» »

Anales Bluten, schon wieder! Verzweifelt

JConynVyRixco


Carolina321

Versuch das wirklich weich zu bekommen und bei zu behalten. Solche verletzungen heilen wirklich langsam. Und wie schon geschrieben Analfisuren bluten nicht immer und wenn der doc. mit seinen geligen Untersuchungsgerät rum spielt wird das nicht Bluten.

Ich hatte 2 Untersuchungen und nichts wurde gefunden. Trozdem hatte ich 2 Wochen später eine innere Rektaleblutung und ich bin erst 25 ;-)

Ärzte sind auch nur menschen können sowas übersehen. Geh nochmal zum Hausarzt und besprech das mit ihm.

mummi1

Das veröden wird nur selten gemacht, meistens werden Hämoriden abgebunden (bis Grad 1-2) danach werden sie meistens erst verödet oder Op mäßig entfernt.

Das Abbinden fühlt sich etwas doof an aber nach 8 stunden ist das vorbei, Sitzbäder helfen da auch den druck zu lindern.

Es gibt private Kliniken die nur darauf spezialsiert sind (z.b beim Vogelsberg) da merkt man kaum was.

J"onny?Rico


Xen

Das tut mir sehr leid für dich das du da so Probleme hast und dir keiner Helfen kann. Ich rate dir mal den Hausarzt zu Wechseln und gegenfalls eine Spezial Klinik für solche Poposachen aufzusuchen. Die haben da wirklich mehr erfahrung als so ein Privatarzt.

Manchmal muss wirklich erst was schlimmes passiern bis einem geholfen wird :-(

Ich wurde auch 2 mal Untersucht, Enddarmspiegelung, zweimal es wurden nur Hämoriden gefundenn und abgebunden. 2 Wochen später lies ich gute 1-2 Liter Blut inerhalb 2 Stunden aus dem Hintern. Ab ins KH und auf die Intensiv war angesagt. Das ende vom Lied die haben bei beiden Untersuchungen ein Enddarmgeschwör von 0,8 cm Größe übersehn. Das tolle daran ist, dass du durch eine Analverletzung innerhalb wirklich verbluten kannst. Das alles war komplett schmerzfrei nur sehr Blutig.

Ich hab an den Abend zich ärzte angerufen die mir alle sagten, legen sie sich hin und kommen sie morgen vorbei. Tja hät ich das getan.... :|N

CmarIo[linaU32x1


Ich muss aber dazu sagen, dass ich keine Schmerzen habe. Das spricht dann wohl nicht für eine Fissur

XWen


Ich hatte ja über ein halbes Jahr auch nur Blut und KEINE Schmerzen, die kamen erst ende letzten Jahres...

Xuen


Bin mal auf morgen gespannt...

Dr: Was haben sie für ein Problem

Ich: Eigentlich bin ich hier wegen va Leistenbruch, aber hey habe da noch 2-3 andere Probleme ":/

Mist sowas

JGonn_yRicxo


Ja ich kenn das auch gut, aber hey der doc. ist da um dir zu helfen!

U)ltiemuxs


@ Carolina123,

in deinem Ursprungsposting schreibst du, dass bei dir eine Darmspiegelung gemacht wurde. Nun wäre eine Dickdarmspiegelung insofern unzureichend, als sie nicht zur Dagnose eines Hämorrhoidalleidens inklusive aller mögliche Komplikationen geeignet ist.

Dazu bedarf es der Enddarmspiegelung (Proktoskopie) und zur weiteren Beurteilung und Behandlung eines erfahrenen Proktologen.

Weil da so ist, möchte ich dich fragen, welche Spiegelung denn bei dir vorgenommen wurde, und ob ein Proktologe untersucht hat.

Gruß

Ultimus

m"ummxi1


jonny, ich habe bereits eine dsp hinter mir...die viecher müssen verödet und zum teil operativ entfernt werden. und das in mindestens zwei sitzungen. es sind viele. es sind große. und grad hats wieder geblutet...und es sind definitiv nicht nur ein paar tropfen... ;-)

ich habe also berechtigt schiss....ich weiß aber auch, das sich die lebensqualität deutlich verbessert, hat mans erstmal hinter sich...

J(onnyy{Ricxo


Mummi1

Nun ja wenns Operativ entfernt werden muss merkst du da ja eh nichts :)^

In heutigen Kliniken kriegst du da doch einen kleinen Donenrschlag ;-)

m5umHmi1


nee, aber hinterher doch.... ;-D

mist, schon wieder bluten, das geht jetzt schon seit 10 tagen so....diesmal wars gefühlt richtig viel....

also montag gehts zum arzt, das wird langsam unheimlich.... ":/ :-(

m/umKmMi1


omg.....ich hatte grad so druck und dachte, ich muss groß....das blut schoss da nur so raus.....jetzt hab ich panik, ehrlich gesagt. ich gehe jetzt duschen (alles ist voller blut, ich kann da ja nicht so hin), bringe die kinder unter, irgendwie, und dann fahre ich ins krankenhaus.

bitte drückt mir die daumen, das es nichts schlimmes ist....

mfummxi1


sturzblutung...bring jetzt die kinder unter und fahre ins kranknhaus. drückt mir die daumen, das nichts schlimmes ist.....

mwummli1


wieder da....nichts schlimmes, eine riesen-hämo (eine von den gefühlten 100 stück) ist halt aufgerissen und tut dies immer wieder. nächste woche ist op....

J[on,nyR;icxo


Gut das du ins KH gefharen bist, an Hämoriden kann man wirklich verbluten, da das stark durchblutetes Gewebe ist.

Daumen Hoch :)^

mKubm*mi1


tja, aber daumen runter für den arzt, ehrlich gesagt. der wollte mich erst so nach hause schicken. hab auf untersuchung bestehen müssen, mehr oder weniger.

und dann natürlich die bekannte aussage, das das wahrscheinlich gar nicht so viel blut war, ein paar tropfen sähen da halt immer gleich nach so viel aus. ich hab nicht lange widersprochen...bringt eh nichts. ich hab selten so viel blut aus mir herauskommen sehen und war sehr erschrocken.

der hohn war, das ich direkt nach dem kh gleich wieder so nen druck hatte und nochmal das gleiche spiel begann.

seitdem ist aber nichts mehr gewesen.

meinen termin diese woche musste ich leider absagen, bin stark erkältet. aber ich schwör: das reicht! diesmal lass ichs machen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH