» »

Magendarmgrippe seit 4 Tagen?

E:milfy30T0 hat die Diskussion gestartet


Ich bin 16 Jahre alt, ist aber oft ein grund, dass ich nicht ernst genommen werde :( deswegen schreibe ich jetzt mal hier meine sorgen..

am donnerstagabend fing die MDG mit magenkrämpfen und übelkeit an, in der nacht habe ich mich auch zwei mal übergeben.. sodbrennen hatte ich auch stark..

am nächsten morgen hatte ich immer noch total übelkeit, dann kam durchfall dazu.. habe dagegen perenterol eingenommen.

appetit hatte ich freitags gar nicht, habe nur tee und stilles wasser getrunken.

problem ist, dass ich sowieso schon sehr dünn bin und bei einer größe von 1,70 m gerade mal 56 kg wiege :( obwohl ich sonst eigentlich viel esse.. aber bei mir liegt das halt an den genen

aber da ich jetzt immer noch nicht sehr viel hunger habe, und auch das sodbrennen und völlegefühl und etwas durchfall da ist, werde ich immer dünner..

ich weiß ja dass die MDG bis zu 2 wochen dauern kann, deswegen will ich auch nicht sofort jetzt zum arzt rennen, vor allem weil meine beschwerden nur noch leicht sind..

aber wann kommt mein appetit denn endlich wieder? und wann verschwindet die übelkeit vollkommen? ":/

kann mir bitte jemand meine sorge nehmen? meine eltern meinen nur, ja das geht schon wieder weg..

bitte.. brauche beruhigende worte ;-)

danke!

Antworten
E|miUly300


Bitte!!! :-(

S2abHi25


Ich würde mir nicht allzu viele Sogen machen. Das geht zur Zeit rum, ich habe das auch gerade hinter mir und es hat bei mir auch sehr lange gedauert. Ich hatte so was bisher noch nie gehabt und ich fand es sehr schlimm, aber es ist wieder geworden. Ich habe 2 Tage gar nichts zu mir nehmen können, nicht mal Kamillentee vertragen und 3 tage gar nichts essen können. Erst am dritten tag konnte ich ein paar Schlucke Tee zu mir nehmen und habe es behalten. Ich hatte bestimmt 5 tage überhaupt keinen Hunger und habe mich schon beim Gedanken an Essen fast übergeben. Das dauert eben, auch wenn es nervig ist. Versuche dich möglichst zu schonen und einen Schritt nach dem anderen zu machen. Es ist normal, dass man da einige Kilos verliert, aber wenn du dann wieder fit bist, kannst du das ja wieder aufholen.

Sjteffixs1


MGD ist fieß! Ich bin auch lieber erkältet... aber das kann man sich ja nicht aussuchen.

So, zum Thema. Versuch mal etwas schonkost, das heißt Tee (PFefferminze, Fenchel, Kamille), Zwieback, Weißbrot, Brühe, Rührei, Hähnchenbrust.... Evtl mal nen Jogurt. Und vor allem vieeeel trinken!!! Wasser ohne Kohlensäure und o.g. Tee.

Die MDG wird weggehen, da haben deine Eltern recht, aber nen bissl betüddeln tut da immer sehr gut, find ich. Ich mache meinen Kids dann immer ein eWärmflasche, Tee ans Bett, nen geriebenen Apfel gegen den Durchfall, nen Babybrei aus Banane, Zwieback und Milch, schmeckt auch noch mit 40! ;-)

Ich denk, das mußt du einfach aussitzen. Knabber vielleicht ein paar Salzstangen, vielleicht kommt derHunger dann langsam wieder. Dein Magen mußte die letzten Tage einiges Leisten, er braucht auch ne kurze Pause.

Wünsche dir ne gute Besserung! @:)

EXmil"y300


Vielen Dank für eure schnellen Antworten! :)=

Die Übelkeit ist eigentlich fast verschwunden, aber dieses komische völlegefühl bereitet mir noch sorgen. Im sitzen und liegen verspüre ich das nicht, aber wenn ich aufstehe und herumlaufe, fühlt sich mein magen wie ein stein an. ist das denn normal? hinzu kommen damgeräusche und auch noch sodbrennen.

naja ich warte mal noch 2 tage ab, dann geh ich vielleicht doch besser zum arzt..

vor allem weil ich in den letzten monaten sowieso solche probleme mit meinem magen und dem darm hatte, weil ich erst vor kurzem herausgefunden habe, dass ich mehrere allergien habe. deshalb hatte ich ein halbes jahr lang jeden tag übelkeit und durchfall.

vielleicht dauert daher die MDG länger? {:(

MhauriWceBLxN


Das kann schon sein, dass es etwas länger dauert, bis dich der Magen und Darm wieder erholt haben. Aber normalerweise dauert das insgesamt nicht länger als eine Woche. Aber das ist bei jedem Erreger natürlich anders. Aber mach dir nicht zu viele Sorgen. Trinke ausreichend, das ist das wichtigste.

Und was dein Gewicht angeht ist das nicht zu wenig. Ich bin z.B. größer als du und wiege auch nur 56 kg.

Gute Besserung und keine Panik.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH