» »

Darmentzündung?

LBeibe hat die Diskussion gestartet


Hey und Hallo,

Ich hatte das gerade in den falschen Thread gepostet, also hier nochmal.

Ich war letzte Woche Do-Fr im Krankenhaus. Die haben dort Ultraschal,Darmspiegelung ( bis zu 80cm) gemacht und Bluttest, dann hieß es,

ja, eine Darmentzündung. Sollte es Montag nicht besser sein, dann gehen Sie wieder zum Arzt!

So, es ist Montag. Es ist schlimmer, nicht besser. Mehr Blut als Stuhl , alles Flüssig... und ich weiss nichtmal was ich habe. Mein Hausarzt sagt, kommen Sie bitte gegen Abend, wegen der Termine :)=

... und was mache ich jetzt ? :°(

Antworten
JtonnyIRico


Mehr blut als stuhl, wie oft ??? heute schon?

Wenns wirklich viel ist sprich in 1 stunde vier mal stuhlgang dann ab ins KH. An innere Blutungen kann man auch verbluten.

Ich hatte damals 1 Liter in 2 Stunden verlorgen und das hat sich schon gut im Blutwert bemerk bar gemacht. Trink viel Wasser damit der Körper das verlorene Blut wieder nachbilden kann.

Und schreib mal den ablauf wies weiter geht.

Kleine Frage noch am Rande, hast du ehr durchfall oder ist der Stuhl der mti raus kommt fest?

Lcebipbe


Durchfall... obwohl im moment nur den Drang, dann kommt nichts mehr ausser einzelne Blutspritzer, die sich im gesamten WC Innenbereich verteilen. Das Blut ist nicht dunkel, aber auch nicht unbedingt hell. Riechen tut es auch nicht.

Ich muss hier warten, bis meine Ergebnisse vom Krankenhausbesuch letzte Woche bei mir eintrudeln, per Post, damit ich die mit in das andere Krankenhaus nehmen kann. Weil letzte Woch war ich auf Montage 800 Kilometer von mir Zuhause entfernt.

Lieaibe


Was mich interressiert, wie lange dauert so eine Darmentzündung ? 1 Woche ?

f.ettna>ep?fchenMhuexpfer


unbehandelt sicher ewig..

ich würde nochmal spiegeln lassen, nicht, dass es morbus crohn oder colitis ist...

Juonny#Ricxo


fettnaepfchenhuepfer

kann ich da nur zustimmen. 80cm ist auich nicht gerade viel, eine hohe Koloskopie ist ca 2 meter hoch und geht bis zum Anfang Dünndarm.

Ich würde garnicht so lange warten wenns heute abend nicht besser ist fahr ins KH mit oder ohne Bericht.

L)ei?be


Das werde ich dann auch tun. Und was sage ich meinem Chef ? Die Woche wird sicher nicht lustig, oder ? Ist doch alles doof. Schönes Wetter und ich habe Darmentzündungen... meine Tochter wird sich Bedanken . Da schulde ich ihr erst mal ein Eis :p>

Aber mal im Ernst, kann so etwas gefährlich werden ?

Ich bin 31 und habe alles andere als eine gesunde Lebenseinstellung gehabt. Sprich Kaffee,Zigaretten und Alkohol. Sportlich bin ich auch nicht wirklich... Alles keine Dinge die für mich Sprechen , oder ?

morbus crohn

das ist doch Chronisch, oder ? Ich meine mein Leben würde ich dannach ändern. Aber ich habe tierisch Angst vor Darmkrebs. Muss man so etwas befürchten ? Die in der Klinik letzte Woche sagten "Nein" , nur sagten diese auch, es geht mir heute besser. Sie gaben mir auch keine Ernährungstipps, die habe ich mir von eurer Seite hier geholt.

JHon{nyRixco


Darmkrebs kannst du echt ausschließen, das würde ganz anders ablaufen.

Ich bin 25 und litt an Enddarmgeschwüren. Ich war 2 mal bei einer Enddarmspiegelung und es wurde nichts gefunden auser Hemoriden. 4 Wochen später lies ich 1 Liter Blut, oder mehr, aus dem Hintern und wurde sofort auf die Intensiev verfrachtet.

Fakt ist du kannst an einer Inneren Blutung sterben egal wie der Gerinnungsfaktor ist. Ich hatte einen 8mm großen Einriss eines Endarmgeschwüres und wär ich daheim geblieben..... :=o würd ich jetzt nicht tippen.

Ich will dir keine Panik machen aber das ist eine ernste Sit. die von Ärzten oft abwerten behandelt wird. Ich hab an meinen Abend bei 4 Ärzten angerufen davon ein Spezial. die mir alle sagten, bleiben sie daheim und gehn sie morgen zum doc. Ja super Sache oder!

Zum glück bin ich ins KH gefahren.

Also guck dir das an Mess den Puls und Blutdruck und wenns abends immer noch Blutet ab ins KH.

Eins noch. Es hängt wie immer auch an der Menge ab. Blut sieht im Klo schnell nach viel aus. Deswegen ist die Häufigkeit der Toilettengänge entscheident.

Lxe5ibe


ich werde darauf mal achten.

Vielen Dank erstmal !

SUunflwower0_73


Ab ins Krankenhaus – und warte nicht auf die Berichte. Die kann die Klinik problemlos aus dem anderen Krankenhaus anfordern!

Wenn es wirklich eine chronische Darmentzündung ist (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn), dann steht vermutlich als nächstes Cortison an – und eine richtig hohe Darmspiegelung. Ich hatte vor einigen Wochen die Verdachtsdiagnose; es wurde richtig hoch gespiegelt, es wurden mehrere Proben in die Pathologie geschickt.

V.a. verstehe ich nicht, dass man bei Dir schon im Rahmen der kurzen Spiegelung eine Entzündung feststellt – und Dich dann einfach entlässt. Da hätte man zumindest medikamentös eine Erstbehandlung starten sollen (ich habe über mehrer Wochen Cortison genommen).

Also bitte: Ab ins Krankenhaus! Wenn Du Dich körperlich noch relativ fit fühlst (v.a. keine Schwäche, keine Kreislaufprobleme), könntest Du auch bis zum Termin heute Abend bei Deinem Arzt abwarten. Aber ein Arzt sollte Dich heute auf jeden Fall noch untersuchen!

L;eibxe


Okay, dann werde ich gehen.

was mich nur wundert, im gegenstatz zu heute morgen habe ich keinster weise mehr schmerzen im bauch, nur ein völlegefühl, aber keine schmerzen und auch kein fieber mehr. vielleicht geht es ja wieder bergauf mit mir :)^

aber in KH werde ich dennoch fahren, um sicher zu gehen.

Lkeibxe


So, ich bin wieder Zuhause. Wegen der Blutungen soll ich mir keine Gedanken. Das sieht normalerweise mehr aus , als wie es eigentlich ist. Wurde mir gesagt.

Die Ergebnisse von letzter Woche sind noch nicht ausgewertet. Das heißt, ich Erfahre morgen mehr. Nur Medikamente habe ich endlich bekommen : Claversal .

Ich hoffe es hilft.

Nur dieses Völlegefühl , was mich alle zehn Minuten aufs Klo treibt nervt ohne Ende. Habe ich Verstopfung ? Fühlt sich so an, was kann ich dagegen tun ?

Ich werde Morgen mal meine Ergebnisse posten, vielleicht weiss man dann mehr :-)

L}ei`be


Mein Befund ist da :

infektiöse hämorrhagische kolitis

So, was ist das ?

fUettnaeqpflchenhuexpfer


Darmentzündung, ausgelöst durch Bakterien oder Viren würde ich mal sagen ":/

L`eibxe


So, ich habe heute mit meinem Arzt gesprochen. Ich soll nächste Woche noch einmal vorbeigucken. Ich habe jetzt seit Samstag keinen richtigen Stuhlgang mehr gehabt, eigentlich überhaupt kein Stuhl mehr. Das Bluten wurde nicht mehr nicht weniger. Aber was kann ich jetzt gegen die Verstopfung tun, gibt es ein Hausmittel, welches ich bei einer Darmentzündung nehmen darf ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH