» »

Darmspiegelung, Moviprep

P`usQchxkin hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute

Ich habe am Freitag schon wieder eine Darmspiegelung >:( . Meine letze ist nichtmal 3 Monate her, aber naja. Beim letzen mal habe ich KleanPrep bekommen. Habe es am Anfang noch ganz gut runterbekommen, aber dann kam schon der Würgereiz. Das Abführen ging ganz gut, dachte immer das man aufs Klo rennen muss. War aber nicht so, ging ganz locker, konnte zwichendurch auch ohne Probleme eine rauchen gehen.

Nur diesmal habe ich MoviPrep bekommen. 2 große und 2 kleine Beutel und dazu noch eine kleine Dose Bittersalz (was soll denn das sein und wofür?) die ich ca. eine Stunde vor dem anderen Zeugs in 500ml? Wasser auflösen und trinken soll. Was habt ihr für Erfahrungen mit MoviPrep gemacht? Es ist zwar nur die hälfte von KleanPrep, also 2 Liter, aber wie habt ihr es runterbekommen und so? Wie hat es gewirkt? Musstet ihr sehr dringend oder war es ganz normal? Also kühl stellen werde ich es mir aufjeden Fall. Könnt ihr mir nochn paar Tipps geben.

Hoffe kriege schnellstmöglich Antworten

Mfg

Puschkin

Antworten
wheisani*chtmxehr2


frag ob du "fleet" oder "colophos" bekommen kannst... letzters sind zwei 90ml-fläschchen mit einer nach salzlauge schmeckenden flüssigkeit (gem. schilderungen mitbetrofener ist fleet gleich)... geht schneller (und angenehmer) runter als das andere zeugs... vor allem wirkts in die richtige richtung ("schneller vorwärtsgang, aber nicht rückwärts")

als ich bei der sigmaresektion dieses schleimzeugs dessen namen ich mich weigere zu schreiben runterwürgen musste, hatte ich "trinkfreigabe" – dank der schwarzen limo ging das zeugs halbwegs brauchbar runter...

S/tefpfi:sx1


Puschkin, musste schon wieder ran? Was erhoffen sich die Ärzte damit eigentlich in so kurzer Zeit zu spiegeln? Bei dir stand doch die Frage nach M. Crohn, oder bin ich jetzt bei jemand anderem....

Mit den unterschiedlichen Abführmitteln kenn ich mich leider nicht mehr aus, da ich ja anders abführe. Im Prinzip wirken die alle gleich, ist nicht so das du rennen mußt wie blöde, es kommt sanft nach für nach raus. Mußt halt nur gut trinken. Ich glaube das Moviprep schmeckt ein wenig nach Vanille (oder Zitrone). Ich bekomm gar nichts davon runter, leider. Bei meiner allerersten Darmspiegelung hatte ich XPrep, schmeckte zwar fürchterlich, aber man musste nur einen Becher voll trinken, das ging eigentlich. Ich habe es wie Weißnichtmehr mit der braunen süßen Brause getrunken, oder Apfelsaft. Iwas intensives hinterher.....

Psusc]hk?in


@ weisnichtmehr2 :

Bei denen gibts sowas nich, also Fleet und so. Der stationäre Arzt gibt immer KleanPrep und der ambulante MoviPrep. Welches Zeug musstest du runterwürgen? Meinst du jetzt MoviPrep? Und was für eine schwarze Limo, Cola? Falls ja, darf man das? Man sollte ja nur klare Flüssigkeiten zu sich nehmen.

@ Steffis1:

Nene, bist schon richtig, bin der mit dem M. Crohn ^^ . Ich sollte ja jetzt 6-7? Wochen Kortison nehmen und die wollen jetzt gucken ob das Wirkung zeigt. Wie führst du denn ab, wenn ich fragen darf? Im Beipackzettel steht Zitronengeschmack. KleanPrep war glaube mit Vanillegeschmack, kann Vanille aber voll nicht ab. Auch an dich die Frage, braune süße Brause = Cola?

Achja, weiß jemand vllt. was dieses Bittersalz sein soll? Ist so eine kleine Dose die man in 500ml Wasser auflösen soll und dann eine Stunde vorher trinken soll. Vielleicht das selbe wie Glaubersalz? Soll ja ziemlich ekelig sein.

w1eis*ni*ch9tm<ehrx2


ich bekam vor der op das movikotz... und jap, cola war bei mir gemeint... allerdings wurde mir "nur" rausgeschnippelt, und nicht mehr untersucht daher die "trinkfreigabe"...

wie das bei dir ausschaut (was du trinken darfst etc) musst du nachfragen...

SQchneeShexe


Und was für eine schwarze Limo, Cola? Falls ja, darf man das? Man sollte ja nur klare Flüssigkeiten zu sich nehmen.

Es ist nur klare Flüssigkeit erlaubt :)z . Ich habe Zitronenlimonade und Apfelschorle (aber nur klarer Apfelsaft) getrunken.

B?abyIFFxM


Also das MoviPrep hatte eine reinigende Wirkung, ich bin sogar auf dem Klo eingeschlafen, weil ich die Nacht nicht ins Bett konnte.

Hatte meinen Laptop und einen Aschenbecher mitgenommen, irgendwann hat mein Freund mir einen Kissen gebracht so das ich meinen Kopf nicht auf das harten Waschbecken legen musste.

Bittersalz habe ich davor nicht bekommen, aber Dulcolax weil ich so angst hatte dass mir das MoviPrep wieder oben raus kommt.

Ach und füll das Zeug in einen neutralen Messbecher, nie in eine Flasche. Ich habe es in eine Volvic Flasche gemischt und irgendwie konnte ich danach ein ganzes Jahr kein Volvic trinken, wird aber besser jetzt nach anderthalb Jahren.

Vom trinken her ging es vor allem am Anfang, schmeckte nach bitterer Zitrone, wurde zum Schluss hin aber nur noch bitter. Und die morgendliche Flasche kam mir dann auch direkt wieder hoch.

Hab mir zum dazu trinken, ne Brühe machen lassen die gesiebt war, so das keine Stückchen mehr drinnen waren und ganz viel Wasser zum nach gurgeln.

Drück dir die Däumchen und immer an was Leckeres denken, was du danach trinken darfst.

PmuscPhxkin


WOOWW...habe jetzt um 17.05 Uhr angefangen mit dem halben Liter Bittersalz, um 17.15 war ich damit schon fertig ^^ . Hat zwar SEEEHHR bitter und ekelig geschmeckt, aber ich habe es einfach geext. War dann um 17.30 schon aufm Klo und eben nochmal. Das geht ja ziemlich schnell ^^ . Gleich muss ich mit dem Moviprep anfangen.

PZuscEhkixn


Bin schon gleich fertig damit ^^ . Hab um 18.05 angefangen. Ein halbes Glas, ca 150ml hab ich noch. So schlimm is das ja gar nicht. Das letze eben war bissl ekelig. Aber der Rest hat wie übersüßte Zitronenlimo geschmeckt.

P#uschk&ixn


Soo bin jetzt glaube fertig. Kommt die ganze Zeit nur noch Kamillentee raus ^^ . Was kann man denn an diese Stelle schmieren, tut sau weh ^^ . Normale Wundheilsalbe? Hoffe es antwortet noch jemand, kann kaum sitzen >:( .....

SLuniflow1erx_73


Bepanthen-Salbe oder Penathen-Creme!

Bin nächste Woche dran, konnte dem Arzt zum Glück Fleet abschwatzen. Er hält es für risikoreicher wg. Elektrolytstörungen. Aber ich kann lieber viel Wasser & Saft zusätzlich trinken als viel Moviprep. Meine Ma hat das Zeug nicht komplett runter bekommen.

Alles Gute!

Sgte=ph-&Bo0unxty


...aufgrund eines mächtigen Eisenmangels "darf" ich nun auch Magen und Darm spiegeln lassen %-|

Meine letzte Darmspiegelung ist fast 15 Jahre her....

Nun - mein Mann war bei dem gleichen Arzt, den ich empfohlen bekommen habe (er war vor 4 oder 5 Wochen) und hat ebenfalls mit MoviPrep abgeführt. Allerdings ohne Bittersalz. Es roch nach Zitrone - ich habe also Hoffnung, dass ich das Zeugs gut runterbekommen werde.

Naja - ich muss mir erst mal einen Termin machen. Der Arzt meinte "nicht morgen und nicht übermorgen - aber zeitnah" - ich habe zwar keinen Bock drauf weil ich immer und vor allem so unendlich Schiss habe, obwohl ich es schon mal hatte und weiß, dass nichts passiert. Aber jetzt habe ich ja einen 3-jährigen Sohn und da hab ich natürlich doppelt Angst - entweder nicht mehr aufzuwachen oder eben dass etwas schlimmes gefunden wird. Der Mini-Bounty braucht Mami doch noch gaaaaaaaaaaaaaaaaanz lange... - aber andererseits hätte ich es auch furchtbar gerne hinter mir. Wenn der Arzt dann sagt "Nee Frau Bounty - alles prima" dann fällt mir ein Stein vom Herzen. Außerdem habe ich dann den Eisenmangel und die Krebsvorsorge in einem Rutsch abgehandelt... hat ja was für sich, denn "nur" zur Krebsvorsorge würde ich sicher freiwillig aus Angst nie gehen... :=o

PMusc]hkin


Ja es riecht nach Zitrone und schmeckt auch so. Aber nachn paar Gläsern wird es schlimmer ^^ . Aber geht noch grade so.

@Sunflower_73 Habe leider kein Bepanthen oder Penathen hier >:( ...Hast ja dann nochmal Glück gehabt, mit Fleet.

Kann man vielleicht noch was anderes nehmen zum schmieren?

SYteph-<Bountxy


Einfache weiße Vaseline geht auch.

Oder Olivenöl aus der Küche.

P-uschxkin


So ich habe es hinter mir. Habe 2 Schlafspritzen bekommen und war trotzdem wach >:( ....tat ziemlich weh. Hat i-wie nicht gewirkt bei mir. War beim letzten mal genauso. Wurde nur ein bisschen müde aber sonst nix. Das Abführmittel hat aber gut gewirkt ^^ . Laut Arzt war ich SEHR sauber. Habe es morgens schnell ausgetrunken und bis zur Untersuchung war schon alles draußen.

Und zu den Ergebnissen, alles was vorher war ist aufeinmal weg ??? ... Es war viel entzündet bzw. verändert und so, aber jetzt ist alles wieder weg, nichts mehr zu sehen. Aber die Bauchschmerzen sind immer noch da. Vielleicht liegt es doch nicht an dem Morbus Crohn? Es wurden aber ausgeprägte Lymphfollikel oder so gesehen und Proben davon genommen. Weiß einer vielleicht was das ist, oder wie das behandelt wird?

Hoffe es antwortet jemand

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH