» »

Stechen im Unterbauch rechts

a^volXicixous hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich hoffe, jemand weiss einen guten Rat.

Seit Anfang des Jahres beschäftigt mich ein unangenehmes Stechen im rechten

Unterbauch. Dieses Stechen zieht sich ab und zu gürtelförmig bis in die Flanke,

gelegentlich auch bis auf den Rückenbereich (Fühlt sich an wie Nierenschmerzen)

Überwiegend befindet es sich aber vorne, es ist kein starker Schmerz, eher ein

störendes Stechen, Drücken, zumindest ist dort etwas nicht in Ordnung.

Bis dato habe ich folgende Untersuchungen hinter mir. Zwei Hausärzte,

welche ein Blutbild erstellen ließen = alles ok, Sono wurde zweifach gemacht,

alles im grünen Bereich. Da mich so etwas beruflich nicht belasten darf,

habe ich auch um absolut sicher zu gehen eine Magen- und Darmspiegelung

gemacht. Die Ärzte sagten mir, ich müsse die nächsten 5 Jahre nicht wiederkommen,

sprich alles ok.

Am letzten Wochenende, ich war die beiden Tage komplett im Garten beschäftigt,

trat dieses Stechen eher weniger auf. Am Montag allerdings, als ich wieder lange

im Büro saß umso heftiger. Es schaukelt sich über den Tag hinweg hoch, ab circa

17 Uhr wird mir dann auch leicht übel was sich bis in die Abendstunden hinzieht.

Eine heisse Badewanne wirkt oft wunder aber am nächsten Tag ist alles wieder

beim alten.

Ich habe mich natürlich auch in die Behandlung eines Orthopäden begeben, es heisst

ja oft, das kommt von der WS. Dieser behandelte auf ISG-Gelenks Blockade. 3 Spritzen

mit einem Schmerzmittel und dann folgten noch 2 mit Cortison direkt ins Belenk.

Ab nächster Woche habe ich Krankengymnastik verschrieben bekommen. Bis jetzt

hat alles nichts begracht, die Spritzen auch nicht.

Noch ein paar Infos, mein Stuhlgang ist ok, meine Essgewohnheiten ebenfalls.

Ich überlege schon hin und her was es noch sein könnte aber komme zu keinem Entschluss.

Wie gesagt, eine heisse Wanne hilft, oft merke ich auch nichts wenn ich mich flach

auf einen harten Untergrund lege. Nur das Stechen, der Schmerz, wäre ja noch zu ertragen

aber ich weiss nicht, ob einem davon leicht übel werden darf.

Ich für mal ein Bild hinzu, auf dem ich markiert haben wo sich das Stechen befindet:

[[http://www.teardrops.de/avolicious.jpg]]

Vielleicht kann mir jemand einen guten Rat für weitere Untersuchungen geben.

Viele Grüße und Danke im voraus

Antworten
Khathys535U81


Wurde schon ein MRT oder CT der Wirbelsäule gemacht? Gerade wenn du sagst die Beschwerden werden bei Bewegung und Wärme besser deutet das doch auf Rückenbeschwerden hin!

aQvolitcioxus


Das sind die Untersuchungen, die bis jetzt noch nicht durchgeführt wurden,

allerdings hab ich am 01.04. einen CT Termin – Untersuchung bezieht sich

aber auf den Bauchraum, nicht auf die Wirbelsäule. Ich kann es mir aber

beim besten Willen auch nicht vorstellen, dass die Rücken ein solches Stechen

verursacht.

Sbunflowexr_73


Ist der Blinddarm ausgeschlossen worden? Meiner hat sich damals mit so atypischen Symptomen und ohne veränderte Entzündungswerte im Blut bemerkbar gemacht.

Wurden die Harnwege (v.a. Harnleiter, also Weg von Niere zur Blase) auch genau untersucht? Frage mich, ob da kleinste Steinchen evtl. Probleme machen können.

aavol%icixous


Vielen Dank erstmal für eure schnelle Antworten.

Die Vermutung mit den Steinchen hatte mein Hausarzt auch geäußert,

allerdings wurde dies mit der Sono abgeklärt.

Blinddarm wurde aufgrund der Blutwerte ausgeschlossen

K`leinh?äscxhen


Hi, lass mal deine untere Wirbelsäule röntgen! Ich hatte und habe das selbe Problem und war eigentlich immer der Meinung ich hätte meine Nieren verkühlt oder so, aber es stellte sich heraus, das ich einen gleitenden Wirbel habe, der wenn verrutscht kann weis der Teufel wo drauf drücken!

Jetzt heißt es Muskelaufbau!

aPvol=iciKous


Also geröntgt wurde die untere WS aber ohne erkennbaren Befund.

Ich bin ja auch der Hoffnung, dass es mit beginnender Krankengymnastik nachlässt.

Allerdings frag ich mich so lange noch was an dieser Stelle sonst noch im argen sein kann.

KFatNhy5!5x81


Also ich weiß aus eigener Erfahrung das es durchaus Rückenprobleme sein können die das stechen auslösen. Bei mir kam es ganz plötzlich, von heute auf morgen. Fing an wie Blinddarmentzündung. Sprich stechen im Unterbauch und Übelkeit bis hin zum Brechreiz. Das ganze zog sich über ein dreiviertel Jahr hin, bis ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert wurde...

aXvolicbioEuxs


Hey Kathy, wie wurde dieser denn bei dir diagnostiziert, ich meine meine LWS

wurde geröntgt, der Doc hat sich die Bilder angesehen, allerdings nichts auffälliges gesehen.

Kqath"yI55H8x1


Ich wurde gar nicht geröngt. Bei mir wurde gleich ein MRT gemacht und das dann festgestellt.

a-volic=ious


Vielleicht sollte ich meinen Orthop. mal direkt drauf ansprechen oder

mich evtl. selber dort anmelden. Naja, 5 Termine mit Spritze bringen

ihm ja auch mehr Geld als einen, indem er mich zum MRT schickt. (Privat P)

Aber es beruhigt ja schonmal ein wenig zu hören, dass dieser Art Schmerz

vom Rücken kommen kann, wüßte auch nicht, welches ungeprüfte Organ

sich noch in diesem Bereich befinden kann.

nManpchen


Mal so als Laie gefragt!

Ist das dein Bauch, also das Foto? Dein Bauch sieht sehr trainiert aus. Wie sieht es denn da mit dem Rücken aus? Also trainierst du auch den Gegenspieler zum Bauch?

a`volCicioxus


Ja, das Foto ist von mir, trainiere aber absolut gar nicht, auch nicht den Bauch,

sollte er trainiert ausschauen kommt das garantiert nur vom Niessen :-)

Im Umkehrschluss heisst das natürlich das ich rein gar nichts für die Rückenmuskulatur mache,

ich sollte, ich weiss aber dafür fehlt mir die Zeit und die Lust.

Deswegen bin ich ja guter Hoffnung, dass die KG etwas bringt weil ich da gesagt habe,

das ist Pflicht.

K5athy}558x1


Also genau diese Stelle tat mir aber auch weh. Mein Chirurg war damals schon so weit mir nen Termin für eine Bauchspiegelung mit Appendektomie zu geben aber ich bin dann eben erst zum MRT und siehe da... :=o

a;volhicivouxs


Ich werde heute Abend mal ne Runde joggen gehen, mal schauen ob es etwas bringt.

Aber ich möchte mich noch einmal für die vielen Antworten bedanken !!!

Halte diesen Thread auf dem Laufenden und poste das Ergebnis; wenn es denn mal

eins gibt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH