» »

Hämorrhoiden, kann man da selbst was machen?

E-inQuerNdenkxer


Ach so ja: Noch zu deinem höhenverstellbaren Schreibtisch. Ist ja super, dass Du schon einen solchen hast. Mensch, dann benutz' die Höhenverstellung auch fleißig.

r|echonQersecxure


@ EinQuerdenker,

hab vielen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag. Das hat mir erstmal wieder ein Stück weiter geholfen.

Ja was Hämoriden sind ist mir schon klar. Wenn ich davon spreche meine ich natürlich schmerzhafte oder veränderte Hämoriden.

Im übrigen hatte ich vor einem Jahr eine Koloskopie....vorsorglich. Ich wies den Arzt extra nochmal drauf hin und wollte seine Meinung hören. Nach seiner Einschätzung "innenliegende reizlose Hämoriden 1. Grades". Wobei ich eher sagen würde 2. Grades was ich bisher so gelesen habe.

Das Beckenbodentraining habe ich mal eine Weile gemacht. Besonders auf langen Autofahrten geht das ganz gut. Nur muss man sich da halt immer aktiv dran erinnern und um ehrlich zu sein, hatte ich es jetzt schon ne Weile nicht mehr trainiert. Aber werd ich wieder machen.

Mit dem Fahrradsattel.....das ist so eine Sache. Klar ist mir wichtig, daß meine Beckenknochen zur Sattelbreite passen. Ich selbst nutze einen sehr sportlichen Vollcarbonsattel (recht schmal) der ganz leicht hinten überhöht eingestellt ist. Der Beckenkonochenabstand ist bei mir so, daß ich darauf gut sitzen kann. Die von Dir beschriebenen Probleme kenne ich so nicht. Da ich auch längere Strecken zum Teil radl muss der Sattel prinzipiell schon gut passen.

Auf breiten Satteln habe ich nach kurzer Zeit Sitzbeschwerden und z.T. aufgeriebene Innenbeine. Die scheinen mir für meine recht schmale Anatomie wirklich zu breit zu sein.

Den höhenverstellbaren Schreibtisch werd ich jetzt öfter mal nutzen. Wobei mir physiologisch unklar ist, warum sich das günstig auf meine Hämoriden auswirken soll.

Grüße rechnersecure

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH