» »

Durchfall geht einfach net mehr weg

P7s1x88 hat die Diskussion gestartet


Hallo freunde der nacht, ich bin 22 jahre alt. ich hab ein problemchen und fang damit mal ganz von vorne an. letzten montag wurde ich krank, hab mich aber bis donnerstags zur arbeit geschleppt und bin erst dann zum arzt, der hat mir antibiotika (cerufoxim) verschrieben, das hab ich dann genommen und am montag abend bekam ich plötzlich durchfall, antibiotika sofort abgesetzt und dienstags beim arzt gewesen, der hat mir trockenhefe perocur gegeben und meinte ich soll sie nehmen und wenns am freitag (heute) nicht weg ist soll ich nochmal herkommen. am DI und MI wars schlimm mitm durchfall, gestern wurde es besser nur noch 2mal am tag gewesen, heute auch 2mal am tag, aber immer noch durchfall, deswegen bin ich heute auch beim arzt gewesen. jetzt hat er mir elotrans verschrieben und ich soll am montag ne stuhlprobe vorbeibringen. jetzt habe ich angst dass ich irgendwas schlimmes habe, weil ich noch nie so lange durchfall hatte, jetzt schon 4 tage am stück. ist meine angst berechtigt? könnte es eine schlimme erkrankung sein? bzw. was könnte das sein? trotz tee, geriebenem apfel zwieback zartbitter schokolade und diese ganzen häuslichen möchtegernmittel hab ichs immer noch, das macht mir angst. ich hab noch vor meiner erkältung 73kg gewogen, jetzt nur noch 68, dass finde ich auch extrem krank bei einer körpergröße von 1,80. ich nehm sowieso schwer zu und hatte grad nen stattliches gewicht und dann dieser dreck! muss ich mir ernste sorgen machen? und wann denkt ihr geht der durchfall weg?

gruß patrick :°(

Antworten
kQlein7er_drac_hensxtern


Hallo Patrick,

also medizinisch gesehen hast du überhaupt keinen Durchfall mehr, den hat man nämlich nur bei mehr als 3 wässrigen Stühlen am Tag und du schreibst ja, dass du nur 2 hattest. Wenn der DF eine Reaktion auf das Antibiotikum ist, dann ist es durchaus nicht selten, dass es mal ein paar Tage lang dauert, schließlich ist der Wirkstoff ja auch nicht sofoert wieder draußen. Also ich denke nicht, dass du dir da Gedanken machen musst. Außerdem ist es nicht gesagt, dass du die 5kg nicht gleich wieder drauf hast, viel davon wird Wasser sein, dass du verloren hast.

PWso18x8


ich hab eben grad meinen onkel angerufen, der ist auch arzt, der sagte mir grad genau das selbe wie du und das beruhigt mich! danke kleiner drachenstern. ja ich weiß auch net was des sein soll, des is so bröseliger stuhlgang und wenn ich sonst als DF hatte dann wars wässrig. ach und unsere waage scheint auch nen macken zu haben, eben grad zeigte sie mir wieder 70,5 an, also -2,5kg. dass kann ich noch akzeptieren.

ich frage mich dennoch welche sachen ich jetzt essen darf ruhigen gewissens? toastbrot mit ner ganz dünnen butterschicht? hühnchenbrust fleisch? nudeln? ich hab keine ahnung

D'afexna


Hallo Patrick,

wie kleiner_drachenstern schon sagte, medizienisch gesehen hast du keinen Durchfall mehr. Im Sommer hatte ich auch Durchfall, insgesammt 9 Tage am Stück, ich kann nachempfinden wie du dich fühlst. Bei mir wurde dann auch eine Stuhlprobe ins Labor geschickt, mit dem ergebnis das es sich um Campylobacter Bakterien gehandelt hatte. Dagegen bekam ich dann ein Medikament, und nach 2 Tagen war es wieder In Ordnung.

kzlei{nerx_dr0acheOnstearn


Also, als zutiefst Durchfall-Erfahrene ;-D (ich habe Cotitis Ulcerosa) kann ich dir zu folgenden Speisen raten: Zwieback, Weißbrot, Tee, Bananen, Selbstgekochte Brühe aus Hühner- oder Rindfleisch, evtl. mit Reis oder Nudeln, Kartoffeln als Pellkartoffeln oder Kartoffelbrei. Gut verträglich ist im allgemeinen auch mageres Hühnerfleisch und weichgekochte Karotten. Also du siehst, du denkst schon in due richtige Richtung.

Ich denk überigens nicht, dass eure Waage einen Defekt hat, sondern dass das Wasser eben jetzt wieder in deinen Körper zurückgekehrt ist und dass du deswegen schon wieder mehr wiegst.

P.s18x8


ok alles klar und stinknormale abgekochte nudeln? kohlenhydrate fehlen meinem körper doch bestimmt auch?!?!

und ist so eine nebenwirkungsreaktion von antibiotika eig ansteckend? weil ich hab ja kein magen darm virus (denke ich?!) weil ich jo kein erbrechen usw hab

3. frage wie viele elotrans-beutel darf man täglich trinken?

P=s18x8


hallo zusammen, ich geh nun seit 2 wochen wieder arbeiten und esse ganz normal, trotzdem hab ich immer noch ein wenig durchfall aber nicht so richtig, da ist auch so neongrüner schleim mit dabei aber nur ganz ganz wenig, das beunruhigt mich ein wenig um ehrlich zu sein. was könnte das sein? bei google schreiben manche dass sowas mit der galle zutun haben könnte und man da sofort zum arzt muss da des tödlich sei...

S:amjlexma


Geh halt noch mal zum Arzt und lass das untersuchen. Neongrüner Schleim würde mich schon stutzig machen.

S unflfocwxer_73


Wenn Du Antibiotika genommen hast und danach Durchfall bekommen hast: Antibiotika killen Bakterien, leider auch die guten Darmbakterien. Ich würde mal versuchen, ganz viel Naturjoghurt zu essen, da Milchsäurebakterien die Darmflora regenerieren.

Ansonsten alles, was nicht scharf oder sauer ist.

Wg. dem Schleim würde ich nochmals zum Arzt gehen. Aber in Panik würde ich jetzt nicht verfallen; es ist ja nichts Akutes! Stuhlprobe ist immer eine gute Idee.

WWramxd


Mein Tipp: erstmal keine Panik. Warte die Stuhlprobe ab und gucke was rauskommt. Durchfall kann hartnäckig sein, und manchmal wirkt erst das 2. oder 3. Mittel. Kann wie hier geschrieben wurde auch eine Antibiotika-Folge sein.

Wenn es wirklich nur Durchfall ist, kein Schleim oder kein Blut dabei, dann besteht kein Grund zu Sorge. Dann ist es zwar nervig, aber wahrscheinlich nicht schlimm.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH