» »

Stuhlgang zu unpassenden Zeitpunkten

Dfoomixi93 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Mein Problem, welches mich nahezu jeden Tag quält, ist, dass ich meistens in der Schule groß aufs Wc muss und dies logischerweise äußerst nervig ist, vor allem dann, wenn's im Unterricht ist. Ich würde gerne wissen, wie man es schafft, noch vor der Schule aufs Wc gehen kann, weil ich es langsam nicht mehr aushalte. Zur Info, ich frühstücke nicht. Zudem hatte ich vor kurzem eine Magendarmgrippe und ich war auch deshalb schon beim Arzt, dieser verschrieb mir Antibiotika, mit welcher ich vor kurzem aufgehört habe, da durch das Medikament, der Stuhlgang beeinflusst wird.

Vielen Dank im Voraus

Domi

Antworten
DcooTmiix93


Könnte irgendwer mal irgendwas sagen BITTE?.. Es ist echt nicht mehr zum Aushalten... ich bin wegen jedem Beitrag dankbar, wenn endlich mal einer käme.

W|raQmd


Dein Problem ist, dass du während der Schule aufs Klo musst? Sorry, das ist kein großes Problem.

Solange der Stuhlgang normal ist, nicht dünn oder flüssig, nicht übermäßig oft, ist das medizinisch i.o.

Antibiotika können den Rhytmus etwas aus dem Tritt bringen, das gibt sich mit der Zeit wieder. Wenn du immer während des Unterrichts musst, lässt das eher auf Stress schließen, der auf den Darm schlägt als auf ein organisches Darmproblem.

Frühstücken kannst du nebenbei ohne Sorge, das dauert ca einen Tag, bis das durch den Darm durch ist.

M;ol}li"encxhen


Wie soll man denn seinem Darm sagen, wann er zu "müssen" hat?? Ich glaub nicht dass das geht. Genauso wie man seiner Blase nicht sagen kann, wann sie voll sein darf (außer, man hört auf zu trinken).

Was helfen könnte, wäre, vor der Schule eine dicke Havanna zu rauchen, aber das ist jetzt kein wirklich ernst gemeinter Tipp (zumal ja nicht grad gesundheitsfördernd)...

Oder eine halbe Stunde eher aufstehen und die dann gemütlich mit einer Zeitschrift auf dem Eimer verbringen. Vielleicht hilft's ja...

squHnshinae8x3


Trink doch morgens eine Tasse Kaffee. Das wirkt abführend.

tCo"bi81


Morgens halt früher aufstehen. Also man kann das schon beeinflussen. Ich hatte so immer meine Zeiten, aber ich weiß nicht ob das jeder kann?

Also steh ein bissel früher auf damit du auf dem WC genügend Zeit hast und nicht auf die Minute fertig sein musst. Irgendwann stellt sich der Körper, oder so war es halt bei mir, darauf ein und man kann auf pünktlich auf die Minute sch**** ]:D

Cbureraxn


Klar kann man sich das Antrainieren! Dat nennt sich Biorhythmus und DU bestimmst, wann du aufs Klo gehst! Aus Gründen des Respekts erwähne ich keine Personen, aber ich kenne da jemanden, der es sich erfolgreich antrainiert hat morgens vor der Arbeit sein großes Geschäft zu erledigen. Finde ich praktisch.

Ich persönlich kann nur bestimmen, wann ich pinkeln gehe, und allgemein den Drang aufs Klo zu müssen prima unterdrücken, aber das ist Selbstbeherrschung. ;-)

In der Schule, bzw. Arbeit oder der Öffentlichkeit an sich könnte ich niemals zum AA machen auf die Toilette gehen, das KANN ich einfach nicht! Ich war dazu einmal eine ganze Woche lang nicht auf Klo, als wir auf Klassenfahrt waren, da waren mir dann auch die Bauch schmerzen egal. |-o

Zurück zu deinem Problem: Entweder unterdrückst du den Drang in der Schule aufs Klo zu gehen solange, bis dein Körper sich angewöhnt hat NACH der Schule zu müssen oder du futterst nachmittags/abends (je nachdem wie deine Verdauung so drauf ist) z.B. 1, 2 Äpfel, die die Verdauung anregen, sodass du dich morgens entleeren kannst. :)D

t@heb{o8ne


mein meister hat mir mal zum spass gesagt:

der lehrling hat "ausgeschissen zur arbeit zu erscheinen"!

und ist dann aber selber erstmal mit der zeitung unterm arm für ne halbe stunde verschwunden ;-D

man kann durchaus seinen körper auf ganz natürliche art daran gewöhnen zu bestimmten zeiten zu "müssen/stuhlgang"

nach der zweiten tasse tee und kippchen "muss" ich.

somit kommt der bone immer "ausgeschissen" zum job ]:D

alles eine sache der gewohnheit.

lg bone

MYoll|iesnYchen


Also bei mir funktioniert das mit dem Antrainieren nicht... Es kommt wenn es will... Einzige Möglichkeit die ich hab ist einkneifen bis ich wieder zu Haus bin, aber ein schönes Gefühl ist das jetzt nicht wirklich...

In der Schule, bzw. Arbeit oder der Öffentlichkeit an sich könnte ich niemals zum AA machen auf die Toilette gehen, das KANN ich einfach nicht!

Also wenn es erstmal eilig genug ist, ist es mir egal, wo ich bin und ob nebenan jemand "zuhört"... Aber dazu muss es auch wirklich eilig sein. ;-D Tolles Thema... ":/

S3ammslemxa


Ich gebs zu, ich geh ungern in der Uni groß aufs Klo, aber wenn es muss, dann muss es. Ich leg dann Klopapier ins WC, damit man das nicht hört, so ist das in Ordnung.

sochnieoki


also GROß auf klo würde ich in der schule oder so nie gehen können. da ist es kein problem das einzuhalten. verstehe das problem nich so ganz.

so einen drang kenne ich eigentlich nur, wenn ich flitzekacke habe, aber bei normalem stuhlgang kenne ich das nicht.

kann es sein, das du immer noch angeschlagen bist von der magendarmgrippe? oft hat da der darm bei sowas einfach länger zu kämpfen, bis die verdauung wieder normal läuft. vor allem bei antibiotika. da darfst du nicht vergessen, das sowas auch negative auswirkungen auf die guten bakterien im darm haben kann!

vielleicht mal den arzt anhauen, das er dir irgendwas zum sanieren der darmflora verschreibt.

NbiboNrK


Vielleicht musst du einfach versuchen, dass du am Morgen nach dem Aufstehen aufs Klo gehst und machst und probierst, ob das geht. Danach wirst du dann in der Schule wohl nicht mehr müssen, wenn du regelmässig immer davor machst. Da gewöhnt sich der Körper dran und wenn du immer zur gleichen Zeit machst, dann stellt sich dein Rhythmus ein und du musst meistens auch immer dann. Einfach vorher immer gehen, dann ist dein Problem gelöst. Das wird sicher klappen :)

Liebe Grüsse, Robin

W`asochSoxda


Trink morgens eine Tasse Kaffee oder Schwarzen Tee oder -was morgens jedoch recht schwierig ist- einen Teelöffel Salzwasser. Das wirkt alles sehr abführend. Nach spätestens 20 Minuten solltest du eigentlich einen Drang verspüren.

C_uryran


so einen drang kenne ich eigentlich nur, wenn ich flitzekacke habe

Selbst die kann ich noch 6 Stunden einhalten, wenn sie mich in der Öffentlichkeit überfällt... o:)

Näää, das kann ich absolut nicht, ich mags auch nicht mit jemandem zu reden, wenn ich auf Klo bin und der-/diejeinige vor der Tür steht... Also Pipi machen, das andere geht nicht, wenn jemand in der Nähe ist... :=o

Seit ich am Anfang der Pubertät mal im Kino pinkeln war und aus einer anderen Kabine ein gequältes "hnnnnngggg!" gefolgt von Poltergräuschen kam, bin ich da irgendwie geschädigt... |-o

Aber egal, das ist ja nicht mehr das Thema und ich halt jetzt auch die Klappe zum OT. :D

SSamQlemxa


Wenn ich längere Zeit einhalte, bekomme ich extrem unangenehme Bauchschmerzen. Also geh ich lieber sofort, weil spätestens mit den Schmerzen MUSS ich gehen. Und das dauert nicht lang bis zu den Schmerzen, etwa 20-30min.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH