» »

Rektoskopie: Vor 4 Frauen ausziehen ohne Sichtschutz

ESlka_lysha


"Hey Fräulein, soll ich ihnen mal was sagen? So gestanden wie heute, hat der in den letzten 90 Jahren noch nie."

Die Frage, ob du das wissen wolltest, sei mal so dahingestellt. Toll wenn Leute noch Humor haben ;-D

SwilkexK.


Die Frage, ob du das wissen wolltest, sei mal so dahingestellt. Toll wenn Leute noch Humor haben

Nein, ich wollte es nicht wissen.....ich hätte ja eh keine "Vergleichsmöglichkeiten" zu früher gehabt *wechlach*

Aber der Herr hatte wirklich Humor und nahm das total locker. Naja, er hatte Krebs, musste diese Untersuchung mindestens 2x/Jahr machen lassen. Da geht man offener damit um. Aber bei dieser Untersuchung muss wohl was ganz besonderes gewesen sein ;-D

Aber selbst dann, wenn der Patient viel Humor hat und so offen mit allem umgeht, sollte man als Angestellte durchaus weiterhin den Anstand wahren und nicht gleich mit großen bzw. aufgerissenen Augen dort stehen und Geschlechtsteile anstarren bzw. beurteilen :-)

Z3inaC x5


@ voekselchen & minime

aber prinzipiell sollst du dir nichts denken. es ist für dich unangenehm, aber die 4 frauen sehen sowas ständig und sehen das schon ganz anders. die schauen da nicht mal mehr bewusst hin.

genau diese Sichtweise stört mich. Seine Frage war ja nicht: haben die anwesenden Frauen wohl (aus welchen Gründen auch immer) einen Schock erlitten bei seinem Anblick?

Sondern IHN hat es gestört. Ob diese Frauen das nun öfter sehen, ist doch irrelevant.

Ich weiß, ein KH ist kein 5-Sterne_-Hotel. Aber ein bisschen Rücksichtnahme auf menschliche Empfindungen darf dann doch mal sein :)z

v*oecks1elche\n & Umixnime


@ zina

das war die erklärung.

darin befand sich der nebensatz... ES IST FÜR DICH UNANGENEHM ...

ja.. aber mehr kann er nicht tun. jetzt ist es zu spät. das nächste mal was sagen!

a:nnYoholYic


Ich werde trotzdem morgen nochmal in die Praxis gehen und sagen, dass sie das beim nächsten Mal anders machen sollen und es als Tipp aufnehmen sollen.

Klar, die sehen jeden Tag Penisse, Vaginas, Polöcher usw, aber es geht um MICH als PATIENT.

Ich zeige nicht jeden Tag meinen Penis + Po gleich VIER Frauen auf einmal.

Das kotzt mich so an, klar die können damit umgehen, weil sie nix sexuelles denken und an IHRE Arbeit gehen.

Aber es tastet MEINE Intimsphäre doch stark an, wenn ich mich ohne Sichtschutz/Kabine so demütigend entblößen muss.

Also morgen hören die was von mir, vielleicht ändern sie was.

Bker7ryfixna


Ich hatte ein unangenehmes Erlebnis beim Röntgen.

Der Röntenraum war direkt neben dem Empfangsraum durch eine Türe abgetrennt. Bisher kein Poblem, ich ziehe mich in der Kabine um, nur noch mit höschen, lege ich mich zum röntgen auf die liege und die schwester stellt alles ein. Dann verlässt sie den raum zum röntgen, und geht durch die Türe raus, die zum Empfangsraum ging und wo die anderen Patienten gewartet haben!!! Ich konnte alle leute sehen. folglich sie ach mich! Auf dieses argument hat der arzt sich aber nicht eingelassen als ich mich daraufhin beschwert habe!

echt unmöglich! können mich da alle nackt liegen sehen >:( ... bei dem Arzt war ich nicht mehr

P1feffenrminzlxikör


ich finde das auch unmöglich, btw. Sehr positiv fand ich dass in der Gyn. des örtlichen KH die Ärztin bei der Untersuchung grundsätzlich die Tür abgeschlossen hat und wenn sie doch eine Assistentin gerufen hat den Vorhang zugezogen hat. Sehr angenehm.

Bei meiner Magenspiegelung waren auch 2 Schwestern anwesend, allerdings um mich festzuhalten ;-)

Ansonsten gehört m.E. ein bisschen Privatsphäre dazu – auch wenn das med. Personal das natürlich gewöhnt ist heißt das nicht dass du das auch sein musst. Mir geht es ja schon auf den Keks wenn ich mal mit einem vollen Urinbecher durch die ganze Praxis dackeln muss :-/

B=e*rriyfixna


Mir geht es ja schon auf den Keks wenn ich mal mit einem vollen Urinbecher durch die ganze Praxis dackeln muss

jepp! geht garnicht! :|N

A-uro?ra


Ich werde trotzdem morgen nochmal in die Praxis gehen und sagen, dass sie das beim nächsten Mal anders machen sollen und es als Tipp aufnehmen sollen.

Ich bin mal gespannt wie die ragieren. Leider reagieren viele auf (berechtigte) Kritik eher verstockt und wollen sich ihren Fehler nicht eingestehen.

a8nno\howlic


Also ich habe es aus taktischen Gründen nur meiner Ärztin gesagt, die mich zu denen überwiesen hat.

Dachte mir, dass direkte Kritik vielleicht falsch aufgenommen wird, wenn nicht sogar nicht angenommen wird.

Ich erzählte ihr, dass ich mich nicht wohl gefühlt habe, weil zu viele Arzthelferinnen dabei gewesen sind und ich mich vor denen ausziehen musste, ohne Vorhang.

Die Ärztin reagierte geschockt, und meinte, dass es selbst ihr als Ärztin und Frau dabei peinlich gewesen wäre.

Zudem meinte sie, dass es doch übertrieben sei, gleich 3 Helferinnen dabei zu haben, total unnötig.

Außerdem sei es sehr unzumutbar für die Patienten, sich nichtmal beim Umziehen separat zurück ziehen zu können.

Alles in Allem wird sie keine Patienten mehr dorthin überweisen und bei der Praxis anzurufen und sich zu beschweren.

Für mich gilt ab dem nächsten Arztbesuch bei größeren Untersuchungen wo man was entblößen muss:

VORHER anrufen und sich informieren, wie sie die INTIMSPHÄRE schützen und WIE VIELE Helferinnen bei der jeweiligen Untersuchung dabei sind und OFFEN sagen, dass man nicht so zur SCHAU gestellt werden möchte.

vzoeckse5lchen & m'inimxe


@ annaholic

find ich gut, dass du es deiner ärztin gesagt hast! :)*

den plan

VORHER anrufen und sich informieren, wie sie die INTIMSPHÄRE schützen und WIE VIELE Helferinnen bei der jeweiligen Untersuchung dabei sind und OFFEN sagen, dass man nicht so zur SCHAU gestellt werden möchte.

klingt gut, aber...

bei mir funktioniert sowas in der art nie. immer wenn ich frage was gemacht wird oder wie... dann bekomme ich zwar antworten, aber die realität ist eine andere. :(v

hab mich einmal schon so schlecht gefühlt, dass ich danach nie wieder irgendwohin wollte.

also ich hoffe du hast damit mehr glück! :)*

Bjerrwyfijna


Ich bin mal gespannt wie die ragieren. Leider reagieren viele auf (berechtigte) Kritik eher verstockt und wollen sich ihren Fehler nicht eingestehen.

wie bei mir...

_!Blumxe_


Wow, das ist echt heftig! Aber in dem Fall muss man sich einfach wehren.

Bei meiner letzten Darmspiegelung lief es so: Ich wurde in den Koloskopieraum gerufen und eine Schwester gab mir diesen Kittel und ein Netzhöschen und sagte ich soll alles bis auf BH und Socken ausziehen. Ich schaute mich um, wo denn die Umkleidekabine ist, aber es gab keine. Also fragte ich die Schwester noch, wo die Kabine ist. Sie sagte ich soll das einfach im Raum machen und meine Klamotten auf einen Stuhl in der Ecke legen. Habe dann gesagt, dass ich mich nicht einfach mitten im Raum ausziehen werde und sie reagierte sehr nett und sagte, dass sie rausgeht und in ein paar Minuten wiederkommt. So war es dann auch. Ich hatte genug Zeit zum umziehen.

NACH der Spiegelung bin ich allerdings an eine echte Hexe von Schwester geraten. Ich lag zum Aufwachen in einem Raum, wo gerade auch noch eine andere Frau aufwachte, mit der ich vorher im Wartezimmer gesessen hatte. Dann kam eine Schwester und ich fragte auch sie, wo eine Umkleidekabine ist, damit ich mich wieder anziehen kann. Sie war empört und zickte mich an: "Wir sind doch kein Hotel! Ziehen Sie sich hier um!!" Naja, mir blieb dann nichts anderes übrig als mich in dem Raum umzuziehen, aber es war mir doch SEHR peinlich vor der anderen Frau (die nur eine Magenspiegelung hatte) mit dem Netzhöschen rumzulaufen. Im Wartezimmer noch wurde alles absolut diskret behandelt, so dass bloß keiner mitbekommt, warum man da ist und hinterher muss man quasi nackt vor anderen stehen %:| .

aynnolhoxlic


Naja Blume, eine Frau nackt vor einer anderen Frau das geht ja noch.

Ich war als Mann untenrum komplett nackt vor 4 Frauen.... :(v

c:hatxtie


boah sowas geht ja mal gar nicht!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH