» »

Durchfall-Erkrankungen in Norddeutschland: Ehec-Erreger

siomeo&ne tao tfruEsxt


Jasminda75, verdrängen würde ich die Gefahr aber auch nicht. Blutiger Durchfall ist schon ein kräftiges Alarmzeichen. Denk daran, dass du selber auch Leute anstecken kannst!

F5la*mi7x9


Denk daran, dass du selber auch Leute anstecken kannst!

ich denke auch, in der jetzigen Situation – ist "unnötig verrückt machen" – die falsche Aussage und dass es ausschließlich von Sprossen kommt, ist auch (noch) nicht bewiesen.

ganz davon ab, dass Blut im Stuhl immer ein Alarmzeichen ist (nicht nur für EHEC)...finde es ich eher unangebracht, "so gelassen abzuwarten", denn immerhin grast ja EHEC zur Zeit rum und hat schon einige Menschen gefährdet (oder gar das Leben gekostet).

Das hat mit Panik gar nix zu tun. Panik wäre hysterisch zu sein...aber bei Blut im Stuhl mal eben einen Arzt aufzusuchen (gibt ja auch Bereitschaftärzte- muss ja nicht gleich das KH sein), sollte einfach drin sein- wenn nicht DIR zu Liebe, dann eben "den anderen zu Liebe". ;-)

g?i"naagir|ellixi


sieht man das Blut deutlich als Blut, oder ist es dann eher rötliches braun?Habe auch seit mittwoche magenschmerzen ":/ Aber Durchfall hab ich eigentlich immer......jez habsch Angst :-(

F$l)ami7x9


ich denke schon, dass man es als Blut identifizieren kann. Es ist entweder rot , rote Fäden oder wenn es vom Magen her kommt, ist der Stuhl richtig schwarz.

Wie gesagt, man muss ja nicht immer gleich vom schlimmsten ausgehen, aber in Anbetracht der derzeitigen Situation, sollte man auch am Feiertag wenigstens einen Anruf bei einem Doc wagen ;-)

Wenn du allerdings "nur" Magenschmerzen hast, würd ich mir erstmal keine Gedanken machen.

EHEC -verdächtig sind Symptome wie: Durchfall (mit /ohne Blut), Bauchkrämpfe....

Nichts destotrotz sind – wie immer- auch andere Magen-Darm-geschichten im Umlauf. Nur kann der Laie (denk ich mal), einen Noro kaum vom EHEC unterscheiden.

Und nicht jeder EHEC endet auf der Intensivstation :)_ trotzdem ist Vorsicht besser als Nachsicht. :)* :)* :)*

M`e.rsain


SAGT MAL was ist denn mit den BAMBUS SPROSSEN diese viereckigen Teile da manchmal im Asia Essen ??? ?Sind die auch gemeint ???

Fulam~i7x9


hm gute Frage ":/ aber die bekommt man doch nicht roh zu kaufen oder? Ich kenn die nur ausm Glas und da dürften sie ja "clean" sein.

Myera[in


denke auch mal das die NICHT gemeint sind oder??

Jemand eine Idee??

Ich war Gestern beim Asiaten und die waren gerade dabei IHRE SPROSSEN zu kochen!

Dürfen die nur noch gekocht ins Essen geben!

Fand das komsich – verstehe auch die Leute nicht!

Bei vielen Menschen auf den Tellern lagen noch Sprossen!

AUCH WENN DIE GEKOCHT sind – ich hätte aber trotzdem Angst!

F|lSamxi79


gekocht sind sie aber ungefährlich. Ich würde sie trotzdem nicht essen, einfach weil es mir kein Genuss wäre... aber grundsätzlich kann man sie gekocht essen.

Gmla[mourmxaus


Ich esse GARKEINE Sprossen:

weder gekocht, noch ungekocht

weder frisch oder aus dem Glas.

Bambus-,Soja-,Erdnuss-,Radießchen-,... alle Samen meide ich.

7k7ergrxeis


Reisewarnung: Nicht zu den Samen fahren ;-D

Fzla(mbi79


pass nur auf, dass du deine Samen unter Kontrolle hälst ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

F<lapmi79


Ich esse GARKEINE Sprossen:

weder gekocht, noch ungekocht

weder frisch oder aus dem Glas.

Bambus-,Soja-,Erdnuss-,Radießchen-,... alle Samen meide ich.

wobei man da erstmal klären müsste, ob Samen und Sprossen das Gleiche sind. Ich denke nämlich nicht. Erst der Samen und daraus der Spross. Oder ":/

ADnvaxl


Bei vielen Menschen auf den Tellern lagen noch Sprossen!

AUCH WENN DIE GEKOCHT sind – ich hätte aber trotzdem Angst!

Ich esse GARKEINE Sprossen:

weder gekocht, noch ungekocht

weder frisch oder aus dem Glas.

Bambus-,Soja-,Erdnuss-,Radießchen-,... alle Samen meide ich.

Mal wider super Beispiele für Panikartige Überreaktion.

Bin mal wider wunderbar damit gefahren auf diese ganze Panik mache nicht ein zu gehen.

Habe zwar etwas weniger Tomaten als sonnst gegessen und diese auch etwas gründlicher als sonst abgewaschen aber ansonsten war ich kein bisschen beeinträchtigt.

Jcaszmin%dax75


Hallo *:) ,

also, ich habe den Patienten, also mich ;-D , dann heute mal beobachtet. :-D ;-)

Nur noch leichte Magenschmerzen aber kein Blut mehr im Stuhl, auch keinen Durchfall mehr. *puh – zum Glück*

Wie sah denn das Blut aus?

Wie Blut eben aussieht. Knallrot. Und es war eindeutig Blut. Ich denke, es war einfach eine Überreizung des Darms, von dem Durchfall.

Folgenden Faden lesen:

Die Angst vorm Krankmelden, wer noch? »

;-D

Jasminda75, verdrängen würde ich die Gefahr aber auch nicht. Blutiger Durchfall ist schon ein kräftiges Alarmzeichen. Denk daran, dass du selber auch Leute anstecken kannst!

Ne, ne, ich verdränge ja nichts, aber ich hatte das schon mal. Wurde gründlichst untersucht mit Magen- und Darmspiegelung, aber bis auf Reizdarm wurde nichts festgestellt.

Der Zeitpunkt, dass ich gerade jetzt Blut im Stuhl habe, war/ist wirklich denkbar ungünstig. Jeder andere hätte sich wahrscheinlich schon irre gemacht. Aber wie gesagt, da ich das schon mal hatte, schockt mich das jetzt nicht sooo sehr.

sdupe$rmom6x4


Wie Blut eben aussieht. Knallrot. Und es war eindeutig Blut. Ich denke, es war einfach eine Überreizung des Darms, von dem Durchfall.

Könnten auch Hämorrhoiden sein – die bluten auch manchmal.

Ich habe übrigens vorher keine Sprossen gegessen und tue es auch jetzt nicht.

Vorhin habe ich übrigens was von "EHEC Erreger auf bayrischem Salatkopf" gelesen. :=o Ob es der aktuelle gefährliche war, wusste man noch nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH