» »

Durchfall-Erkrankungen in Norddeutschland: Ehec-Erreger

lBittl:evelxm


Ah ok, habe es gefunden.

Bislang wurden - binnen etwa einer Woche - insgesamt rund 1000 bestätigte und Ehec-Verdachtsfälle registriert.

l|itt`le8vexlm


Unter den 1000 können also auch 700 Norovirus-Betroffene sein.

c=ha{n\txe


Dass noch Neuausbrüche kommen, könnte ja was mit der Inkubationszeit zu tun haben. Die Leute, die die Gurken usw. nicht mal gegessen haben, könnten sich auch von Mensch zu Mensch übertragen haben. Es gibt genügend Ferkel, die nach einem Klobesuch die Hände nicht richtig reinigen und ihre Bazillen überall verteilen oder die einfach nicht zum Arzt gehen.

LhichtK5ristallxxX


Nur zum Verständnis: Erdbeeren gelten jetzt als unbedenklich,oder?

BFirkeFnbla`ttx10


Obs wirklich nur an spanischen Gurken liegt? Viele der Erkrabkten haben von den Lebensmitteln vor denen gewarnt wird, noch nicht einmal gegessen. Was ist das bloß ??? ??

Die Inkubationszeit soll jetzt schon 10 Tage betragen, anstatt 4. Vielleicht erinnern sich einige nicht mehr genau daran, was sie vor 10 Tagen gegessen haben. Außerdem wird der Erreger ja von der Gurke auf andere Lebensmittel verteilt, wenn man sie in den Händen hält, und der Erreger kann auch von Menschen auf andere Gegenstände übertragen werden, und von Mensch zu Mensch. (Schmierinfektion)

Hier ist ein Link mit den aktuellen News zu EHEC:

[[http://nachrichten.freenet.de/topnews/keine-entwarnung-bei-ehec--neue-todesopfer_2645458_533312.html]]

MQan!dxy68


In ganz Deutschland sind es 1000 EHEC-Erkrankte. Gestern waren davon 60 Patienten, die jetzt an HUS erkrankt sind (von ca 600 Menschen gestern. In NOrddeutschland sind es ca 750 im Rest Deutschlands ca. 250 EHEC-Fälle. Eben ín den Nachrichten gekommen. In Hamburg sind es allein 400 Fälle.

lNittSlevxelm


Ich finde es seltsam dass überwiegend Menschen im Norden erkranken. Kann es nicht an irgendwas liegen, was "nur da oben" vorkommt ???

lfittleQvexlm


In ganz Deutschland sind es 1000 EHEC-Erkrankte.

Das liest sich in der Sueddeutschen ganz anders, nämlich 1000 EHEC inkl. Verdachtsfälle.

mI a r# v xi n


– und daher viel Rohkost gegessen haben.

vielleicht – ich wage es gar nicht auszusprechen – führt das ja dazu, dass die gleichung "rohkost = automatisch gesund" endlich mal – zu Recht – in Frage gestellt wird...

Ansonsten nehme es mit littlevelm (oder dem oben erwähnten Charite-Prof) und finde die Anzahl wenig besorgniserregend. Darüber hinaus frage ich mich weiterhin, warum die Krankheitsfälle aus 2009 nicht genauso einen Hype auslösten ???

BpirkenXblxatt10


Nur zum Verständnis: Erdbeeren gelten jetzt als unbedenklich,oder?

Zum jetzigen Zeitpunkt gilt gar nichts als unbedenklich, weil sich die Erreger wahrscheinlich nicht (mehr) nur auf der Salatgurke befinden. Aber wir müssen ja irgendwas essen.

M\anmdy6}8


In den Nachrichten kam, dass einige Erkrankte wochenlang weder Salat, Tomaten oder Gurken gegessen haben. Wer weiß was die wirkliche Anstekungsquelle ist, ich konnte es mir von Anfang an nicht vorstellen, dass Gurken nur dafür verantworlich sein sollen.

liit[tlenvelxm


In den Nachrichten kam, dass einige Erkrankte wochenlang weder Salat, Tomaten oder Gurken gegessen haben.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Erreger durch irgendwelche Transportwege oder Lagerhaltung, die vielleicht nicht besonders sauber waren, auf bestimmte Lebensmittel gekommen sind. Und wenn neben den Gurken noch irgendwas anderes gelegen hat, verwundert das dann ja wenig.

MZan)dy6x8


Wahrscheinlich, weil die Krabnkheitsverläufe im Jahr 2009 nicht so aggressiv verliefen und wir inzwischen innerhalb weniger Wochen über die Gesamterkrankten des Jahres 2009 weit hinaus sind.

Mlandry6x8


@ littlevelm

Trotzdem ist es beunruhigend, obwohl ich jetzt nicht panisch durch die Gegend laufe. Täglich ein Anstieg von ca. 100-200 Fällen finde ich schon bedenklich.

M=agnCdyx68


Ihr könnt mich jetzt steinigen, weil der Vergleich vielleicht doch etwas hinkt, aber ich mußte an die Pest denken, als ich von den EHEC-Fällen das erste mal hörte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH