» »

Magen und Rückenschmerzen – Rücken oder Galle?

ACbby~licixous


Hallo Stephanie *:)

ich kann nicht mit Bestimmtheit sagen, ob bei mir in der Familie Gallenprobleme bestehen, weil ich adoptiert bin ;-D und demnach nichts von meinen richtigen Eltern weiß. Meine beiden leiblichen Geschwister haben damit allerdings keine Probleme. Ich kann von mir auch nicht behaupten, dass ich jemals irgendwelche Symptome gehabt hätte, die auf Galle schließen ließen. Ich kann alles essen, ohne Beschwerden, hab keinen Durchfall, Fettstuhl oder was da sonst noch alles aufgelistet wird an Symptomen und gelb bin ich auch nicht ;-D ! Ich hoffe, es hält sich wenigstens bis nächste Woche bedeckt, vorher komm ich nur sehr schwer zu einem Arzt

sttwephaniBe09x10


abby, wenn es die Galle ist, dann solltest du bis nächste Woche durchhalten. Bei mir kamen noch nie 2 Koliken nach einander! :)_ Erzähl dann mal was rauskam ja?! @:)

A4bbymlicioxus


das beruhigt mich, ich hab mich gestern kaum ins Bett getraut ;-D ! Ich melde mich auf jeden Fall, Danke Stephanie @:)

scteph=aniwe0J910


Und warst du schon beim Arzt? *:) @:)

H7ubix73


Meine Empfehlung: die inneren Organe rund um die BWS per Ultraschall untersuchen lassen. Hatte mich 1,5 Jahre mit heftigsten Rückenschmerzen gequält. Die verliefen von der BWS rechts über die Rippen zum Brustbein. Manchmal musste ich mich übergeben. Die Beschwerden traten nur abends oder nachts auf. Schlafen ging nur auf der linken Seite. Da man zwei BWS Bandscheibenvorfälle fand, kam man erst spät auf die Gallenblase. Diese wurde minimalinvasiv entfernt und voilà, Schmerzen weg. Ich kann sogar essen wie vorher.

Wenn es die Gallenblase ist, dann wird es von alleine nicht besser. Es gibt auch keine Alternative, wie bei Nierensteinen. Hätte mir gewünscht, man wäre früher drauf gekommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH