» »

Blubbern im Darm, Blähbauch und Völlegefühl, habe Angst

c'at7x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo kurz zu mir... Ich bin 32 Jahre 1,74 groß und 76 Kg. Seit meinem Burn out 2008 habe ich immer mal wieder folgende Probleme. Meist so blubbern im Darm manchmal sehr laut, einen Blähbauch Völlegefühl manchmal piekt es aber jetzt nicht so schlimm. Meistens so nach dem Essen. Stuhlgang naja manchmal ist es eher breiig manchmal normal. Ich gehe 2 mal am Tag und dann mal 3 Tage nicht. Ich habe auch schon Blutbilder gemacht bekommen einen Haemocculttest, Magenspiegelung, Ultraschall, rektal Untersuchung.Aber Blut oder sowas hatte ich nie im Stuhl!Auch keine Übelkeit oder Krämpfe!In meiner Familie gibt es auch keinerlei Darmerkrankungen! Nun bin ich ein sehr ängstlicher Mensch, könnte es sein das ich mir Sorgen wegen Darmkrebs machen muß? Das belastet mich wirklich sehr. Bekomme schon Angst vorm essen, esse jetzt nur noch Sachen bei denen ich genau weiß, dass sie mir gut bekommen! Und das kann ja nicht möglich sein, möchte wieder mit voller Lust essen.Ich hoffe wirklich das ihr mir helfen könnt und mir meine Angst nehmen könnt. Für eure Antworten danke ich euch im voraus!

LG cat *:)

Antworten
M.aekrxad


Darmkrebs halt ich für sehr unwahrscheinlich. Es wurde ja bereits einiges gemacht, eine Darmspiegelung wäre allerdings auch noch angebracht um chronisch entzündliche Darmerkrankungen auszuschließen. Desweiteren sollten Tests auf Lebensmittelunverträglichkeiten durchgeführt werden.

cSat7L8


Das find ich schonmal beruhigend ich danke Dir... Ja ein Pricktest wurde gemacht und nächste Woche Laktose und Fruktose Atemtest. Also meinste Darmkrebs sollte ich erstmal ganz hinten anstellen?

cUatx78


Heute zum Mittag gab es Hänchen Nuggets und Reis und ab und zu knurrt der Darm immer noch. Aber ich brauch mir nicht wirklich Sorgen machen oder?

Psetesr+jos6075


Hi!Ich hab mal ne Frage vielleicht hat ja wer ne antwort;)

Ich bin Ende September in Italien auf Urlaub gewesen sind essen gegangen und einen tag später als wir erneut zum essen gehen wollten wurde mir im sitzen übel und ich bekam einen Schwächeanfall (mit schwindel) das ich aufstehen und gehen musste als es wieder etwas besser war. Am nächsten Tag gings in der Früh noch bekam Verstopfung und hatte Nachmittags wieder einen extremen Schwächeanfall als hätt ich starkes Fieber. Bekam dann antibiotika und es wurde besser. Als die Antibiotika fertig waren gings etwa 2 Wochen gut dann bekam ich etwas durchfall und wieder einen extremen Schwächeanfall.

ging zum Arzt der machte Bluttest und Stuhlproben. Alles ok. Jetz hab ich wechselnde Stuhlgänge und fühl mich wieder dauernd etwas schwach und manchmal auch wieder heftig. Hab aber nur ein wenig Blähungen und kaum Bauchschmerzen.

Kann mir vielleicht wer nen Tipp gehen sonst dreh ich noch durch ??? ??? ??? ??? ??:).

Möchte morgen 4 Tage verreisen und trau mich fast nicht.:(

ciaPt78


Huhu leider kann ich Dir auch nicht antworten auf deine Frage aber verstehen kann ich Dich ja sehr gut wie Du oben lesen kannst ich habe ja auch damit zu kämpfen. Bauchschmerzen auch nicht übermäßig aber immer nen dicken Bauch wie vollkommen überfressen! *:)

c'at78


Huhu leider kann ich Dir auch nicht antworten auf deine Frage aber verstehen kann ich Dich ja sehr gut wie Du oben lesen kannst ich habe ja auch damit zu kämpfen. Bauchschmerzen auch nicht übermäßig aber immer nen dicken Bauch wie vollkommen überfressen! *:)

PIetervjo6075


Ja schade aber das echt lästig und vorallem wenn man nicht weiss was man hat das nervt und ausserdem weiss ich nie ob ich in die öffentlichkeit kann (könnt ja wieder so nen anfall bekommen);(. Aber irgendwann wirds schon wieder:)

c9atx78


ja das stimmt es ist echt nervig. Ich weiß immer nicht kann ich das jetzt essen oder lieber nicht? Nicht das man irgendwo sitzt und die Hose aufmachen muß weil der Bauch immer dicker wird. Ich habe auch schon so viele Untersuchungen hinter mir...Und bin auch nicht schlauer als vorher! Hast Du viel Stress oder sowas? Sone Schwindelanfälle hatte ich 1 Jahr lang immer wenn ich draussen war....

M=anerad


Ihr solltet beide eine Darmspiegelung machen lassen.

cDat78


Nee genau davor hab ich Angst auch vor der Betäubung und überhaupt.

P&eterejo60x75


Ja habs schon stressig ausserdem is ein guter Kollege erst an Darmkrebs erkrankt.(Arzt meint auch Psychisch könnte sein ). Darmspiegelung bekomme ich jetz endlich nach langen bitten beim arzt. er behauptet das das nicht nötig wäre solang kein blut im stuhl is und alle werte ok sind. Mal schauen gehe nächste Woche zu einem Gastroenterologen. Ich esse eigentlich alles aber das mit dem Bauch is nur hin und wieder nicht immer:)

ccart78


Ja die Psyche kann einem schon sehr zu schaffen machen! Bei mir meinte der Arzt das es auch von der Psyche kommt und ich mir auch viel zu viel Gedanken mache. Meine Werte sind auch alle super und Blut war auch nie bei

Pseterj6o60x75


Hast du auch manchmal so Anfälle (fast wie Schübe)wo du dich fühlst als hättest du fieber ???

c5at7x8


Nee das habe ich nicht! Mir war immer irgendwie schwindelig. Aber wie gesagt bei mir kommt es von der Psyche und denke da kommt das auch mit meinem Bauch her...Hast Du sonst noch irgendwelche Sachen die Du bei Dir bemerkt hast in letzter Zeit?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH