» »

Durchfall-Erkrankungen in Norddeutschland: Ehec-Erreger

ksei~nstSein


Das Restaurant kann nichts dafür. Dieses hat sich nur – wie alle anderen Lokale auch – auf seinen Lieferer verlassen.

Was hat das damit zu tun, ob es etwas dafür kann oder nicht? Hier geht es darum, Verbraucher zu schützen. Oder sollen die Leute dort weiterhin essen und sich ggf. vergiften, weil der Restaurant ja unschuldig ist? ":/

7}7ergr-eis


Ehec ist ja eine Kreuzung aus 2 gefährlichen Bakterien. Deshalb auch so aggresiv.

Ich denke das es schon aus Lebensmitteln+Wasser kommt aber woher ":/

c+hanxte


Dass man als Verbraucher mal gesagt kriegt: Wo? Was? Wer? davon kann man nur träumen. Im Zweifelsfall zählt der Umsatz. Das werden wir nie erfahren. Man kann nur hoffen, dass das Restaurant mittlerweile zu hat und desinfiziert wird.

M}ilan:drae


Was hat das damit zu tun, ob es etwas dafür kann oder nicht? Hier geht es darum, Verbraucher zu schützen. Oder sollen die Leute dort weiterhin essen und sich ggf. vergiften, weil der Restaurant ja unschuldig ist?

Du glaubst doch wohl selbst nicht, dass das Lokal noch geöffnet ist, oder? Das Gesundheitsamt schreitet schon bei kleineren "Delikten" ein und macht einen Laden vorübergehend dicht.

Aber eine Landesweite Nennung dieses Restaurants halte ich für stark übertrieben und geschäftsschädigend. Ich halte generell nichts davon, etwas oder jemanden an den Pranger zu stellen, der nicht Schuld ist.

Sollen sie mal den verantwortlichen Lieferer ausfindig machen. Halte ich für viel wichtiger, als irgeneinen Namen von einem Restaurant zu nennen, das nun eh geschlossen sein wird.

Man kann auch übertreiben %-|

Kgatdi9x1


Das mit dem Restaurant in Kiel, hat mir vorhin gerade ein Freund erzählt. Bin ja mal gespannt, was daraus wird.

Du meinst wohl Lübeck ;-)

Tsr7oi:lus


@ sonnenstern

EHEC ist ein Bakterium, dagegen wird man nie im Leben einen Impfstoff entwickeln, das geht nur gegen Viren!

Nö, es gibt auch Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Typhus und Meningitis – alles Bakterien.

Erst nachdenken, dann schreiben!!

Genau! :-p

MEauribcekBLxN


@ grober unfug :

Eine Kontamination durch unsachgemäße Handhabung von Lebenmitteln kann überall erfolgen, auch beim Eis. Schließlich genügen 10-100 Keime für eine Ansteckung, also ähnlich stark ansteckend wie das Noro Virus. Deswegen stecken sich ja auch Personen an, die mit anderen Kranken Kontakt hatten.

@ 77ergreis:

Minustemperaturen zerstören nicht die Bakterien. Es kann -20 Grad haben, aber es schadet denen nicht, nur über 70 Grad werden sie zerstört.

s2omweo/ne tox trust


Ich würde vor allem von Softeis Abstand nehmen :-/

Das Robert Koch Institut favorisiert ja mittlerweile als Quelle das Hamburger Haftenfest Anfang Mai, weil anscheinend die meisten Betroffenen Besucher dort waren. Bloß leuchtet mir nicht ein, wie ausgerechnet beim Fest ein Erreger in Umlauf gekommen ist, der aus Bakterienkonjugation hervorgegangen ist und daher so aggressiv wurde?

Dass Hamburg aufgrund des Hafens besonders als Epizentrum in Frage kommt, da gehe ich noch mit. Man weiß nie, was über die Seewege eingeschleppt wird. Aber speziell beim Fest?

Was die Verfolgung der Lieferungen im Restaurant angeht, schätze ich, dass man jeden Lieferanten abklappet, Proben nimmt und am Ende wieder gar nichts findet.

Ich fürchte, die Sache wird sich gar nicht aufklären, man kann nur hoffen, dass sie bald abebbt.

E|mo5x581


Gerade um 17 Uhr in den heute Nachrichten: Das Restaurant in Lübeck ist weiterhin geöffnet.

L"ostSouxlMya


Komisch ist das ja schon....

wenn das Restaurant keine Schuld trifft, bringt dann Gemüse waschen doch nichts?

Ich meine, wenn das Gemüse ordentlich gewaschen worden wäre, dann wäre doch nichts mehr dranne, oder?

Soll bedeuten, wurde gewaschen hat aber nichts gebracht, oder wie soll man das verstehen?

Die paar Informationen die dann mal heraus gegeben werden, verwirren mehr, als dass sie helfen :(v

L'ule\ixn


hamburger hafenfest...hmmmm, ok...erklärt aber nicht, warum mittlerweile nicht nur alles bundesländer sondern auch andere länder UND meist nur frauen u kinder....und eben die gefährliche kreuzung der bakterien...das ist alles sooooooo komisch, ich schließe mich an, dass wir NIE erfahren, was der auslöser ist und hoffe auch nur, das bald ende ist mit dem mist....gibts denn was neues ??? einerseits hört man dass das ganze weniger wird andererseits steigen die zahlen ??? ?was stimmt ??? ?in NRW sollen die fälle ansteigen.. ":/

c#at7x8


Habe auch gerade Nachrichten geguckt. Naja wirklich schlauer bin ich jetzt auch nicht geworden

cHapt78


Ich wohne auch in Niedersachsen aber ganz am Rand. So 5 Kilometer vor Sachsen Anhalt. Ob es jetzt hier Fälle gibt, weiß ich gar nicht...Wie findet man das denn raus?

M!ilaandraxe


wenn das Restaurant keine Schuld trifft, bringt dann Gemüse waschen doch nichts?

Ganz ehrlich? Ich glaube nicht wirklich, dass man mit dem gründlichsten Waschen alle Bakterien vom Gemüse bekommt. Seien wir doch mal ehrlich. Weniger aggresive Erreger brauchen eine viel höhere Bakteriendichte, um die Krankheit auszulösen.

Bei EHEC reichen aber zum Auslösen der Infektion ganz wenige Bakterien. "Experten" sprechen von 10-100. Da halte ich es für unwahrscheinlich, dass nur durchs Waschen restlos alle Bakterien entfernt werden können.

Sprich, esse wirklich keine Rohkost mehr! Auch nicht gut gewaschene. Die Gefahr ist einfach zu hoch nicht alle Bakterien abzuwaschen.

einerseits hört man dass das ganze weniger wird andererseits steigen die zahlen ??? ?was stimmt ??? ?in NRW sollen die fälle ansteigen..

Es wird auch vorerst weniger. Nur weil die Zahlen steigen, heißt das nicht, dass es nicht weniger wird. Die Zahlen der Neuerkrankungen von einem Tag auf den anderen gehen zurück.

Kleines Bsp.: Von Donnerstag auf Freitag sind 100 Menschen neu erkrankt.

Von Freitag auf Samstag sind 50 Menschen neu erkrankt. (zahlen sind willkürlich gewählt)

Die Zahl der Erkankten steigt und wird mehr. Aber die Zahl der "Neuerkrankten" ist spürbar gesunken.

Nichts anderes sagt die momentane Berichterstattung aus.

7}7ergJrexis


Sa hat mind. einen Fall soweit ich weiß ":/

Nein waschen reicht nicht undbedingt, da das Bakterium die Schale durchtringen kann ( laut TV) :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH