» »

Was kann das sein?

F"ix uWnd Fxoxie


Achso, na gut, wenn sie das Ergebnis vom FA schon hat, dann weiß ich auch nicht... ":/ In dem anderen Faden steht nichts davon.

Dann nehme ich natürlich alles zurück! :)z

L|ell>ymauxs


Bauchschmerzen habe ich keine mehr Oo

dafür sehr starke Nierenschmerzen an beiden Seiten..

vllt. kommt das auch durch die Bewegung,weil ich eben noch schnell los musste um Trinken zu holen..

naja mal abwarten,habe körnerkissen hinten an den nieren,aber bringen tut das nichts..

Fmix 6un8d BFoxie


Ääääh – weil du jetzt gerade hier bist: Klär' uns doch mal auf! Wie kann es sein, dass dein SS-Test zu Hause positiv war u. der beim FA nicht? Das verstehe ich irgendwie gerade nicht! ":/

Das würde evt. auch die Symptome erklären! ;-)

LG! @:)

Lgellymxaus


Denkst du mich wundert dass nicht? :-/

vllt. habe ich auch einfach beim Test etwas falsch gemacht,das meinte auch die Hilfe beim FA Oo

Ceurrxan


Oi, lass doch mal bitte nach jedem Satz diese nervigen "Oo"-Augen weg. Wir verstehen den Sinn auch so! ;-)

Du meinst also, dass du Nierenschmerzen hast, weil du dir was zu trinken geholt hast? Ich bezweifel dass die Schmerzen normal sind und würde damit noch mal zum Arzt gehen, wenn du schon nicht ins KKH willst...

Ftix u=nd Fodxxie


@ Lellymaus:

Na ja, eigentl. kann man da ja nicht viel falsch machen. Ein falsch positiv gibt es bei SS-Test eigentl. nicht, außer man hat Zysten. Aber dann hätte der bei der FA ja auch positiv sein müssen. ":/

Was war das für ein Test, den du verwendet hast (zu Hause)? War das ein Frühtest? Dann kann es möglich sein, dass die FA vll. einen normalen Test verwendet hat u. der dadurch (noch) negativ war.

Aber wenn du so schlimme Schmerzen hast, dann verstehe ich wirklich nicht, warum du nicht mal ins Kh gehst. Vom Schreiben hier wird das auch nicht besser! :|N

Oi, lass doch mal bitte nach jedem Satz diese nervigen "Oo"-Augen weg. Wir verstehen den Sinn auch so! ;-)

Das finde ich im Übrigen auch sehr nervig... :)z Aber ich nehme mal an, du bist noch sehr jung u. das ist so deine Jugendsprache... ;-)

LG! @:)

_LParv&a}txi_


@ Lellymaus

Bitte nicht deinen Bauch oder Rücken wärmen sofern du noch nicht weißt, obs nicht doch eine Blinddarmentzündung ist!

Und nochmal meine Frage: Warum ist das so ein Problem für dich, das KH aufzusuchen?


Im Ürbigen gibt es sehr wohl falsch positive bzw. falsch negative Schwangerschaftstests. Daher soll man ja auch bei sowas, um sicher zu gehen, den Facharzt aufsuchen.


Ich werd ehrlich gesagt das Gefühl nicht los, dass wir hir veräppelt werden :-/

_$Parv5ati_


Gibt es die Möglichkeit, dass der Test ein falsches Ergebnis anzeigt?

Sicherlich kann es zu einem falschen Testergebnis kommen. Die Gründe dafür können u. a. ungenaue Handhabung oder alte bzw. falsch gelagerte Tests sein. Zudem gibt es bestimmte Medikamente – einige Hormonpräparate, Antidepressiva etc. – die das Resultat beeinflussen. Der Test sollte bei Raumtemperatur durchgeführt werden, da Temperaturänderungen ebenfalls Einfluss auf das Ergebnis nehmen. Nähere Informationen sind den Packungsbeilagen zu entnehmen.

Falsch negativer Test: Wenn das Ergebnis negativ ist, aber trotzdem eine Schwangerschaft vorliegt, kann die Ursache dafür sein, dass der Test zu früh durchgeführt wurde, zu einem Zeitpunkt, wo noch keine ausreichend hohen HCG-Spiegel im Urin gegeben waren.

Falsch positiver Test: Der Test ist positiv, aber es liegt keine Schwangerschaft (mehr) vor. Es passiert relativ häufig, dass eine Befruchtung und auch Einnistung einer Eizelle stattfindet, es aber in den ersten Tagen zu einer Fehlentwicklung der Fruchtanlage kommt. Man merkt meistens nichts von der Schwangerschaft, manchmal verschiebt sich nur die Menstruationsblutung. Für Frauen mit ausgeprägtem Kinderwunsch kann dies sehr deprimierend sein. Daher sollten in diesen Fällen Schwangerschaftstests erst nach dem Ausbleiben der Menstruationsblutung (eventuell sogar später) durchgeführt werden.

Quelle: netdoktor

F<ix u,nd Foxxie


@ Parvati:

Okay, dann bin ich wieder etwas schlauer! ;-)

Ich dachte immer, falsch positive Test' s gibt es nur in ganz seltenen Fällen.


Ich werd ehrlich gesagt das Gefühl nicht los, dass wir hir veräppelt werden

Das glaube ich langsam auch! Wenn man so schlimme Schmerzen hat, dann schreibt man doch nicht hier ewig im Forum, jammert rum u. fragt x-Mal, was man machen soll... Und wenn dann die Frage kommt, warum sie noch nicht im KH war, wird noch nicht mal darauf geantwortet. %-|

LG! @:)

Cpurr;axn


Fix und Foxie, ich bin auch nicht jemand, der schnell zum Arzt oder ins KH rennt, aber spätestens wenn bei mir der leiseste Verdacht auf ne Blinddarmentzündung bestehen würde, wär ich dort!

Enweder werden wir veräppelt, oder die Schmerzen sind nicht so schlimm/ nicht an der Stelle oder die TE hat Todessehnsüchte. %:|

L3ellXyma5us


Eure Antworten hören sich ja ganz toll an :-/

Nein ich will hier bestimmt kein veräppeln..ich habe diese Schmerzen wirklich.

Nur diese Schmerzen fühlen sich so an als ob sie wandern.

Mal habe ich sehr starke Schmerzen im Nierenbereich,dann wieder der Unterbauch der schmerzt und dann die linke Seite wieder..und dann kommen da noch die Blähungen und das häufige auf Toilette rennen hinzu.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht,dass es ne Blinddarmentzündung ist..

z.B. gerade habe ich sehr starke Nierenschmerzen also auf der rechten Seite am Rücken unten..

LAelXlym%auxs


gehe morgen Mittag eh zum Arzt. :)z

m9iaU85


hallo lellymaus

vllcht geh doch erst zu frauenarzt. vielleicht hast du ne eierstockentzündung die kann man eig. mit nen antibiotikum behendeln.also tabletten. oder du hast ne eierleiter schwangerschaft. weil du ne höhe entzündungs wert im blut. naja berichte mir doch was der arzt sag wen du wieder zurück bist. viel glück

lg

MiA :-)

_0ParvRati_


Nein ich will hier bestimmt kein veräppeln..ich habe diese Schmerzen wirklich.

Das kommt aber so rüber, als ob du uns veräppeln würdest, eben, weil du uns anscheinend nicht richtig ernst nimmst. Jeder normale Mensch mit klarem Verstand und denen was an seiner Gesundheit und seinem Leben liegt wäre jetzt schon längst beim Arzt oder im KH.

Nur diese Schmerzen fühlen sich so an als ob sie wandern.

Ja, und? Das schließt eine Blinddarmentzündung dennoch nicht aus.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht,dass es ne Blinddarmentzündung ist..

Das ist doch völlig irrelevant was du glaubst. Du kannst das doch schwer beurteilen ohne, dass da mal ein Arzt drauf geschaut hat. Und hier gibt es auch User, die Erfahrung mit dem Blinddarm haben, deren Erfahrungen und Ratschläge würde ich da als Unerfahrener in solchen Dingen schon ernst nehmen. Schon allein der Verdacht auf eine Blinddarmentzündung reicht schon aus, dass man schnellstmöglich bei einem Arzt oder im KH vorstellig werden sollte. Immerhin ist das eine Lebensbedrohliche Angelegenheit und nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Ich find das dann einfach nur trauig, dass dann damit so leichtfertig umgegangen wird, so, als ob einem die Gesundheit und das eigne Leben schei* egal ist. Ich hab dann dafür absolut null Verständnis mehr.

z.B. gerade habe ich sehr starke Nierenschmerzen also auf der rechten Seite am Rücken unten..

Wieso bist du dir so sicher, dass es die Nieren sind? Selbst wenn, dann hat man bei solchen Schmerzen auch schnellstmöglich den Arzt aufzusuchen. Wenn man nicht gleich ins KH will, dann wenigstens den Bereitschaftsdienst aufsuchen falls gerade Feiertag oder WE ist. Nierenschmerzen (falls es die Nieren sind) sind ebenso wenig leicht auf die Schulter zu nehmen.

Hast du denn Schmerzen beim Wasserlassen?


Der Opa meines Mannes ist gestern wegen starken Bauch- und Rückenschmerzen wie auch Erbrechen zum Arzt gegangen. Der Arzt schickte ihn sofort ins KH. Verdacht auf Blinddarmentzündung. Kaum im KH lag er dann auch schon im OP. Aber es geht ihm soweit wieder gut. Werd ihn heute mal mit meinem Mann besuchen gehen.

C*urrZa^n


Lellymaus, hast du Angst vor einer OP? Nur weil ein Blinddarm entzündet ist, wird er nicht bei jedem gleich rausgenommen. Man sagt zwar, dass er dann raus muss, aber ich habe zwei Freundinnen, die ihren noch haben, obwohl er mal entzündet war- nur muss man damit schnell zum Arzt und nicht ewig warten. Davon wirds nicht besser.

Im Grunde ist es egal was es ist, so lange wie du starke Schmerzen hast, die jetzt auch noch wandern, wird gar nichts dauerhaft besser... Wenns dir mal einen tag gutgeht ist ja schön, evtl. handelst du dir aber auch etwas chronisches ein, wenn dus nicht behandeln lässt... ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH