» »

Durchfall-Erkrankungen in Norddeutschland: Ehec-Erreger

Dler k|leiine xPrinz


Nö, so:

Und wo wurden diese Bakterien gefunden?

1W9_kolSibrix82


???

na gut,wer meint das ins lächerliche ziehn zu müssen %-|

aber dann mal bitte schön die gusch halten,wenn mans selber abgekriegt hat ]:D .

ich persönlich schieb panik,nur auf was soll man achten wenn es jetzt doch nicht an den gurken und co liegt ":/

P/fefJfe=rminHzdlikxör


Der deutsche Antibiotika-Wahn hat umgekehrt vieles verschlimmert.

Mag sein, aber in Deutschland sind AB wenigstens verschreibungspflichtig. Was meinst du, wie es mit Resistenzen in anderen Ländern, v.a. in Südeuropa aussieht – wo AB nur apothekenpflichtig sind ;-)

Nuuwxen


An Stelle der Spanier würde ich mal die Füße stillhalten. Immerhin wurde EHEC auf Gurken gefunden, wenn auch nicht das richtige.

Das ist doch eine Colibakterienart, richtig?

Wer weiß was die spanischen Gurkenpflückerinnen mit den Gurken so alles machen, bevor sie diese verpacken? (die Ferkel!)

P(fef&ferUminzGlpikxör


Ja, ein E. coli Stamm :-)

F@laTmi7x9


Langsam glaube ich, dass es dieses Mal genauso enden wird. Die definitive Ursache des Ausbruchs wird man nie herausfinden.

und ich muss sagen, es ist mir auch langsam egal...wenn der Mist nur endlich aufhört.

Lustig find ich es nicht, aber ich bin auch wirklich froh, dass ich (noch) nicht panisch bin...denn so langsam muss man ja wirklich drüber nachdenken, auf Nahrung ganz zu verzichten ...es könnte ja überall drinnen (oder drauf) sein.

Und Essen macht keinen Spaß, wenn man bei jedem Bissen befürchtet, gleich Durchfall zu bekommen.

Wer weiß was die spanischen Gurkenpflückerinnen mit den Gurken so alles machen, bevor sie diese verpacken? (die Ferkel!)

iiihhh vorn Kopp klopp Kopfkino aus, sofort!!!

P]fefferpminz_liköxr


ich erwähne lieber nicht, was ich schon in einer Lieferung Kamillenblüten aus Ägypten so rausgefischt habe ]:D

G6rünerB Kaktus


So? Was hast Du denn aus den Kamillen rausgefischt? Etwa 'ne Mumie? ":/ ]:D

Shteph-4Bounxty


Das ist aber eine reine Verschwörungstheorie, die durch nichts gedeckt ist.

Nein - es ist nichts weiter als meine Vermutung - und das habe ich auch so gesagt ;-)

Viel wahrscheinlicher ist eben, dass einfach mehr geschlampt wurde, weil immer mehr Menschen schlicht zu blöd für vernünftige Hygiene sind und statt Gemüse, Hände, Arbeitsflächen gründlich zu waschen und zu trocknen lediglich zb Gurken schälen, äußere Salatblätter entfernen und so Keime verbreiten.

Und diese Blödheit für Hygiene tritt urplötzlich auf - und hauptsächlich im Norden Deutschlands... ":/ interessant... Aber seltsam, dass sie vor Mai 2011 nicht zu blöde für vernünftige Hygiene waren... Woher kommt dieser plötzliche Intelligenzverlust?! ":/ ":/ Ein anderer fieser Virus/Bakterium?

Das man die Quelle nicht findet ist auch logisch:

...jetzt bin ich aber mal gespannt....

In kaum einem Land werden so wenige Proben entnommen wie in Deutschland und die Suche nach dem Erreger dauert ewig, da eine Kultur angelegt werden muss.

Ja nee - is klar..... ich würde auch eher in Ägypten zum Beispiel, Tunesien, Afrika, ... einfach so aus dem "Wasserhahn" trinken - viel eher als hier. Hier wird ja wirklich nichts kontrolliert... :|N :|N Ironieknopf wieder ausschalt

:)= :)= :)= :)=

7:7erBgre'is


Jetzt mit Verlaub wirds lustig:

So Fuzzy sagte im ARD er halte es für möglich das die Gurken gar nix haben sondern der Mensch mit seinen Ausscheidungen dieses Zeug auf die Gurke übertragen hat.

Bekommt die Gurke Schmerzensgeld?

Spanien prüft jetzt Regressansprüche. Naja so kann man auch deren Schulden finanzieren ;-D

P#fef1fFerm$inzlixkör


@ Kaktus

eine Mumie wäre sehr angenehm gewesen... Plastik, Kondome (!), Zigarettenkippen, Stückchen von Schuhsohlen etc.pp. :-X

7'7e=rgr+eis


Pfeffi haste mal einen über ( Pfefferminzlikör) zum desinfizieren? Hab ´grade ne Tomate gegessen ;-D

K<leiinesH]imbee\rchen


Ich neige ja nicht zum panisch sein, aber so langsam find ich das Ganze schon ganz schön gruselig.

Besonders, da die Zahlen der Erkrankten nun wieder doller ansteigen.

Schon komisch, dass die einfach nicht finden, wos nun herkommt.

Ich komme aus Niedersachsen, hier steigen die Fälle ja doch extrem, schon beunruhigend, dass man nicht weiss, was man meiden sollte, kann mir bald nicht mehr vorstellen, dass es tatsächlich von Gurken, Tomaten oder Salat kommt, es verzichten ja immer mehr Leute da drauf, und trotzdem steigen die Zahlen. ":/

Ich persönlich verzichte nun seit über ner Woche auf frisches Gemüse, viele meiner Bekannten machen es auch so, passt mal auf, und nachher stellt sich raus, es war was ganz Anderes :(v

Wenn überhaupt noch ne Ursache gefunden wird, glaube da bald schon nicht mehr dran.

Und passend zum Thema fängt mein Bauch nun auch an, arg zu zicken, super :-X

7%7ergre"ixs


Nun was man so hört:

Den Erreger gibt in sehr vielen Rindern zum Beispiel.

Jetzt ist das nicht schlimm weil man ja entsprechend erhitzt.

Aber: Man schneidet das Vieh und anschließend auf dem selben Gammelbrett das Gemüse welches nicht erhitzt wird und schwupps :=o

KDaterI_3-x8


1to3^

seit wann bist du Milandrae ?

übrigens habe ich nie behauptet das Bio nicht auch verseucht werden kann.

aber bei Bio ist ja auch der Produktionswahn ausgebrochen, seit alle Bio

Artikel wollen wird auch wirklich alles was irgenwie eine Stunde seines Wachstums an der Sonne verbringen konnte, mit Bio angeschrieben.

Und der Rest deiner Polemik hat auch mit der aktuellen Problematik rein gar nichts zu tun.

mit was den sonst ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH