» »

Übelkeit

s_chnu#ppe0u01 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich weiß langsam nicht mehr weiter. Ich bin 18 Jahre alt und hatte früher nie Probleme mit Übelkeit etc. Seit September letzten Jahres, da war ich Abends gescheid saufen mit meinen Freunden, haben alles durcheinander gekippt, leide ich unter der Übelkeit. Anfangs dachte ich es ist nur eine magenverstimmung (kann ja passieren nach soviel saufen). Als die Übelkeit nach 1 Woche nicht aufhörte ging ich zum Arzt, der sagte mir Magenschleimhautentzündung, also Tabletten dagegen gefuttert. Es wurde danach immernoch nicht besser wurde, ging ich zum Internisten. Der machte eine Magenspiegelung (kein Befund), alles psychischen Ursprungs. Danach ging ich ins Krankenhaus, Magen-Darm-Spiegelung und Blut abnehmen etc alles. Kein Befund. Danach wurde als Ursache kaputte Mandeln angegeben. Also Mandeln raus tat alles sehr weh und ich habe gehofft es is vorbei. Jetzt geht es wieder los mit dieser Übelkeit, ich weiß echt nicht mehr weiter.

Antworten
MHauriceoBLN


Übelkeit kann wirklich psychische Ursachen haben. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort: Es schlägt einem auf den Magen.

Andererseits gibt es auch eine leichte chronische Gastritis und die verursacht auch Übelkeit und flammt immer mal wieder nur auf. Bei der Spiegelung ist dann u.U. nur eine ganz leicht gereizte Schleimhaut zu sehen, die aber keinen krankheitswert hat.

MVauOriceBLxN


Ach noch was: trinkst du viel Alkohol?? Oder was ißt du so den ganzen Tag über?

pFrinWceUssgirxly


Hi

also ich hab momentan seit monaten nur Übelkeit wenn ich fettiges Essen zu mir nehme ,dann ist alles vorbei ich bekomme schweisausbruch schmerzen im bauch meistens auch rechts unten kurz vor dem unterleib.Übergeben tu ich mich auch ab und zu ich hab keine Ahnung woran das liegen kann. :-(

sXchnkuppxe001


Naja in letzter Zeit trinke ich deswegen keinen Alkohol, habe früher halt nur am Wochenende getrunken, essen tu ich eig alles und abwechslungsreich

p~rinc)es|sgirlxy


Ja das kann ich eben nicht mehr also bei fettigem essen muss ich richtig aufpassen mach mir auch jetzt mal ein termin beim arzt zum blutabnhemen ...

l^isch8ens


pass in nächster zeit mal auf...und schau auf ein gesundes leben...rauchst du auch.

seit dem ich rauchen aufhörte wurde mein übel sein besser.

es kann wirklich auch sein das man bei der magen oder darmspiegelung nicht alles beim ersten mal sieht. bei wurde ein morbus chron erst nach der 3 darmspiegelung herausgefunden :-(

hoffe dir gehts bald besser lg

A}ni+mul+us


könnte durch den übermässigen alkohol den magen beleidigt haben und dadurch eine chronische gastritis ausgelöst haben, die du vl eventuell

schon vorher hattest. hat niemand von den ärzten diese vermutung gestellt?

EimoU558x1


Evtl. mal die Galle und die Bauchspeicheldrüse checken lassen...

sVchn'uppe0x01


Naja das wars ja eben, die Ärzte waren ratlos und haben alles auf die psyche geschoben, ich hab aber psyhisch keine Probleme, ich habe eine Freundin die ich liebe, eine Ausbildung und einen super Freundeskreis ich kann mir nicht vorstellen das es psychischen ursprungs is. Dieser abend war im September letzten Jahres ich kann mir nicht vorstellen das es damit zusammenhängt das is zum verzweifeln. Also blut wurde im Krankenhaus mehrmals abgenommen, Magen und Darmspiegelung und eine Magenspiegelung beim HNO vorher keinen Befund. Die Ärzte sagen sie können organisch nichts festellen...Da stellt sich mir die Frage ich kann doch nicht von einem auf den anderen Tag so psychisch krank werden das ich mir diese Übelkeit einbilde? Wie gesagt ich konnte früher alles machen von Saufabenden bis hin zu irgendwelchen anderen Dingen und mir wurde nie schlecht.

MHaurixceBLN


Dann versuch es einfach so hinzunehmen. Ich konnte früher auch viel Alkohol trinken, ohne dass mir schlecht wurde. Heute wird mir schnell schlecht. Der Körper verändert sich ja auch mit der Zeit.

Kann mir kaum vorstellen, dass dir 24h am Tag übel ist. Wann ist es denn mal besser, wenn auch vielleicht nur geringfügig?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH