» »

Durchfall-Erkrankungen in Norddeutschland: Ehec-Erreger

dketoNmaso


Und Spanien selbst?? Essen die keine Gurken??

Vielleicht beantwortet das deine Frage. ]:D

[[http://www.welt.de/gesundheit/article13393537/Virologe-haelt-absichtliche-EHEC-Infektion-fuer-denkbar.html]]

SVpritxe200


Alles klar Danke ;-)

M&i_landrCae


Wie? Was? Wo? Der Erreger soll vielleicht absichtlich unters Volk gebracht worden sein?

Ich mag es ja wenn die ganzen Verschwörungstheoretiker wieder aus ihren Löchern kommen. Dann wirds richtig interessant :=o

S&prirte2x00


Naja und irgendwann dann ist von heute auf morgen niegends mehr die Rede davon und wieder Platz für was neues. So wars bei der Schweinegrippe doch auch.

N#uwefn


Wieso verschwörungstheorie?

Es ist doch bekannt, das die CIA hierzulande ihr neuen Bio-Kampfstoff (Sprühwurst-Erreger) testet.

Diese sind allein einzig und allein dazu entwickelt worden, potentielle 9/11-nicht-an-AlKaida-Gläubige zu eliminieren, damit die terroristische amerikanische Adminstration an der Macht zu halten. Wenn die versuche erfolgre3ich sind, werden diese mit den bereits getetstenen ganz geheimen düsen an verkkehrsflugzeugen ausgesprüht.

Wie das getetstet wurde, sieht man, wenn man Flugzeuge am Himmel das ganze bereits versprühen sieh.

Die CIA hat Wissenschaftler und Medien gekauft, die den Dummen unter Euch, das als "Kondensstreifen" verkaufen wollen.

Aber mal ehrlich, welcher intelligente Mensch glaubt schon an Kondensmilch in Flugzeugen??

.

Wer irgendwelche Fehler in der Logik zu finden glaubt, gehört selbst wieder automatisch zum Verschwörerkreis. :-X

sEchni7eki


Woher will der Bauer denn wissen, dass sein Gemüse verseucht ist?

_Parvati_

Indem er es vorsätzlich z.B. mit Kuhmist düngt?

_EPar]vati_


Indem er es vorsätzlich z.B. mit Kuhmist düngt?

Der Kuhmist allein ist nicht das Problem. Es düngen ja viele Bauern damit und das ist ja auch nicht verboten.

N.uwhexn


Aber doch nicht, wenn die Früchte schon reif dran hängen? ???

s#chRnieki


Der Kuhmist allein ist nicht das Problem. Es düngen ja viele Bauern damit und das ist ja auch nicht verboten.

ja, es düngen viele mit kuhmist, aber ausschließlich wiesen, mais etc. aber kein gemüse und zwar genau aus dem grund, weil man eben weiß, das diese bakterien in kühen und deren dung natürlicherweise vorkommt und es somit ziemlich verheerend ist, mit sowas gemüse zu düngen.

_PParBvati_


@ Nuwen

Aber doch nicht, wenn die Früchte schon reif dran hängen?

Es reicht doch schon aus, wenn die Frucht mit der gedüngten Erde in Berührung kommt oder die Pflanze den Dung über die Wurzeln aufnimmt.

Und wer schmeißt schon Mist auf Früchte?

@ schnieki

ja, es düngen viele mit kuhmist, aber ausschließlich wiesen, mais etc. aber kein gemüse und zwar genau aus dem grund, weil man eben weiß, das diese bakterien in kühen und deren dung natürlicherweise vorkommt und es somit ziemlich verheerend ist, mit sowas gemüse zu düngen.

Gibts eine Quelle für deine Behauptung?

1"tox3


[[http://www.hausgarten.net/gartenforum/gartenpflege-allgemein/23297-kuhmist-als-bodenverbesserer.html]]

Natürlich wird Kuhmist eingesetzt. Ebenso jede andere Art vom Mist und jede hat eigene Krankheitserreger und Risiken

1qt$o3


Früher ging auch der menschliche Kot unbehandelt auf die Felder – und schon war der Kreislauf für bestimmte Keime geschlossen.

svch`nixeki


Auf Gemüsekulturen werde grundsätzlich keine Gülle – also Ausscheidungen von Nutztieren – verteilt, versicherte er. Mit Gülle gedüngt würden normalerweise nur Getreide- oder Maisfelder sowie Grünland.

[[http://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_politik/article13394746/Deutschlands-Gemuesebauern-fuerchten-um-ihr-Image.html]]

s=onLnenYsterxn2


Mein Gott, Leute, jetzt kommt doch mal runter... Gülle und Kuhmist wird nur auf die Äcker gebracht, wenn die PFLANZEN noch gar nicht draußen sind und auch nicht auf gemüsefelder. Also man kann auch ein bisschen viel rumspinnen. Und übrigens: Das ist BIO. Wenn wir gar nicht mehr mit Gülle und Mist düngen wollen, dann muss eben Mineraldüner her. Oh du böse konventionelle Landwirtschaft!!! Aber schön billig beim Discounter die Gurke für 29 Cent kaufen, das wollen wir doch alle ;-)

Merkt ihr was? Wie man es macht, ist es falsch. Aber jedenfalls:

Kein Bauer wird mit seinem Trecker + Güllewagen über sein Feld mit Gurken oder was auch immer fahren. Erstens gehen die Früchte kaputt, zweitens schmeckt das nicht mehr, drittens ist es verboten!

Also man kann auch ein bisschen viel spekulieren, fantasieren und sich aufregen. Wie wäre es denn z.B. mit den verarbeitenden "Vertrieben? wer sagt dann, dass nicht die "Gurkensaubermachmaschine" in der Weiterverarbeitung des Gemüses verunreinigt ist?

Irgendwann muss auch mal gut sein mit der Hysterie. Können wir jetzt bitte wieder anfangen, unser heimisches, saisonales Gemüse zu kaufen?? Danke :-)

n%inawin_kelmann


Hallo, ich habe eine Frage. Gestern hab ich bei meinem Freund mitttaggegessen , beim essen hatte ich aufeibmal bauchschmerzen, zwei stunden später hatte ich leicht durchfall. heute morgen auch noch bisschen nur leicht. lag es am essen, oder habe ich den virus auch?ich warte schon den ganzen tag daurauf, groß zu müssen, um endlich klar zu stellen ob ichs habe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH