» »

Durchfall-Erkrankungen in Norddeutschland: Ehec-Erreger

MZilan]draxe


Nein waschen reicht nicht undbedingt, da das Bakterium die Schale durchtringen kann ( laut TV) :-/

Halte ich allerdings für sehr weit hergeholt %-|

Liul!eixn


Danke! verstanden :-D

sfomeone, tpo truxst


Das Restaurant wird in diesem Artikel ganz normal namentlich genannt:

[[http://www.sueddeutsche.de/wissen/ehec-die-spur-des-bakteriums-behoerden-geraten-in-bedraengnis-1.1105210]]

Zuvor aber auch schon in den Lübecker Nachrichten.

Problematisch finde ich das allerdings nicht, gerade weil die sich ja nichts vorzuwerfen haben. Essen gehen kann man da weiterhin, durchgebratene Speisen sind sicher kein Problem. Allerdings heißt es in dem Artikel auch, es würde keine wirklich heiße Spur geben.

Nein waschen reicht nicht undbedingt, da das Bakterium die Schale durchtringen kann ( laut TV)

Wie machen die denn das? :-D

Mmilandxrae


Allerdings heißt es in dem Artikel auch, es würde keine wirklich heiße Spur geben.

Wenn es so weiter geht mit den ganzen Fehlinformationen, Falschmeldungen und dem ständigen "zurück rudern" ist die Massenhysterie bald perfekt.

Da werfe ich unseren "Experten" mal ganz klar Schlampigkeit vor. Ist ja schön und gut, dass wir Bürger informiert werden sollen. Aber dieses ständige Hü und Hott, Vor und Zurück, Hin und Her macht es doch nicht besser.

Im Endeffekt zerschlagen sich alle bisher angenommenen "Spuren" und wir als Verbraucher sind nur noch mehr verwirrt. Gesund ist das nicht :(v

L udlexin


@ Milandrae:

mit deinem letzten artikel kann ich dir nur recht geben...hin und her...verwirrt einen nur...

ich bin jetzt schon so pingelig was obst wie äpfel angehtt. leg die in heißes wasser, dann erst in schale und wenn ich einen esse, dann wasche ich vorher noch mal und schäle trotzdem...total panne :-(

F?rosOch196x9


da das Bakterium die Schale durchtringen kann ( laut TV) :-/

Halte ich allerdings für sehr weit hergeholt %-|

Ich hab's vor einigen Tagen so gehört, dass es eben eindringen kann, wenn die Schale leicht verletzt ist. Das ist hier sicher auch gemeint.

757ergrxeis


Richtig :)z

Zeig mir mal das Obst was nicht minirisse hat :=o

Auch ein durchdringen durch Zellwände halte ich für physikalisch möglich ":/

eiichoeerncXhen


Weiss man denn genau, das die Quelle vom Gemuese kommt? Und bei uns die erkrankten Faelle, in Europa ueberhaupt auch USA, waren die alle in Luebeck essen?

S4tep>h-Boulnty


....und warum hat keiner der Angestellten des Restaurants EHEC?

Die Angstellten essen doch auch dort.

Das Hafenfest ist inzwischen wieder "aus dem Visier" genommen worden...

einmal hin - einmal her -rundherum das ist nicht schwer :=o :=o

Softeis? Aber das wird doch aus haltbarer Milch gemacht und nicht aus Frischmilch - d.h. erhitzt und Bakterien somit tot.

Mir ging es bei dem Gedanken auch eher um die rohen EIER als um das Eis.... Salmonellen kann man ja ebenfallsvon rohen Eiern bekommen. Und wenn Hühnereier eine wie hieß das wunderschöne Fremdwort Semipermeable Haut hat (also dieses halbdurchlässig - in eine Richtung ja in die andere nein), könnten die Bakterien doch theoretisch von außen ins Ei hinein wandern??

s+om~eone t;o .trusxt


Softeis ist eher gefährdet als andere Eisarten. Liegt daran, dass es bei relativ "warmen" minus 6 Grad hergestellt wird, wo das Bakterienwachstum weniger gebremst wird. Das Problem ist nicht die Milch, sondern die Eismaschine.

[[http://www.topnews.de/salmonellen-softeis-kann-verunreinigt-sein-365252]]

ssommeonte to truxst


Und wenn Hühnereier eine Semipermeable Haut hat (also dieses halbdurchlässig – in eine Richtung ja in die andere nein), könnten die Bakterien doch theoretisch von außen ins Ei hinein wandern??

Eierschalen bestehen aus Kalkspatkristallen. Die sind nicht semipermeabel.

gOina,agi0relhlii


Da stand doch ein Name:Kartoffelkeller

und was is der neue Grund der nun längst ausgemacht wurde?

und natürlich reichen ungwaschen Hände um DEis zu kontaminieren, es reicht ja schliesslich auch 1 Gurke aus....es sind lediglich 100 EHEc-bakterien nötig......

mNe_bDecZci


Jetzt haben sie Biogasanlagen in Verdacht ":/

[[http://www.ftd.de/politik/deutschland/ünerforschte-mutationen-ehec-erreger-koennte-aus-biogasanlagen-stammen/60061156.html]]

WSi$nterkkinxd


;-D :)=

Jaja, böse alternative Energien >:( Vielleicht erhöht das ja wieder den Zuspruch in die AKWs :=o ;-D ;-D ;-D

skc4hnie!kxi


Dieses Hin und Her nervt furchtbar. Ich frag mich, was da für Leute zuständig sind.. werfen die ne Münze oder sowas? Die Aigner erscheint auch nur ab und zu mal, als würde sie das ganze nicht so wirklich was angehen, aber das kennen wir ja schon vom Dioxin.

War hier nicht auch eine, deren Kollegen an EHEC erkrankt sind und die alle in der gleichen Kantine gegessen haben?

Behalten Kantinen nicht immer was vom Essen da, damit man bei solchen Fällen abgesichert ist?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH