» »

wie merkt man ein blutendes magengeschwür

ayengexl73 hat die Diskussion gestartet


hallo,

woran kann ich erkennen, ob ich ein evtl. blutendes Magengeschwür habe?

Ich meine, hat man dann konsequent Schmerzen?

Ich habe ja seit einigen Tagen das Problem mit dem starken Sodbrennen gehabt, worauf ich mir aus der Apotheke Omeprazol besorgt habe. Nach drei Einnahmen wurde es dann auch besser. Doch morgens hab ich oft beim Aufwachen einen blutigen Geschmack im Mund und nach dem Aufstehen muss ich dann meist Aufstoßen, und das ohne was gegessen oder getrunken zu haben. Das finde ich schon recht komisch.

Nun hab ich Angst, dass ich evtl. nen Magengeschwür haben könnte, was vielleicht schon blutet. Hätte ich dabei Schmerzen ??? Und müsste nicht eigentlich bei der Einnahme von Omeprazol schon etwas dagegen getan werden? Ich meine, was anderes würde man doch im Falle eines Geschwüres auch nicht vom Arzt verschrieben bekommen oder ???

Kann mir da irgendjemand weiterhelfen ???

Antworten
G+rotxtig


Du solltest zu einer Magenspiegelung gehen, um das abklären zu lassen. Es sollte Heliobakter Poleri ausgeschlossen werden und/oder eine Gastritis. Vielleicht hast du auch nur einen Zwerchfellbruch, der den Reflux verursacht. Es muss nicht immer gleich ein Magengeschwür sein.

Ich hatte schon mehrere Geschwüre, habe davon nie etwas gemerkt, ist erst aufgefallen, da ich ständig Eisenmagelanämie hatte.

GWro(ttig


Helicobacter pylori meinte ich.

F!orgVeron


Hallo Aengel,

woran Sie einen blutigen Geschmack im Mund festmachen wollen, ohne daß Blut zu sehen ist, erscheint rätselhaft.

Eine Medikation mit Omeprazol, ohne ärztliche Begleitung, ist nicht anzuraten.

Theoretisch kann auch ein Magengeschwür bestehen, ohne daß schon Blutungen sichtbar werden.

Mir scheint, Sie scheuen vor einem Arztbesuch zurück, was ebenfalls nicht empfehlenswert wäre, wenn sich die Beschwerden ohne Medikation nicht geben sollten. Was Sie selbst tun können, wäre, auf eine säurearme Ernährung ohne Genußmittel zu achten und die Eßkultur zu überprüfen, nicht zuletzt auch genügend Wasser zu trinken (30 ml/kg).

Gruß

Kurt Schmidt

a_engekl7x3


naja ich will ja gar nicht sagen, dass ich mich vor einem Arztbesuch drücken will, nur Unwohl ist mir dabei halt schon. Ist nicht so, als hätte ich nicht schon Erfahrung mit dem Ganzen.

Zwei Magenentzündungen habe ich schon hinter mir, ist aber schon Jahre her. Also demnach habe ich schon zweimal ne Magenspiegelung machen müssen.

Magenprobleme sind bei mir eben nicht unbekannt. Vor Jahren ist eine Fructoseunverträglichkeit festgestellt worden, wonach ich mich nicht immer so richte, wie ich sollte. Dazu habe ich vor 2 Jahren auch noch meine Gallenblase verloren. Also wie gesagt Probleme sind immer mal wieder da, und auch Omeprazol ist mir schon mehrmals verschrieben worden.

Diesmal ist halt einfach nur starkes Sodbrennen aufgetaucht, egal was ich gegessen habe. So dass ich mir direkt was dafür besorgt habe. Nen Termin beim Arzt gibt es ja auch schon, aber der dauert noch einige Tage. So wollte ich mir hier mal Rat einholen, ob jemand Erfahrung damit hat, da ich auch im nüchternen Zustand dieses Aufstoßen habe, und beim Erwachen blutigen Geschmack im Mund. Da kam mir die Angst, ob ich evtl ein blutendes Geschwür haben könnte.

zlwetsc^hgex 1


@ aengel73

Du solltest zum Gastroenterologe gehen, und am besten bald! Wenn Du tatsächlich ein Magengeschwür hast, muss es schnell behandelt werden, sonnst kann es ernst werden!

Es bringt dir nichts zu warten, des schneller Du eine Magenspiegelung vekommst, des schneller wirst Du geholfen!

Lg

z3wetiscFhge 1


Es kann auch sein dass Du soviel Magensäure hast, dass deine Speiseröhre davon kleine Verletzungen hat!

S&chWneeheFxe


Bei einem blutenden Magengeschwür hättest du Teerstuhl.

Teerstuhl

Stuhl, der durch verdaute Blutbeimengungen tiefschwarz gefärbt worden ist es sind meist Hinweise auf eine Blutung im Magen oder in den oberen Darmabschnitten und es ist stets ein ernstzunehmendes Zeichen.

Quelle: [[http://www.istfit.de/stuhlgang-stuhl-kot/schwarzer-stuhlgang.htm]]

H,elVia 8x0


Liebe aengel, ab zum Doc mit dir, und zwar bald! :[]

So ein blutendes Magengeschwür ist nicht schön, ich hatte 6 davon. Hab auch nichtmal groß was davon gemerkt. Bis mir eines Nachts furchtbar schlecht wurde und ich kleine, rotbraune Sprenkel erbrach. Die Schmerzen waren auch nicht ohne. Am Oberbauch und auch am Rücken.

Starkes Sodbrennen kann ist sicher ein Zeichen dafür das etwas nicht in Ordnung ist, muß aber noch kein Magengeschwür sein.

Also, ab zum Doc, hier kann dir wohl leider niemand sagen ob es was schlimmes bei dir ist.

Alles liebe und Gute für dich! :)_

BrignM+ama:20x10


Hallo Aengel,

ich finde auch, das sollte ein Arzt abklären. Dennoch möchte ich dir empfehlen, nicht gleich an das Schlimmste zu denken. So ein blutiger Mundgeschmack ist mir nicht fremd. Ich hatte vor 3 Jahren eine Magen-Darm-Spiegelung gehabt. Damals hatte ich auch so einen Mundgeschmack, natürlich auch die Angst vor Magengeschwür. Das hat sich aber psychisch rausgestellt. Es wurde ein Helicobacter festgestellt und mit Antibiotikum behandelt, mehr Gott sei Dank nicht!

Gute Besserung!

a[en[gdel73


danke für eure Antworten :-)

war heute beim Gastro und er hat sowas überhaupt nicht in Verdacht, werden jetzt erstmal weitere Unverträglichkeiten getestet, dann sehen wir mal weiter :-)

H{e%lia- 8x0


Der Geschmack im Mund könnte auch von den Zähnen kommen. Ich hatte mal nen furchtbar metallischen Geschmack im Mund, konnte auch kein Besteck mehr in den Mund nehmen, es schmeckte ganz fürchterlich. Bis sich dann rausstellte das nur eine Zahnfüllung aus Amalgam locker war. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH