» »

Kleines Kind mit Durchfall seit knapp 10 Tagen

c3erna hat die Diskussion gestartet


Mein gerade 2 jähriger Sohn hat aus der Krippe einen Magen-Darm Infekt angeschleppt, hatte seit letzter Woche Mittwoch/Donnerstag (weiss nicht mehr genau) "komischen" Stuhlgang. Am Samstag kam dann der Knall einmal alles rausgek**** und hohes Fieber am nächsten Tag schlechte Laune aber alles wieder in Ordnung. Am Montag war er dann wieder in der Krippe. Er hatte nach wie vor relativ dünnen Stuhlgang aber hat normal gegessen und getrunken aber keine Milch und Schonkost. Sowohl bei mir als auch in der Krippe. Seit heute hat er massiven Durchfall der auch seine Haut angreift, er ist wund und bruellt rotz und Wasser jedes mal, ich wickle ihn alle 2 Std mind. Er hat aber ansonsten nachwievor super Laune, isst normal, trinkt sehr viel. Aber langsam fange ich an mir Sorgen zu machen! Er isst schon jeden Tag 2 Bananen :=o

Was kann ich jetzt noch von mir aus tun ohne zum Arzt zu muessen? Weil was kann der Arzt in dem Fall tun?

*:)

Antworten
aJug23x3


Cerna, es kann auch etwas anderes sein – deswegen wenigstens mit einem Arzt darüber sprechen und ihm den Hergang der letzten 10 Tage schildern, sonst könnte es für ihn gefährlich werden.

cjernxa


An was denkst du wenn du von was "anderem" sprichst?

a>kaf


Wenn er ansonsten fit ist, würde ich es versuchen mit Bananen, Zwieback, Kartoffeln und zum Trinken Elektrolytlösung (z.B. Oralpädon aus der Apo, sonst selbermachen mit Wasser, Salz und Traubenzucker). Wenn er schlapp/schläfrig wird oder sonst richtig Krank wirkt, ins KH. Wenn es Montag noch nicht besser ist sonst zum normalen KiA. Die Infekte sind oft langwierig bei den Kleinen. So lange das Kind fit wirkt ist aber normaler Weise kein akuter Handlungsbedarf.

Für die wunde haut schwöre ich auf die Weleda-Salbe, damit ist bei uns nach spätestens 2 Tagen immer alles abgeheilt. Natürlich gut säubern immer mit Wattepads und klarem Wasser (keine Feuchttücher bei wunder Haut) und ordentlich trocknen lassen.

Gute Besserung!

czerpnxa


Als er klein und noch oft wund war hatte ich auch weleda(das einzige was er vertragen hat) aber das ist so verflixt teuer %-|

außer der elektrolytloesung handhabe ich schon alles so wie beschrieben.

m#idkniguhLt0ladxy41


wenn es nicht besser wird ruf den bereitschaftsarzt bei euch an.

gute besserung für den kleinen. der arzt kann ihm was verschreiben oder ihn wenn es sein muss ins kinderkrankenhaus einweisen. :)* :)* :)* :)* :)*

l(aleG.lub83x33


Ich frag mich wieso du dein Kind mit Magen-Darm in den Kiga steckst. Da könnt ich mich echt aufregen, da muss man sich nicht wundern, dass die *** ständig rumgeht in der Gruppe und sich so viele Kinder anstecken.

Mein Rat, lass den Bub zu Hause und gib ihm Schonkost, koche ihm Suppen und Zwieback.

Und steck ihn am Montag blos nicht wieder in den Kiga >:(

Ansonten bleibt dir nix anderes übrig als zum Notdienst zu fahren. 10 Tage ist übrigens nichts Ungewöhnliches, bei uns kam das auch mal 14 Tage vor. Mit wenig Erbrechen aber.

Gute Besserung

moidneigRh/tladxy41


warscheinlich war ihr am montag noch nicht bewußt dass es magen darm ist, sonntag war ja wieder alles gut.

NToKvalinxe


Ich kann es verstehen wieso er Montag wieder in die Kita durfte. Wenn er gesund und fit wirkt, besteht kein Grund ihn zuhause zu lassen. Bei Kindern schlägt das eben wieder ganz schnell um- da kann man immer schlecht beurteilen ob die Zwerge nun wieder komplett fit sind, oder ob sie 2 Tage später wieder flach liegen.

Also wenn er weiterhin ganz okay drauf ist und nicht unbedingt kränklich wird, würde ich es ganz einfach mit etwas Salzstangen, Zwieback, Bananen, reinen Hühnersuppen und Tees probieren, da werden sie normalerweise schnell wieder fit von.Trinken ist übrigens immer gut, damit geht der Infekt umso schneller weg weil alles rausgespült wird :)z

Sollte er aber krank wirken dann ab zum Kinderarzt oder eben Wochenendes KH/ oder Bereitschaftsdienst. Auch dann, sobald der Durchfall echt sehr flüssig wird weil die kleinen dann schnell austrocknen können.

cWeKrna


[...] Wie Novaline es gesagt hat, sowas kommt und geht bei Kinder und wenn ich in wegen jedem Pups was in der Krippe so "rumgeht" daheim lassen wuerde, waere er 2 von 4 Wochen nicht dort.

Außerdem bin bzw. war ich in der Probezeit meiner Ausbildung, klar mit Attesten ist alles kein Problem aber wenn ich mal 2 Tage fehl komm ich in einigen Sachen schon nur noch sehr schwer klar. Weshalb ich es genau abwege wann ich ihn daheim lasse und wann nicht.

laale.lou83x33


So ist das am Anfang, meine Mäuse waren zu Anfang auch 2 Wochen und länger krank. Ich hab die aber nie mit der Grippe in den Kiga gesteckt.

Muss jeder selbst wissen, ich sag dazu nichts mehr, ich hab da leider eine andere Meinung, die führt nur zu Streit und dass ist nicht wirklich toll.

Ich wünsch euch gute Besserung.

*:)

c(erna


Also seit heute ist der Durchfall schon massiv. Nur noch fluessig.und jedes mal wenn er ist, naja dann eben 2 min danach Windel wechsel.

Die Woche ueber wars nicht so wild, halt kein vollkommen normaler Stuhlgang aber eben auch nicht so fies wie jetzt. Erst am Freitag wurde es wieder schlimmer.

Vorletzten Freitag hat er viel geheult nachdem ich ihn abgeholt und hat sich unten hin an die Windel gelangt und gesagt das es ihm weh tut. Weiß nicht ob das evtl was zur Sache tut.

Die Kinderaerztin hat ihn halt seine Hoden abgetastet aber gemeint es waer nix.

c%edrnxa


Er besucht die Krippe seit er 6 Monate ist, von Anfang kann man daher nicht mehr reden.

Und von Grippe zu reden ist wohl ein wenig uebertrieben.

l*ale.lu'833x3


Ahja du schreibst doch, dass er starken Duchfall hat und dass er die Haut angreift?? Stimmt das ist in meinen Augen keine Grippe sondern eine Magenverstimmung %-|

c@e/rna


Ich hab nie was von ner Grippe gesagt.

Okay, letzte Woche Freitag(nach der Krippe) hat es angefangen.Sonntag war alles wieder gut, seit Freitag(in der Krippe) wieder schlimmer. Was fuer eine Magenverstimmung soll das denn sein? Unter der Woche war seine Haut vollkommen normal.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH