» »

Lactoseunverträglichkeit

SMteffi<s1


doch es gibt Laktasetabletten. Selbst in Reformhäusern (glaub ich). Ich habe meine direkt vom Hersteller, in der Apotheke haben sie sehr viele Verschiedene. da heißt es ausprobieren.

Ich habe gestern im Kaufland laktosefreie Milch gekauft. Die war halb so teuer wie die MinusL und wider erwarten schmeckt sie sogar richtig gut! Ich habe jetzt alle Discounter durch und am besten waren jetzt die MinusL und die von gestern. Alle anderen schmeckten extrem nach Käse, kanns gar nicht beschreiben... bäh... und so süß mag ichs ja auch nicht.

gjrottxche


@ steffi

hihi, ich glaub ich habe mich nicht richtig ausgedrückt. Ich meine das bei einer leichten bis mittelstarken LI Hartkäsesorten und Butter gut verträglich sind

das kommt hin. Ich z.B. kann zwar Butter vertragen aber bei Käse ist es (wie ich ja schon schrieb) komisch.

Meine erste Ernährungstante hat alles was nur Spuren von Milch enthalten könnte von meinem Speiseplan gestrichen. damit konnte ich aber nicht leben, ich mag es einfach zu sehr.

Das hatte mir die damals nicht gesagt – sondern halt diese Sache mit dem "die Laktose ist ja nicht ans Fett gebunden also können sie fette sachen prima essen".

(und wenn ich ne haxe verputzen kann mit dem Fett drumherum dann kann ich kein Problem mit fettem Essen haben ;-))

Ich bin auch der Überzeugung daß man die Sachen mit "spuren von" nicht aus dem Plan streichen muß. Man merkt ja ob man sie nun verträgt oder nicht.

Komplett laktosefrei sind selbst die nicht, aber der gehalt ist äußerst gering.

das sie nicht komplett L-frei sind weiß ich.

Minus L ... da gibts nicht so vieles was mir soo gut schmeckt (obwohl ... der Latte Macchiato ist sehr lecker und ich liiiiiebe die Kräutercreme für aufs Brot).

Auch den Schmand mag ich.

Die Joghurts nicht – aber ich glaub, daß das eher dran liegt daß ich schon als Kind lieber Naturjoghurt mochte und dann Mama's Marmelade reingerührt hab statt dem fertigen (Lag wohl an den Aromen die ja zwar "natürlich" sind aber .... naja .... man will lieber nicht wissen woraus sie bestehn !)

Fertigprodukte haben fast alle Laktose drin, aber sowas braucht kein Mensch

das stimmt nicht so ganz. Also – ich stimme wohl mit dir überein daß Fertigprodukte nicht unbedingt benötigt werden. Ich nutze auch relativ wenig inzwischen- aber manche erleichtern schon mal ein wenig das Leben.

Allerdings gibt es inzwischen immer mehr Hersteller, die auch auf laktosefreiheit (und manche sogar auf Glutenfreiheit gleichzeitig) achten.

Ich find es toll daß auch immer mehr Hersteller auf ihren Produkten gut lesbar aufdrucken wenn sie laktosefrei sind. Gerade für Anfänger die nicht so einkaufen wie ich und automatisch die Produkte rumdrehen um zu gucken was alles drin ist wird es dadurch einfacher.

Womit ich jetzt aber nicht für Fertigprodukte Werbung machen will ! (Kräutermischungen oder so sind z.B. ja doch mal was wenns im Winter wenig frische Kräuter gibt).

Im Restaurant ist es oft schwierig, weiß ich, ob der Koch nicht mit Fertigpulver seine Soßen macht?

da muß ich wirklich sagen hatte ich noch nie probleme.

Spreche allerdings im Restaurant eben mal von ner Allergie und sage daß auf keinen Fall Fertigsachen drin sein dürfen.

Wenn man das gut erklärt dann klappt es normal schon (jedenfalls ist das meine Erfahrung und ich bin noch nicht einmal reingefallen).

Und wenn sich (saucenmäßig z.B.) gar keine Lösung findet weil sie sagen daß sie eben fertigsaucen verwenden bitte ich darum es ohne soße zu servieren oder bei Salaten bitte ich um eine Essig Öl Vinaigrette und die nur mit Kräutern, Salz und Pfeffer gemacht.

(übrigens hab ich auch in Hotels damit durchweg gute Erfahrungen – die besten aber sogar auf Flußkreuzfahrtschiffen die sich trotz geringer Lagerkapazitäten etc. sofort darauf einstellen konnten und ich nicht ein einziges Mal nachhaken mußte !!)

Für LI'ler kann ich die Croisi Europe Flußkreuzfahrtschiffe da echt empfehlen !! (und erst bei Einschiffung Bescheid gesagt so daß sie sich spontan einstellen mußten !)

Das ich resistent gegen Laktasetabletten werden kann, ist mir neu

ob Resistenz das richtige Wort ist – ich weiß es nicht. Ich kann nur aus Erfahrung sagen daß ich früher die Laktase Tabletten (Meist die Lactrase Kapseln) genommen habe für auswärts zu essen (wenn ich nix sagen wollte) und die irgendwann nicht mehr geholfen haben.

Ich habs dann auf der Arbeit probiert (z.B. wenn bei Geburtstagen Kuchen gebacken wurde weil ich nicht einsehe, daß sich 11 Leute nach mir richten sollen) aber – es geht mit den Tabs nicht mehr.

Hab auch mehrere ausprobiert aber meine Hausärztin sagt mir auch, daß es sein kann daß sie einfach nichts mehr wirken.

Deshalb gebe ich auch immer den Tip zuhause möglichst L-frei zu essen (je nach Verträglichkeit eben) und die nur zu nutzen, wenns nicht anders geht.

Vielleicht würden sie mir dann noch helfen. Aber das kann ich eben auch nicht belegen. Ich weiß nur aus versch. Foren, daß ich nicht die einzige bin, der es so ergeht mit den Tabs.

Am Anfang habe ich auch für 2 Monate konsequent alle Milchprodukte weggelassen daß sich der Körper mal beruhigen konnte.

Das ging auch.

Aber wenn jemand laktosefrei kochen möchte ist das heut nicht mehr schwierig.

Man muß nur lesen und dann ist es wirklich heut kein Problem mehr.

Frohe Weihnachten

SJtefNfisx1


Da stimme ich dir voll und ganz zu. :)^ :)=

Wobei ich trotzdem der Meinung bin das es wirklich keine Fertigprodukte benötigt. Ich spreche mich jetzt nicht davon frei, würde mir aber viel mehr mühe beim Kochen geben, wenns diese "Helfer" nicht geben würde. Und es schmeckt ohne auch besser.

Bzgl der Kräutermischung: Kräuter kannste das ganze Jahr frisch kaufen, oder du schnibbelst sie im SOmmer klein und frierst sie ein. Obwohl ich die Kräutermischungen für den Salat auch sehr gern nehme... hihi

Wünsche auch frohe Weihnachten @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH