» »

Übelkeit, konnte die ganze Nacht nicht schlafen

D{i;eTixbby hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen ihr Lieben

Mir geht es überhaupt nicht gut {:( ich möchte mal erzählen was los ist, weil ich mir momentan nicht wirklich erklären kann was es sein könnte.

ICh habe natürlich ausgiebig mit meinen Verwandten Heilig Abend gefeiert, da gab es auch einen Punsch, nach eigenem Rezept zusammengemischt, den gab es bisher jedes Jahr, glaube ich jedenfalls.

Zu mindest bin ich nicht so die Alkoholtrinkerin zur Zeit, vertrage wohl deswegen auch nicht mehr wirklich viel.

Ich habe mich dann mit dem Zeug auf den Mond geschossen, mir war normal schwindelig, schlecht war mir nicht, es war wie jedes Mal wenn ich mal betrunken bin, habe jedenfalls nichts aussergewöhnliches bemerkt.

Bis 1 Uhr ca habe ich nichts bemerkt, kenne auch sehr gut mein Limit eigentlich und habe dann auch rechtzeitig wieder aufgehört zu trinken damit es nicht zu viel wurde, natürlich hingen mir schon die Glocken in der Birne sonst wo aber so dass ich mich keinstenfalls schon hätte übergeben müssen.

Als der Alkohol nachlies und ich bemerkte das ich wieder nüchtern wurde, ging ich heim, ud wollte schlafen gehen.

plötzlich bekam ich im Bett angstzustände, mein Herz fing an zu schlagen wie wild, was ich aber hinterher wieder sehr gut in den Griff bekam, auch jetzt habe ich es nicht mehr mit der Angst zu tun, doch das mit meinem Herzen ist geblieben, ich hab angst dass es mir gleich aus der Brust hüpft. 2 Male in der NAcht konnte ich mich mit lesen und Musik so weit beruhigen dass ich dachte jetzt kann ich problemlos einschlafen, aber nichts da kaum lag ich, begann das selbe Spiel schon wieder.

Aber nicht nur das, ich weiss irgendwie nicht mehr genau wann es anfing aber recht früh als ich auch schlafen wollte, bemerkte ich ein flaues gefühl im magen, mir ist die ganze Zeit schon schlecht %:| das kenne ich überhaupt nicht wenn ich betrunken war, ich fahr dann halt eigentlich nru Karusell im bett, aber mittlerweile bin ich wirklich nüchtern...zu der übelkeit kommen dann (vielleicht von der Angst, ich weiss es aber nicht genau) grummeln im unterem Bauchbereich hinzu und blubbern, ich musste jetzt in der Nacht schon 2 mal groß auf klo, aber eigentlich ncith so wie durchfall. Schmerzen habe ich eigentlich nicht....mir ist nur so schlecht :-( ICh kann deswegen auch überhaupt nicht schlafen, und immer wenn ich mich hinlegen will um zu schlafen kommt es wieder, mit dem "Herzrasen", und gerade habe ich auch kalte Schweißausbrüche an den händen, aber das ist glaube ich wirklich weil ich mir so viel Kopf mache was es sein könnte und mir Panik schiebe.

Ich weiss nicht ob ich mir vielleicht auch beim Essen was eingefangen haben könnte, sowas wie ne Magendarm-Gripppe aber dann müsste ich eigentlich schmerzen haben, die ich aber nicht habe ":/

Kann mich jemand beruhigen oder mir sagen was es sein könnte, ich bin ein bisschen verzweifelt :°(

Liebe Grüße

Antworten
m6isc2hi80


hi,

das hört sich für mich ein bißchen nach einer panikattacke an. herzrasen, schweißausbrüche, übelkeit auch der toilettengang passt dazu. wahrscheinlich hast du dich da einfach nur reingesteigert, der kopf kann einem manch so üblen streich spielen. wenn es dir heute wieder besser geht, hast du keine magendarm-grippe. oder es war evtl. eine kleine magendarm-verstimmtheit und dazu kam dann die angst, was es sein könnte.

mach dir nicht so einen kopf und genieß die feiertage

frohe weihnachten

Dzie]T;ibby


danke schön für die schnelle Antwort :-) es geht mir jezt gerade wieder ein bisschen besser.

Ich habe gerade noch mal nachgefragt was alles in dem Punsch drin gewesen ist, und da habe ich echt nen Schock bekommen :-o als magen wäre ich da wohl auch etwas beleidigt.

Ich fasse mal grob zusammen:

Rest Wein

Rum

Cognac (oder wie des auch immer noch mal geschrieben wird)

Frisch gepresse Apfelsinen

Zitronensaft

2 Zuckerhüte

Und von Rum und Cognac recht viel so wie ich das verstanden habe und dann noch was Rotwein dazu, durch die 2 Zuckerhüte hat man das ganze halt überhaupt ncith wahr genommen dass er in wahrheit so stark war, und ich habe sicherlich meine 5 kleinen Gläschen davon getrunken.

Ich wäre wohl als Magen auch beleidigt und bedient fürs erste.

Ja das kann gut sein die Panik, es war echt schlimm, seit jetzt gerade geht es wieder einigermaßen sogar das Herzrasen ist nicht mehr so doll...ich habe mir grad geschworen nie weider so einen Mischmasch zu trinken {:( %:|

RUedA~pplxe


Und bei den Getränken alleine bleibts ja nicht. Was hast Du denn gestern Abend gegessen? Mehr als die sonst übliche Menge? Wenn ich abends richtig warm esse, dann liegt mir das nachts auf total quer im Magen und ich kann kaum schlafen. Ich hab mal nachts um 3 Uhr nach einem Diskobesuch eine Lasagne gegessen, glaube mir, mir war 2 (!!!) Tage lang schlecht. Nicht, weil mit der Lasagne etwas nicht stimmte oder ich eine Magen-Darm-Grippe hatte, sondern einfach weil das falsche zur falschen Zeit und viel zuviel gegessen habe.

Arl!cxe


Hallo Tibby! *:)

Ich denke auch, dass dein Körper vom gestrigen Abend überfordert war...er musste den Alkohol abbauen (evt auch so 'nen Fuselalkohol..der ist eh belastender für den Körper) und zusätzlich noch das Essen. Diese Kombi kommt ja nicht alle Tage vor und hat dann wohl für die Symptome gesorgt.

Der Körper wird es schon schaffen, du schreibst ja auch, dass es dir schon etwas besser geht. Und du hast daraus gelernt!

Ich wünsche dir alles Gute! Das wird schon wieder! Sieh es als Ausnahme und denke beim nächsten Mal daran, dass du es nicht übertreibst...

also dass du nur das trinkst, wo du genau weißt, was drin ist, und besser keine "harten" Alkoholzutaten kombiniert, würde ich sagen.

LG

D$ieT]i'bxby


Vielen lieben Dank noch mal für die Antworten.

ICh habe 4 Stunden nun schlafen können nach langem Ringen, und schlecht ist mir nicht mehr, aber ich habe total den aufgepumpten Bauch, viel Luft, ist unangenehm bei jeder Bewegung.

Ja ich habe auf jeden Fall daraus gelernt, habe mir vorgenommen nie wieder sowas zu trinken wo alles mögliche an Alkohol und Fruchtsäuren zusammengemixt ist. Das werde ich nicht noch einmal meinem bauch antun :|N

Naja gegessen habe ich meiner meinung nach nicht mal viel, 2 EL Nudelsalat, 1 1/2 Tofuwürstchen, ein stück Brot mit Kräuterbutter + eine schale Panacotta mit Früchten.

Der rest war nur Gesüffels :-/ ich erinnere mich schon daran dass ich da schon das Gefühl hatte nichts mehr in mich hinein zu bekommen, den Nudelsalat musste ich stehen lassen weil ich ihn einfach nicht mehr hinunterbekam.

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH