» »

Übelkeit jeden Nachmittag

nuuit hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Jetzt bin ich mir ziemlich sicher, dass ich den Faden im falschen Unterforum platziert habe, jedoch weiß ich nicht, wo er sonst noch reinpassen könnte.

Wie schon in der Überschrift steht, habe ich seit nunmehr 3 1/2 Wochen das Problem, dass mir jeden Nachmittag übel wird. Teilweise so stark, dass es nur liegend erträglich ist. Die Übelkeit bleibt dann ca. 1 1/2 Stunden ziemlich stark und permanent. Danach wird es besser und bis zum Abend tritt die Übelkeit "nur" noch wellenartig auf.

Es ist egal, ob ich mittags etwas esse oder nicht (deshalb denke ich und auch mein Hausarzt, dass es kein Magen-Darm-Problem ist). Meist ist mir dazu leicht schwindelig. Lässt die Übelkeit nach, habe ich häufig leichte Kopfschmerzen, die aber auch ohne Medikamente wieder vergehen. Mein Blutbild ergab, dass ich kerngesund sei. Schilddrüsenwert TSH wurde auch getestet und liegt bei 1,69 (nehme L-Thyroxin 50 tgl.), also in Ordnung.

Schwanger bin ich ebenfalls nicht. Zum einen bin ich seit 2006 sterilisiert. Zum anderen habe ich aber sicherheitshalber doch noch getestet, da ich durch meinen Gyn darauf hingewiesen wurde, dass es außer Enthaltsamkeit keine 100 %ige Verhütungsmethode gibt.

Tja und nun? Derzeit messe ich meinen Blutzucker, da mein Hausarzt eine Unterzuckerung ausschließen möchte. Ein 24-Stunden-Blutdruckmessgerät bekomme ich morgen angelegt.

Ich weiß, dass hier niemand eine Ferndiagnose stellen kann. Vielleicht hat jedoch jemand eine Idee, was noch für die Übelkeit verantwortlich sein könnte oder selber schon derartige Symptome aufgewiesen und kann mir einen Tip geben. Mein Hausarzt sah leider heute ziemlich ratlos aus.

Antworten
gllückglichex63


hallo nuit

ich hatte diese symptome nach der ersten geburt. konnte essen,was ich wollte, oder es auch sein lassen: ständige übelkeit und alles kam retour.

laut untersuchungen war auch ich kerngesund.

im nachhinein stellte es sich als psychosomatische reaktion heraus.

gibt es vielleicht auch bei dir relativ jünst veränderungen?

alles gute ;-)

nxuxit


Danke für Deine Antwort!

Veränderungen gibt es keine. Läuft alles so wie es soll! Mir gehts auch, abgesehen von der Übelkkeit, richtig gut. Es tut nix weh, alles bestens!

Mir ist auch nicht ständig übel. Nur am Nachmittag. Das fängt manchmal bereits halb 3 und manchmal erst um 4 an. Ist unterschiedlich. Übergeben musste ich mich bislang noch nie. Auch habe ich, wenn mir nicht übel ist, Hunger und Appetit.

g@lücqklic'he63


was passiert denn nach dieser zeit? (besuche/ beziehung usw.)

kann ja sein, dass dein unterbewusstsein dich auf etwas aufmerksam machen möchte.

nFuit


was passiert denn nach dieser zeit? (besuche/ beziehung usw.)

Nachdem die Übelkeit nachgelassen hat?

Das ist ganz unterschiedlich. In der Woche muss ich an zwei Tagen bis 18 Uhr arbeiten. An den anderen 3 Tagen ist es ebenfalls unterschiedlich. Mal hab ich Termine mit den Kindern irgendwo. Ist mir nicht übel, gehe ich z. B. sehr gerne zum Sport. Am letzten Wochenende z. B. mussten wir, da mir so schlecht war, unseren geliebten Tanzkurs absagen.

Der Abend ist dann ganz der Familie vorbehalten. Zusammen zu Abend essen, plaudern, kuscheln, die Kinder abhören (falls sie für eine Arbeit lernen mussten). Ganz normales Familienleben eben. Das genieße ich sehr!

gAlückl'i^che6x3


guten morgen nuit

na, war ja auch nur so eine idee mit dem unterbewusstsein.....

Übelkeit= aufregung.

da hilft es wohl nur weitere ärzte auszusuchen, bzw. mal einen neurologen, der auch psychotherapeutisch tätig ist. vielleicht findet der ja was.

ich wünsche dir alles gute :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH