist das nie so...

Ich kann dir aber sagen,

dass es bei mir von der psych. Verfassung abhängt,

wie mein Bauch so aussieht.

Ob ich dann mal temporär schwanger bin oder eben nicht ;-D

Wenn ich ziemlich gestresst oder aufgeregt (auch positiv) bin,

dann bläht sich mein Bauch innerhalb von Sekunden. Das hat etwas Gefährliches ]:D

Ist das bei dir auch so ?

d?iddinkonxg


:-) nein das ist bei mir nicht so ..

Er bläht sich einfach auf wann es ihm passt :-D

G{lamoBurmauxs


Ich habe festgestellt, wenn ich gezielte Bauchgymnastik mache,

dann hält es sich mit dem Aufblähen SICHTBAR in Grenzen.

Derzeit mache ich morgens (vor dem Frühstück) immer 20 Crunches.

Fett setzt sich bei mir vorzugweise am Bauch an. Bei dir auch ?

d[iddi8kon^g


:-D oh ja bei mir auch...wenn ich zunehme...dann immer schön am Bauch

sHweet7_tUootxh


Hallo,

mir geht es seit rund 1 1/2 Jahren genauso und habe mich gefragt, was bei brilla weiter passiert und ob sie 'erloest' ist...

Ich habe so ziemlich die gleichen Tests gemacht und Medikamente "Periet" und "Duspatalin"+ Lefax in rauhen Menngen gengessen, Bericht gefuehrt ueber alles, was ich esse und trinke und wann. Leider hat es mir wenig Aufschluss gegeben.

Ich habe es auch mit dem Weglassen von Kohlehydraten und Gluten .... wenig Besserung.

Ich habe eine Candida-Diaet gemacht, weil bei mir vor vielen Jahren schonmal ein Pilz festgestellt wurde und ich wie suechtig nach Suessem bin... auch hier wenig Besserung.

Zu Anfang der Beschwerden wurde ein Bakterium festgestellt, welches mit 3 verschiedenen Medikamenten, u.a. Antibiotikum behandelt wurde und bei einem Wiederholungstest vor ca. 6 monaten auch nicht erneut festgestellet wurde.

Kurz: ich bin ziemlich verzweifelt! :°(

Hat noch jemand eine Idee??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH