» »

Schmerzen nach Darmspiegelung

lFoomx07 hat die Diskussion gestartet


Ist es eigentlich normal, dass man noch Tage nach der Darmspiegelung starke Schmerzen am Allerwertesten (Stichwort Schließmuskel) hat? Fällt das unter die kategorie Muskelkater oder ist da was schief gelaufen?

Durchfall hab ich ja keinen mehr, lediglich die übliche Druckempfindlichkeit wie schon vor der Untersuchung und dann diese Schmerzen am Hintern

loom

Antworten
sgaTxo


Ich habe ähnliches auch schon von anderen gehört. Ich weiß nicht, ob es normal ist, aber zumindest ist es nicht ungewöhnlich.

Gegen allgemeine Schmerzen nach einer Darmspiegelung hilft auf jeden Fall viel Bewegung.

Udltimxus


Hallo loomo7,

ich gehe davon aus, dass es sich um eine Dickdarmspiegelung (Koloskopie) gehhandelt. Schmerzen am Schließmuskel sollten nicht zurückbleiben. Wann treten die Schmerzen auf? Beim Stuhlgang oder danach? Oder ist es ein Dauerschmerz?

Ultimus

TXe$ssx1


Hallo Loomo

Also Schmerzen nach einer Darmspiegelung sollten nicht sein. wenn Du aber weiterhin Schmerzen hast, solltest Du Dich noch mal bei Deinem Arzt einfinden, der dann genauer nachsehen kann, welche Ursachen das hat.

Gute Besserung

Lg

Tess

lqoo9m07


Schmerzen am Schließmuskel haben nachgelassen. Kann es sein, dass das einfach ein Muskelkater von der dauernden Rennerei war?

Die anderen Schmerzen (ziehen, Druckempfindlichkeit, Blähungen) sind wieder genau so da wie vorher.

loom

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH