» »

Permanente Übelkeit, Angst vorm Erbrechen

MLausepl9x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute.

Ich schreibe das hier, weil ich nicht mehr kann.. ich fühl mich wie ein Psychischer Krüppel.

Seid Monaten quält mich eine furchtbare übelkeit und bauchdrücken.. Meistens Abends bevor ich schlafen gehe.

Das is so furchtbar das ich wirklich ernsthaft überlege manchmal einfach alles zu beenden, weil ich nicht mehr kann.

Ich bin am ende meiner Kräfte. Ich quäle mich so gut wie jeden Abend mit dieser furchtbaren Angst und Unruhe, ich habe so Angst vor dem Erbrechen das es Krankhaft ist, es kam gottseidank noch nie dazu.. Aber ich hab jedes mal so eine Angst, ich gerat in panik ich fang an zu weinen und bin die ganze Nacht wach, ich tippe dadurch auch auf Schlafstörungen, weil ich Nachts auch seid dem nicht mehr durchschlaf. Ich würde alles dafür tun damit das aufhört, aber keiner kann mir helfen :( .. ärzte haben nix gefunden, keiner hört mir richtig zu .. :( .. Ich weiss nicht was ich tun soll.. ich kann mit dieser übelkeit und diesen Bauchschmerzen nicht mehr weiter leben.. :|N ...

kann mir irgendjemand helfen? .. Ich weiss einfach nicht mehr weiter..

Antworten
MDausexl91


langsam habe ich auch das Gefühl, ich bin alleine auf dieser Welt :( weil mich keiner ernst nimmt und jeder sagt ich bilde mir das nur ein .. aber das is so fürchterlich ..

M8auseEl91


":/ ???

MYa,usNe?l9x1


hilfeeeeee :(

w3innetvou-der-yzwexite


es kam gottseidank noch nie dazu

... und nichts spricht dafür, dass es dazu kommen könnte!

Du hast eine Angststörung, einer der häufigsten Gründe, warum Menschen hier posten!

Du bist nicht allein!

Geh schlafen und berichte uns morgen, wie die Nacht wra1

@:) @:)

L)amit a18


Du musst psychische Übelkeit mit normaler Übelkeit unterscheiden:

1) Ist dir auch tagsüber, wenn du abgelenkt, in der Schule, Arbeit bist, übel?

2) Hast du Angst, hyperventilierst du, zitterst du und schaukelst dich hoch? Oder bleibst du ruhig?

M aOuse{l91


Meine Nacht war nicht so toll, ich bin um 3 eingeschlafen und zwischendurch immer wieder wach geworden, abgesehn davon das ich müde bin, gehts mir gut..

Mir ist tagsüber sehr selten schlecht.. Und ja ich schauckel mich da sehr hoch, ruhig bleib ich nicht, ich brech in panik und tränen aus.. :/

Pzeach>&stErac


Hey,

das wirkt wie das typische Erscheinungsbild der Emetophobie. Du schreibst ja auch du hast Angst vor dem Erbrechen. Ich kann dich trösten du bist ganz sicher nicht allein... Ich habs selber auch. An deiner Stelle würde ich eine Therapie machen...

Oder lies doch mal hier: [[www.emetophobie.de]]

du wirst feststellen du bist ganz sicher nicht allein :)* @:)

E$m%ilQy30x0


Du musst dir darüber im Klaren sein, dass du vollkommen körperlich gesund bist. Das einzige was bei dir krankhaft scheint, ist deine Psyche. Doch da du körperlich gesund bist, sollte dir klar sein, dass es niemals zu erbrechen kommen wird. beruhige dich damit. wenn du angst bekommst, atme tief ein und aus. lege dich ins bett und achte nur auf deinen atem. dann wird es schnell besser

aber du musst dich auch damit abfinden, dass jeder mensch sich mal übergeben muss, auch du. je öfter du dir das einredest, umso mehr gewöhsnt du dich an den gedanken und wenn es irgendwann mit dem überbrechen mal so weit sein sollte, wirst du sehen, dass es gar nicht so schlimm ist, wie du es dir immer ausmalst. war bei mir genauso.

gute besserung!!! du schaffst das schon :)*

Bzotthronps_atrxax


Wenn Dir wirklich ständig Übel ist, dann gehe UMGEHEND zu einem Internisten und lasse eine Magenspiegelung und Ultraschall machen.

Ich habe das gerade hinter mir (Mit Notarzt und Krankenhausaufenthalt), und das Ergebnis ist nicht gerade wirklich das was ich hören wollte und möchte es auch nicht hier veröffentlichen! Aber die ständige Übelkeit könnte auch bei Dir vom Magen her kommen und sollte umgehend untersucht werden. Mit manchen Sachen ist nicht zu spassen und bevor man etwas auf die Psyche schiebt sollte man doch erst mal den Körper untersuchen.

Liebe Grüsse:

Tammy

BxothrSops_[a$trax


.. ärzte haben nix gefunden

Ach ja ... gut das ich alles 2 mal lese - nur sollte das manchmal auch VOR meinem Beitrag passieren.

SORRY!

Liebe Grüsse und gute Besserung!

Tammy

M'aXuselx91


Aber ich denk manchmal ich bilde mri das garnicht ein, also mir ist schon wirklich schlecht.. und mir tut dann auch der Magen weh.. :/ ..

ich hab schon so viele Medikamente genommen, bloss helfen mir keine, ich war schon eine zeitlang von so Tropfen gegen Erbrechen und übelkeit abhängig...

Wie werd ich das denn los? ?.. :( ..

Ich finds gut, das mich hier leute verstehen.. Danke

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH