» »

Klebriger, breiiger und ungeformter Stuhlgang

MoarcWelMEK21x0 hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

seit längerer Zeit leide ich sehr oft unter Blähungen, Bauchschmerzen und dem Gefühl der unvollständigen Entleerung. Ich muss ca. 1x am Tag auf die Toilette, meistens nach dem Mittagessen. Der Stuhl ist aber immer sehr breiig, ungeformt und richtig klebrig, sodass er auch an der Toilettenschüssel "kleben bleibt". Ich muss mich auch sehr viel abputzen bis ich halbwegs sauber bin und die Haut dort unten ist mittlerweile sehr gereizt.

Da der Stuhl ungeformt und eher weich /klebrig ist, habe ich auch ständig das Gefühl nicht vollständig entleert zu sein. Es ist auch so, da meistens noch etwas rauskommt wenn ich sehr stark presse. Das mache ich aber nicht mehr wg. Hämorrhoiden...

Ich ernähre mich eigentlich rel. normal. Ich esse häufig Vollkornprodukte, auch viel Obst und Gemüse. Ab und zu ess ich auch mal was Süßes oder Fast Food. Fleisch esse ich vllt. max. 3x pro Woche. Milch trinke ich fast nie, aber ich esse gern mal einen Käse, Joghurt, Quark od. Hüttenkäse ^^. Ich trinke mindestens 3 L Wasser am Tag, manchmal Tee (Kräutertee) od. etwas Kaffee, nie Softdrinks.

Ich vermiss die Zeit früher als es so war, dass ich einfach kurz aufs Klo bin und eine geformte, "stabile" Wurst kam raus und gut war's. So brauchte man auch fast kein Papier. insofern verstehe ich wirklich nicht warum sich die Verdauung so verändert hat.

Ich bin m, 19 Jahre.

Gruß

Antworten
M*arcelMlK210


Woran kann das liegen??

Vielen Dank

Gyin$a84


Hallo Marcel.

Warst du denn schonmal beim Arzt?

Hast du in letzter Zeit irgendwelche Medikamente genommen?

Liebe Grüße @:)

M4arce_lMK210


Außerdem gehe ich 4x in der Woche für 1-1,5 h ins Fittness-Studio.

MYa2r<c.elM?Kx210


Nein, war deswegen noch nicht beim Arzt. Habe vor etwa 2,5 Jahren mal Antibiotika nehmen müssen ( 2x). In der Zwischenzeit habe ich aber sehr lange Dr. Wolz Darmflora plus select Tabletten eingenommen mit Darmbakterien, um die Flora aufzubauen.

cGand7yz2509


hallo!

lass dich mal auf eine lebensmittelunverträglichkeit testen!

lebensmittelallergien können auch probleme wie diese auslösen

@:)

M}arcelUMK2x10


Ich habe mich schonmal ( auch vor etwa 2-3 Jahren) auf Lebensmittelallergien testen lassen, allerdings war alles unaufällig.

Gbina8x4


Ich würde dir raten mal zum Arzt zu gehen und ggf. ne Darmspiegelung machen zu lassen.

Hast du denn sonst noch Beschwerden wie Müdigkeit oder ähnliches?

P{feffoerminfzlxikör


Mal ein anderer Ansatz: vielleicht verträgst du das Vollkorn nicht so gut? Hast du mal Weißmehl probiert?

r5eGxfton


Darf ich fragen, warum du ausgerechnet nach Müdigkeit fragst?

G^in}ay84


Das war nur ein Beispiel, was anderes ist mir auf die schnelle nicht eingefallen |-o ;-D

M5arce|lMkK210


Ich fühle mich manchmal müde, aber das liegt meines Erachtens an zu wenig schlaf unter der Woche, da es am We nicht so ist ^^.

pKeacwhesx29


Was ist denn bei dir getestet worden? Laktose, Fruktose, Histamin, Gluten ??? ? ???

M?arc elMK291|0


Es wurden nicht die Unverträglichkeiten, sondern Allergien gegen bestimmte Lebensmittel getestet. Vielleicht sollte ich mich auch auf die von dir genannten Sachen testen lassen. Auf jeden Fall war ich letzte Woche beim Arzt und habe einen Stuhltest gemacht, das Ergebnis kommt wahrscheinlich nächste Woche. Bin mal gespannt..

Kann man auch aus einem normalen Stuhltest, bei dem Dinge wie Verdauungsrückstände, Florastatus, Pankreasparameter etc. erkennen ob evtl. Kolenhydratunverträglichkeiten vorliegen??

Oder muss ich dafür einen Atemtest machen ?

p-eacShesx29


Hi,

dann wurdest du wahrscheinlich auf Schalentiere und Nüsse sowas getestet.

Bei Laktose und Fruktose bekommst du einem Atemtest gemacht.

Bei Histamin bin ich mir nicht ganz sicher aber ich glaub das ist ein Bluttest.

Bei Gluten kannst du die Antikörper im Blut bestimmen lassen und wenn du ganz sicher gehen willst mach ne Darmspiegelung. (die Darmschleimhaut verändert sich bei Glutenunverträglichkeit).

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH