» »

Bauchschmerzen und Kloß im Hals

klittxy5 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe ungefähr seit drei wochen fast täglich bauchschmerzen. Teilweise stehe ich schon morgens damit auf, dann verschwindet es für ein paar stunden und dann sind sie auf einmal wieder da :( nicht durchgehend, aber am tage treten sie öfter auf! seit drei tagen habe ich jetzt nun auch noch so einen komischen klos im hals und druck in der brust! weiß vielleicht einer von euch was das sein könnte?

liebe grüße

kitty5

Antworten
E3les>sar16x9


Hallo Kitty!

Zuerst: Wenn du das schon 3 Wochen hast, dann gehst du am Besten zum Arzt.

Es kann verschiedene Ursachen geben, wobei ich jetzt am ehesten auf ein Magenproblem tippen würde. Der Druck in der Brust und der Klos im Hals könnten von Sodbrennen kommen.

Hast du mal auf deine Ernährung geachtet, also ist es bei bestimmten Nahrungsmitteln (auch Getränke) schlimmer? Vielleicht solltest du schwerer zu verdauende Lebensmittel mal meiden.

keittxy5


hey,

vielen dank für deine antwort! ja ich denke mal, dass ich morgen zum arzt gehen werde...heute ist ja leider mittwoch, bissel angst habe ich und schiebe das jetzt schon bissel raus. aber es nützt ja nix :(

auf meine ernährung habe ich auch schon geachtet und selbst bei getränken, kaffee morgens weggelassen und lieber nen tee getrunken, aber die bauchschmerzen kommen trotzdem....na und beim essen schau ich, dass ich nix arg fettiges zu mir nehme!

sodbrennen habe ich eigenltich nicht!

was mir noch aufgefallen ist, dass ich vermehrt zur toilette gehe, mindestens drei mal am tag, aber kein durchfall alles normal!!!! die rechte seite am bauch sieht auch etwas dicker aus als die linke, aber vielleicht auch einbildung?! ich weiß es nicht, der arzt wird mir morgen denke ich mal weiterhelefen, aber man macht sich ja selbst bissel verrückt :(((

E>le|sOsar069


Der Arzt macht ja nichts Schlimmes... außer dass du dann wohl endlich weisst, was los ist und das wäre ja gut ;-)

Falls deine rechte Bauchseite bei Druck wehtut, kann es auch evtl. der Blinddarm sein, falls du den noch haben solltest. Na ja, Sodbrennen, ist nicht nur so, wie man es im klassischen Sinn kennt bzw. versteht. Man kann auch nur seine Symptome haben, was sogar recht häufig vorkommt. Die meisten kommen nur nicht drauf, dass es Sodbrennen ist.

Wie gesagt, gehe am besten zum Arzt (und am allerbesten gleich morgen, wobei du heute vormittag theoretisch auch hin könntest) und dann hast du in der Regel Klarheit. Das ist immer besser als sich selbst verrückt zu machen ;-)

*.GoldqlöcbkcFhen*


Das könnte mein Beitrag sein :-)

Ich war gerade Montag wegen der selben Symtome beim Internisten.

Sie hat mich am Bauch und Hals abgetastet und mir Säureblöcker verschrieben.

Seitdem ist das Kloßgefühl schon mal weg, was ich persönlich jetzt auch mal auf das Sodbrennen geschoben habe.

In 2 Wochen habe ich Ultraschall aller Organe und Blutabnahme.

Und ne Magenspiegelung wurde mir auch schon angedroht ":/

Laut Ärztin halb so schlimm :-/

Wie gesagt, deine Symtome klingen auch nach Magen bzw Magenschleimhautentzündung. Soweit ich weis gibt es da 3 Varianten.

1. Bakterien Helibacter

2. Medikamente, falsche Ernährung

3. Stress, Psychosaomatisch

Oder es ist was ganz anderes?!

Meine Internistin meinte, das es erstmal nach nichts schlimmen aussieht.

Geh morgen zum Arzt, dann bekommst bestimmt auch erstmal ein Säureblocker, das scheint, die Standarttherapie zu sein *:) :)*

*!Gol-dlöckNchexn*


Sorry, HELIOBACTER

RqebUocxkel


moin zusammen!

hatte das auch drei bis vier wochen! immer aufstoßen nicht schlucken können schwer athmen usw. dann war ich beim Orthopäden und der hat mir meinen rücke eingerenkt und seid dem kann ich wieder ganz normal essen athmen schlucken usw. also würde ich vielleicht das an eurer stelle auch mal machen!

hat mir übrigens auch kein arzt gesagt das das daran lägen könnte! aber ich habe nix anderes gemacht musste keine medizin nehmen und fühle mich jetzt pudel wohl :)^

gute besserung euch

*[Go(lZdlödckchxen*


Ganz ehrlich an sowas habe ich auch schon gedacht.

Im Dezember hatte ich das erstemal sehr schmerzhafte Verspannung im Nacken und Schultern.

Momentan habe ich diese Verspannung wieder und fast jeden Tag Kopfschmerzen.

Was den Magen angeht. Morgens habe ich noch ein leichtes stechen in der Magengegend. Könnte es aber nicht als lokal beschreiben.

Irgendwie habe ich dieses stechen auch im Rücken und ab und zu zwischen Hals und Brustbein.... mal auch noch ein Druck im Hals.

Ich frage mich auch, ob es zwischen den Verspannung und Magenproblemen einen Zusammenhang gibt.

*hGold]löckcxhen*


Ganz ehrlich an sowas habe ich auch schon gedacht.

Im Dezember hatte ich das erstemal sehr schmerzhafte Verspannung im Nacken und Schultern.

Momentan habe ich diese Verspannung wieder und fast jeden Tag Kopfschmerzen.

Was den Magen angeht. Morgens habe ich noch ein leichtes stechen in der Magengegend. Könnte es aber nicht als lokal beschreiben.

Irgendwie habe ich dieses stechen auch im Rücken und ab und zu zwischen Hals und Brustbein.... mal auch noch ein Druck im Hals.

Ich frage mich auch, ob es zwischen den Verspannung und Magenproblemen einen Zusammenhang gibt.

*$GolEdlöbckcYheZn-*


Ganz ehrlich an sowas habe ich auch schon gedacht.

Im Dezember hatte ich das erstemal sehr schmerzhafte Verspannung im Nacken und Schultern.

Momentan habe ich diese Verspannung wieder und fast jeden Tag Kopfschmerzen.

Was den Magen angeht. Morgens habe ich noch ein leichtes stechen in der Magengegend. Könnte es aber nicht als lokal beschreiben.

Irgendwie habe ich dieses stechen auch im Rücken und ab und zu zwischen Hals und Brustbein.... mal auch noch ein Druck im Hals.

Ich frage mich auch, ob es zwischen den Verspannung und Magenproblemen einen Zusammenhang gibt.

R,ebogckel


das könnte vielleicht sein bei mir war es so ! warst denn inzwischen mal beim arzt? oder geht es inzwischen schn so ganz gut?

*eGoldlöc?kchxen*


Warst du beim Arzt ode rist es von allein weg gegangen?

Da ich ab und zu immer noch so ein Gefühl von Krümmel im Hals habe,

werd ich nun die Tage zum Ostheopaten gehen.

Im Vorgespräch stellte sich raus, das mein Verspannungsproblem und

Druck im Hals gut aus dem Halswirbel kommen können.

Bin gespannt was dabei raus kommt.

Rzeb+ockxel


naja bin zum arzt gegangen der hat mich dann zum, ich glaube chirupraktiker geschickt und der hat mir meinen rücken wieder eingerenkt und danach war alles weg kein klos mehr im hals mir kam nix mehr hoch und alles ist schön! und bei mir war es der brust wirbel!

aber jetzt habe ich nen neues problem jetzt knackt mein kiefer und daher könnten meine verspannungen im rücken kommen! also muss ich jetzt zu nem kiefer chirogen! na da freu ich mich ja drauf dann bekomme ich bestimmt jetzt mit 23 noch mal ne feste zahnspange juhu! (hier fehlt nen kotz smilie) ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH