» »

Schlimmer Schwindel nach dem Essen

B_lau7paxuse hat die Diskussion gestartet


Guten Tag zusammen,

erst mal Hallo zusammen, ich bin Blaupause und bräuchte ein wenig Hilfe.

Seit Neujahr 2011 kann ich nicht mehr vernüftig essen, ohne dass mir sofort schwindelig wird. Je nach der Menge Essen wird der Schwindel stärker. Es fühlt sich so an, als ob sich ein großer Teil meines Blutes in Richtung Magen-Darm in Bewegung setzt und quasi für den Kopf und die Arme und Beine zu wenig zurückbleibt.

Vorgeschichte: Erst Mal ich rauche nicht und trinke so gut wie keinen Alkohol. Sylvester habe ich wohl zu fettreich gegessen (Fleisch, Chips, Flips und Pepsi) und obendrein noch eine scharfe Soße. Normalerweise esse ich leicht. Am Neujahrmorgen hatte ich dann das erste Mal, dass quasi viel Blut in Richtung Magen-Darm strömte und mir schwindelig und übel war. Ich nahm MCP-Tropfen und nach einer Weile ging es wieder.

Den Tag darauf habe ich wenig gegessen und gedacht, ich hätte mir nur den Magen verkorkst und das ginge wieder weg, wenn ich leichtes Esse. Aber letzten Dienstag hat mich genau das selbe Gefühl nach den Nudeln essen erwischt (War wohl nach drei Tagen die erste schwerere Mahlzeit). Mir ist unglaublich schwindlig geworden und ich bin gleich zum Hausarzt, der mir nur sagte, dass das daran liegt, dass ich auf leeren Magen stärkehaltiges Essen gegessen hätte.

Am nächsten Tag Blut- und Urinuntersuchtung, Ultraschall und EKG.... alles in Ordnung. Aber seit dem wird es immer schlimmer, ich esse mittlerweile nur noch zwei Toast am Tag und nach jedem Bissen, sei es Toast, Zwieback oder ein einem Stück Schokolade wird mir automatisch schwindelig.

Gegenmaßnahmen:

Ans Essen gewöhnen... klappt irgendwie nicht, im Gegenteil, nach dem Bissen wird mir gleich schwindelig. :|N

Mehr trinken... ich habe die letzten Tage in der Tat zu wenig getrunken... Wasser mag ich nicht mehr sehen, aber Cola wird angenommen. Änderung keine. :-(

Sich viel bewegt, weil ja offensichtlich die Arme, Beine und der Kopf nicht richtig mit Blut versorgt werden. Fehlanzeige, alles beim alten. ":/

Schwarzen Tee getrunken, damit das Blut besser verteilt wird, also durch höheren Blutdruck. Hilft nicht. >:(

Kann mir irgendjemand da weiterhelfen, woan es liegen könnte, damit ich wenigstens eine Theorie für meinen Hausarzt habe.

MCP-Tropfen "abgesetzt", auch nichts. :-(

Vielen Dank im voraus und danke fürs lesen.

Blaupause

Antworten
U/rmel3on4x0


Hallo,also ich wüsste auch nicht was das sein könnte,aber finde die Symtomatik interessant,mir wird schlecht und schwindelig wenn ich NICHTS esse ":/

E2les,sa\r6x9


Hallo,

vorweg, du wirst nicht die von mir beschriebene Sache haben, aber vielleicht mal ein Ansatz, wenn anderes bei dir auszuschließen ist.

Es fühlt sich so an, als ob sich ein großer Teil meines Blutes in Richtung Magen-Darm in Bewegung setzt und quasi für den Kopf und die Arme und Beine zu wenig zurückbleibt.

Schau mal bei Wikipedia unter "Dumping Syndrom" und dort die Auswirkungen. Was ich meine, es könnte evtl sein, dass die Nahrung zu schnell durch den Magen "rutscht". Dies würde das von dir beschriebene Gefühl erklären.

A-stri3djxe


Liebe Blaupause,

wurde Dir das Dumping Syndrom bestätigt worden? Bist Du jetzt geheilt? Ich habe vor einer Woche eine Verdachtdiagnose auf Dumping Syndrom ohne Operation bekommen und will wissen , was jetzt auf mich zu kommt . Kannst Du mit Deinen Beschwerden arbeiten? Kannst Du verreisen? LG, Astridje

HDeyrjoxa


Ich glaube nicht, daß der Themen-Eröffner sich nochmals meldet. Er hat nur 2 Beiträge geschrieben - und das war im Jahr 2011.

Letzter Beitrag 15.01.11 19:42

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH