» »

Stuhlgang zu unpassenden Zeitpunkten

Dioomi i9x3


Hey,

Zu erst einmal Danke für die vielen Beiträge ^^, damit hätte ich nicht gerechnet, nun ja , ich hatte vor kurzem eine Magendarmgrippe wie schon oben beschrieben, da musste ich ca. 3-4 mal hintereinander..war aber nicht flüssig, mehr breiig und weich. Nun habe ich schon 1 Woche lang gefehlt, da ich es mir auch aus Schamgefühlen nicht leisten kann 5-6 Mal aufs Wc gehen zu müssen. Ich habs schon mal mit einem Abführmittel versucht, Null Wirkung :|N .

Ich war erst vor kurzem beim Arzt, ich soll Stuhlproben mitbringen und mir soll am Dienstag Blut abgenommen werden, obwohl der Harn okay ist.

NNiborxK


Also ist deine Magendarmgrippe denn jetzt schon vorbei oder hast du die noch? Weil sonst sollte sich das doch auch besser und du musst nicht so oft. Du solltest dann eher schauen, dass du etwas isst, das stopft. Abführmittel machen bei sowas die ganze Sache doch nur noch schlimmer, würde ich meinen. Iss Bananen, trink Cola oder ähnliches, das hilft oft ;-)

Dann musst du auch nicht 5-6 mal aufs Klo. Wünsche dir da auf jeden Fall gute Besserung und das wird schon :)

Liebe Grüsse, Robin

Mxooll:ien^chexn


Ich könnte da noch Perenterol empfehlen (Hefe), das soll die Darmflora wieder in Ordnung bringen. Ich habe die mal parallel zu einem Antibiotikum eingenommen und der sonst immer garantierte Durchfall blieb aus.

Abntonr Sommexr


Hallo !

Meine Regel ist schon seit ca. 40 bis 45 Jahren:

Früh genug aufstehen, damit man keinen Streß hat.

Rein ins Bad, Zahnbecher voll kaltes Wasser trinken.

Pippi machen, Zähne putzen, Rasieren, Duschen – das Ganze dauert so etwa ne halbe Std.

Und nach dem Wasser-Trinken, als 2., 3. oder 4. Aktion muß ich dann Groß. Meistens so ca. 5 bis 20 Minuten danach. Würde es immer gerne VOR dem Duschen machen. 4 – 5 x in der Woche klappt das, aber 2 bis 3 x muß ich einfach erst danach.

Jede Woche mache ich zusätzlich noch 1 – 2 x Groß am späten Nachmittag oder frühen Abend.

Das Große Geschäft am Morgen könnte ich nicht lange aufschieben, nur so ca. 10 bis 30 Minuten. Das Groß, das mich nur selten abends drückt, kann ich ohne Probleme auch 2 bis 3 Std. aufschieben. Aber irgendwann am gleichen Tag will es dann sicher raus, wenn ich normal gegessen habe.

Das Glas Wasser trinke ich morgens fast immer. Wenn ich es mal vergesse, kommt auch das Morgen-Groß erst 2 bis 3 Std. später als gewöhnlich.

Das sind meine Erfahrungen.

Doomii, was Du für Dich draus ableitest, bleibt Dir überlassen.

Alles Gute! *:) *:) *:)

snwjeet+girlxy85


Das Problem hatte ich auch. Und außer dem Rat früher aufzustehen und es dann zu probieren kann ich dir leider nicht helfen.Einhalten konnte ich nie, weil ich davon nach kurzer Zeit große Bauchschmerzen bekamm, und muss dann auch meistens recht häufig pupsen, was dann dazu geführt hatte, das ich von meinen sitznacharinnen erst recht auf die Toilette geschickt wäre. Da das noch peinlicher gewesen wäre, als von anderen mädels beim großen geschäft am klo gehört zu werden, bin immer in der Schule gegangen. Jetzt in all den Jahren hat sich mein Darm immer noch nicht "weiter" entwickelt und ich muss immer nur vormittags, wobei es mir jetzt auf der Uni nicht mehr ganz so peinlich ist, da die Uni Toiletten kompeltt dicht sind, und man so mehr privatsphäre hat.

Also wenn du dich damit nicht abfinden möchtest, versuch früher aufzustehen. Der Tipp mit dem Kaffee ist auch nicht schlecht, könnte allerdings nach hinten los gehen. Wenn du ihn zu spät trinkst, erreicht du genau das Gegenteil von dem was du möchtest. Dann musst du erst recht in der Schule.

A?nchS2


bei mir hilft frühs eine schüssel haferflocken mit rosinen und warmer milch sehr gut. hatte früher stuhlgangsprobleme, aber jetzt muss ich meist für noch vor der arbeit.

ECAST*SiD{E*GxiRL


Du könntest auch mal versuchen Frühs ein Glas kalte Milch aus dem Kühlschrank zu trinken das ist auch abführend. :)^

Und ansonsten naja was soll man jemanden "raten" wenn er "dringend" aufs Klo muss? ":/

Wenn man muss, dann muss man eben gehen... so ist es bei mir jedenfalls.

Klar ist es angenehmer Zuhause aufs Klo zu gehen aber wenn das nun mal nicht möglich ist dann muss man eben damit vorlieb nehmen mit dem was in der Nähe ist egal ob Schule, Arbeit, öffentliche Klos in der Stadt oder ein Waldstück... so geht es jedenfalls mir bevor ich mich mit Bauchweh ect. rumquäle trete ich lieber vorzeitig ein paar Minuten aus.

Das muss auch keinen peinlich sein oder sonstiges solls ja auch geben... %-| und ja es is menschlich. ;-)

G]änsegblümlFe&in


Ein Glas Wasser auf leeren Magen hilft. Außerdem ist es generell gesund zu frühstücken!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH