» »

Seid 14 Jahren immer wieder Würmer im Stuhl !

K'SaB hat die Diskussion gestartet


Hallo, weiß langsam nicht mehr weiter.ich habe seid ich 11 Jahre alt bin immer wieder regelmäßigen Wurmbefall.kleine weiße würmer auf dem stuhl.und das wirklich häftig !!! Ich bekomme vom arzt immer wieder tabletten die ich über 4 wochen einnehmen muss. manchmal ist dann 2 monate ruhe,mal 1 woche.dann sind sie immer wieder da.der arzt sagt,man kann nicht mehr tun ( gibt keine anderen medikamente) aber das kann doch nicht sein ! seid 14 jahren wurmbefall,hallo ?? habe das gefühl,das die würmer immer durchgehend in mir sind,also eier in meinem darm.sie sind wohl nie wirklich ausgerottet worden.

vielleicht weiß jemand rat oder kennt andere medikamente.habe schon überlegt,ob es vielleicht spezielle ärzte gibt bei parasitenbefall ???

würde mich über viele antworten freuen :)=

KSaB

Antworten
AOliciax54


Hallo KSaB,

ist ja echt merkwürdig, denn normalerweise gehen die Würmer von den Entwurmungtabletten weg.

Dein Gefühl, dass die Würmer durchgehend in Dir sind, ist dann nicht abwegig. Das hieße, dass immer noch Larven im Darm sind, die sich zu Würmern entwickeln und vermehren.

1. Frage: Ist denn schon mal genau untersucht worden um welche Art Würmer es sich handelt oder steht fest, dass es sich um Spulwürmer handelt?

Denn wenn es eine andere Art ist, dann kriegst Du die schwerlich mit den üblichen Tabletten weg :|N

2. Frage: Hast Du selber Haustiere oder Kontakt mit Tieren? Nachbars Katze oder Hund z. B. ???

3. Frage: Übst Du einen Beruf aus in dem Du mit Erde, Sand oder Fäkalien in Berührung kommst?

Gärtner, Waldarbeiter oder Tierpfleger?

Mag jetzt komisch klingen, aber mein Rat wäre, frag mal einen Tierarzt, schilder Dein Problem, denn der weiß auch oder sogar eher wie ein praktischer Arzt, welche Möglichkeiten es gibt den Viechern den Garaus zu machen.

Fragen kostet nichts und hilfts nicht, schadets nicht. :)z

A8licmia5x4


Hallo,

schau mal hier, vielleicht hilft Dir das weiter oder erklärt wenigstens Einiges.

[[http://medikamente.onmeda.de/Anwendungsgebiet/Wurmerkrankungen.html]]

Ezmm#a2x8


Ich hatte als Kind auch mal das Problem (zwar zum Glück keine 14 Jahre, aber auch etliche Monate) dass die Würmer nie richtig weg waren bzw. sehr schnell wieder kamen. Mein Arzt war damals sehr verwundert, wie das trotz Medikation sein kann (bei mir wars noch so ein ekliger Saft {:( %:| {:( ).

Er hat dann mal abgefragt, wie ich mich ernähre, wo ich mich oft aufhalte, mit welchen Dingen ich so in Berührung komme (er hatte anfangs meine Meerschweinchen in Verdacht – da hat mir dann aber der Tierarzt bestätigt, dass es an denen nicht liegt).

Schließlich hat sich dann herausgestellt, dass ich wohl einen etwas zu lapidaren Umgang mit Lebensmitteln und deren Hygiene hatte, sprich: Obst, Gemüse und Salat, das/den meine Mama eingekauft hatte sofort und ungewaschen gegessen, auch mal im Supermarkt schon ne Traube probiert, Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren direkt ausm Wald oder sonst wildwachsend gefuttert, meiner Mutter Fleisch aus der Pfanne gemopst, dass noch lääääängst nicht mal annähernd durch war... Und natürlich hab ich beim Spielen sehr selten die Zeit gefunden, Hände zu waschen...

Bewusst, dass das falsch ist, war mir das so nicht! Ich habs dann mal alles gelassen, nur noch gewaschene Sachen, da hat meine Mama dann penibelst drauf geachtet, regelmäßig Hände gewaschen, Fleisch nur noch völlig gar gegessen und schon bald hatte ich Ruhe.

Ich will dir hier in keiner Weise mangelnde Hygiene oder sowas unterstellen, ich mein nur, es kann auch von der Ernährung kommen (gibt z.B. viele die im Garten ihr eigenes Gemüse haben und das dann auch schonmal ungewaschen probieren), oder evtl. hast du viel Tierkontakt, Gärtnerst viel oder sowas...oft denkt man an sowas eben gar nicht und steckt sich unbemerkt immer wieder an!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH