» »

Durchfall-Erkrankungen in Norddeutschland: Ehec-Erreger

s.chnie'ki


hab jetzt grad im radio gehört, das sie den erreger wohl gefunden haben und der auf viele ABs resistent ist. welche lebensmittel davon betroffen sind, wissen sie aber immer noch nicht.

eine schleuder ist doch nicht dafür da, dreckwasser rauszubekommen(wenn das wasser immer noch dreckig ist, wenn man den salat in die schleuder tut, macht man was falsch), sondern das der salat trocken ist und die salatsoße besser dran haftet und nicht so verwässert.

E>hemaliGgHer NutYzer (#2x82877)


Schwein gehabt, mein halber Bekanntenkreis wird gerade "nur" von Noro niedergemäht. ;-D

mdoon7nigYhxt


Ich zitiere mal aus meiner Zeitung aus meinem Kreis:

Seit Jahresbeginn wurden im Südwesten 14 Fälle von EHEC-Infektionen sowie drei Fälle mit schwerem Krankheitsverlauf (HUS) gemeldet. Weitere 7 frühere Fälle von EHEC werden aktuell geprüft und sind vom Landesgesundheitsamt bereits dem Robert-Koch-Institut gemeldet worden.

Quelle: [[http://www.schwaebische.de/region/wir-im-sueden/baden-wuerttemberg_artikel,-Erster-EHEC-Fall-in-Baden-Wuerttemberg-_arid,5079862.html klick]]

Ich mach mir trotzdem nicht in die Hose. Panik zu schieben bringt nichts. Und wenn man sich psychisch so runter macht, dann braucht man sich ehrlich gesagt nicht wundern, wenn es einem schlecht wird und man auf dem Pott verschwindet.

cxaWtx78


Richtig....also eben bei Punkt 12 hieß es das der Erreger auf dem Salat und Gurken, Tomaten gefunden wurde. Hmm wie bekomme ich das jetzt raus, wieviel Fälle bei uns im Landkreis sind...Haha bei Gesundheitsamt geht kein Mensch ran....Hurra

S_mil li2


12.02 Uhr: "Wir haben die Quelle gefunden", sagte Prüfer-Storcks. Bei drei Gurken aus Spanien wurde der EHEC-Erreger festgestellt. Dies wurde als Eilmeldung an alle Gesundheitsämter verschickt.

cKhrisasyxlaay


Joa, Gurken aus Spanien sind Schuld... kam grad im TV :)

Buirkcenblatxt10


Gerade haben sie im "Heute Journal" gesagt, dass die Infektionsquelle von Salatgurken aus Spanien kommt.

Loucyv|anP%elxt


tatsächlich aus Spanien? Die düngen doch eher mit Chemiekeulen ":/

Ich kauf nur aus NL oder D deswegen mein Gemüse, schon seit Jahren....halte mich da eher an Ökotest.

Meine Lüdde hat jetzt den 2.Tag Durchfall aber kein Fieber etc, also mache ich auch keine Panik, wie gesagt, an ihrer Schule fehlen schon mehrere....Kreis RD

S#teph-Blountxy


Da würd ich mal sagen:

** Erdbeeren ich koooooooooommeeeeeeeeeeeeeeeee ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

ich esse sowieso keinen Salat - weder Blattsalat, noch Gurken, Radieschen oder sowas - ich finde kaltes Essen/Gemüse bäh

M>iland@rae


Sind damit andere Quellen wie Tomaten und Salat komplett ausgeschlossen? Weiß das jemand?

SJmill-i2


12.21 Uhr: "Die Quelle des Erregers ist eindeutig in Spanien", so Prüfer-Storcks. Ein Erzeuger ist identifiziert. Die vier belasteten Gurken wurden auf dem Hamburger Großmarkt sichergestellt. Alle Gurken des spanischen Erzeugers werden bundesweit aus dem Verkehr gezogen.

12.19 Uhr: "Wir warnen jetzt vor Salatgurken", sagt die Gesundheitssenatorin. Grundsätzlich gilt aber auch bei anderem Gemüse zunächst Vorsicht.

s`chnKiekxi


tja, da fragt man sich schon, wie so ein erreger auf gemüse kommt, weil man ja mit kuhdung kein gemüse düngt.

aber die spanier nehmen das anscheinend nicht so genau.

BSir1kepnblaxtt10


Ich verzichte aber trotzdem noch eine Weile auf anderes rohes Gemüse. Ich habe hier noch zwei Paprika-Schoten, die ich aber im Moment nicht essen mag. Mir ist der Appetit gründlich vergangen. :-p

Wenn ihr nicht in Norddeutschland wohnt, braucht ihr euch aber nicht allzu große Sorgen machen. Die meisten Fälle sind in Hamburg, Bremen, Schleswig Holstein, und Niedersachsen gemeldet.

D*ezemZberm!am-~201-0


@ Cat78

Bei uns brauch ich garnicht erst anrufen herford da sind die leute so *

vom amt !

Aber jezt Soll die Quelle Spanien sein ( war mal wieder sowas von klar )

Hätte mich echt gewundert wenn es echt von uns deutschen ist

nix gegen die anderen Länder aber die schau da mal gern nicht genau hin

was sie tun tja Danke wir dürfen drunter leiden !

.

Aber was ist jezt müssen wir uns weiter sorgen oder geht das EHEC jezt zurück?

sNchni/exki


EHEC geht zurück, weil ja alle Salatgurken aus Spanien vom Markt genommen werden und evtl. wird man für die Zukunft Schnelltests erfinden oder überhaupt mehr kontrollieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH