» »

Magenschleimhautentzündung, oder doch was anderes?

RtajRanxi hat die Diskussion gestartet


Huhu!

Ja seit gestern plagen mich doch einige Problemchen. Den Tag zuvor hatte ich schon starke Kopfschmerzen, vor allem im Stirnbereich. Gestern morgen war mir dann schwindelig und ich fühlte mich auch sehr schwach. Mittags, kurz nachdem ich auf der Arbeit angekommen war, kamen teils heftige Bauchschmerzen im oberen Bauchbereich hinzu. Nicht dauerhaft anhalten, dafür eher so wellen oder krampfartig. Außerdem Völlegefühl und starke Übelkeit. Ob ich Fieber habe kann ich nicht sagen, kann mein Thermi leider nicht finden, kalt war mir aber allemal.

So ging es gestern dann den ganzen Tag. Mal Beschwerdefrei und mal wieder so schlimm, dass ich am liebsten nach Hause gegangen wäre. Tja und heute ists auch nicht besser. Vor allem jetzt grade nach dem Essen wieder ganz schlimm, und auch in der Nacht hatte ich gelegendlich Probleme. Schwindel und Schwäche ist weiterhin da, die Kopfschmerzen eher im Hintergrund aber immer präsent.

Ich geh mal davon aus, dass es eine Magenschleimhautentzündung ist. Nur was mache ich da? Zum Arzt komm ich diese Woche leider nicht mehr, ohne von der Arbeit fern bleiben zu müssen. Ich würd mich ja am liebsten in mein Bett oder auf die Couch verkriechen, aber ob das ein Grund ist, krankzufeiern?

Naja, irgendwer eine Idee was ich tun sollte, oder machen kann, damit es besser wird?

Antworten
Saamlexma


Zum Arzt gehen.

R?ajaxni


Mal abgesehen davon, dass es mir nicht gut gehen würde die kommenden Tage, wäre es schlimm den Arztbesuch bis zur nächsten Woche herauszuzögern?

Naja wenns heute mittag garnicht geht, werde ich mich wohl wieder auf den Heimweg und in Richtung Arzt machen müssen. Aber was kann ich noch tun, außer den Arzt aufzusuchen?

S5aml{ema


Es könnte eine Entzündung sein und du hast Schmerzen... Wenn du damit noch das Wochenende überstehst, geh halt erst am Montag hin.

Ansonsten lies mal hier:

[[www.google.de/search?hl=de&q=folgen+gastritis+unbehandelt&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai=]]

und

[[www.google.de/search?hl=de&q=gastritis+selbsthilfe&aq=f&aqi=g1&aql=&oq=&gs_rfai=]]

Rvajaxni


Sollte man dass denn zu Hause dann komplett auskurieren oder kann man auch weiterarbeiten unter der Behandlung. Kenn mich da ja überhaupt nicht aus. |-o

Achso, danke für die Antwort. @:)

S_a?mlePma


Ne chronische Gastritis hat auch was :=o

Ich würd an deiner Stelle schleunigst zum Arzt gehen. Die Fragen kann ich dir nicht beantworten, aber google hat bestimmt ne Antwort. ;-)

BFenny9x191


Bei Gastritis hat man Kopfschmerzen? Is mir ja neu.. ":/ Vllt hast du einfach ne Grippe? Is ja nich ungewöhnlich um die Zeit.. ;-)

R-a|jani


Veilleicht hab ich ja auch beides, weil ich hatte wegen der Kopfschmerzen auch zunächst gedacht, dass sich ne Nasennebenhölengeschichte anbahnt. Hatte eben auch im Gesicht entsprechende Schmerzen, da ich im Moment aber Schmerzmedis, wegen der starken Kopfschmerzen nehme, merke ich das wohl nicht mehr. Naja, ich warte wie gesagt mal ab, wies sich auf der Arbeit entwickelt, wenns nicht geht geh ich zum Arzt, der wird dann wohl wissen, was richtig ist.

Immer scheiße, wenn man Angst haben muss sich Krankschreiben zu lassen... :(v

BNennye9191


Immer scheiße, wenn man Angst haben muss sich Krankschreiben zu lassen... :(v

Wieso Angst? Du bist krank und gehörst ins Bett..Da kannst doch auch nix für :|N

RQaj<ani


Naja, mein Chef neigt dazu, wegen solcher Dinge mit der Kündigung zu drohen. Klar weiß ich, dass er jemanden im Krankenstand oder wegen einer Krankmeldung, insofern sie berechtigt ist, nicht kündigen darf, aber wie sagt man so schön:

Gesetzte sind dazu da, gebrochen zu werden.

M+auricJeGBLxN


Ja und wenn er doch kündigt, dann gehst du halt zum Anwalt. Dann gibts ne Abfindung oder Wiedereinstellung. Zumindest sehr häufig.

Ich würde nicht krank zur Arbeit gehen. Die Gesundheit ist das wichtigste Gut das man hat.

R#aj8anxi


Wenns übers Wochenende mit Schonkost nicht besser wird, dann werd ich Montag direkt zum Arzt gehn. Is schon doof sowas, isst man nichts hat man Bauchweh, isst man was hat man auch Bauchweh.... :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH