» »

Reizdarm

lBachZica hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe folgendes problem. Ich leide schon seit mehrern Jahren an Problemen mit der Verdauung. Folgende Schmerzen können auftreten: Bauchkrämpfe + Durchfall danach sofortige besserung und wieder wohlbefinden. oder ich habe Bauchschmerzen und sie werden mit einem normalen Stuhlgang besser. Manchmal habe ich ein Blähungen, keine richtige Verstopfung. Eines der Dinge kommt zwischen 2 bis 4 mal im Monat vor, die anderen Tage habe ich normalen Problemlosen Stuhlgang. Ich habe keine weiteren Symptome, erst hatte ich Angst vor Magen / Darm Krebs?? Aber Symptome wie Durchfall und Verstopfung im wechsel, Blut im Stuhl, Gewichtsverlust habe ich nicht.

Kann mir jemand weiter helfen? Die Schmerzen schrenken mich nicht groß ein und wie gesagt mit dem Stuhlgang sind sie, wenn sie mal da sind, dann weg.

Könnte das ein Reizdarm sein?

*:)

Antworten
U;ltZim\us


Hallo lachica,

natürlich kann es ein chronisches Reizdarmsyndrom sein, manches spricht dafür. Aber ebensogut kann es auch vieles andere sein. Leider hast du uns dein Alter vorenthalten und nicht gesagt, was alles schon untersucht wurde. Damit entfällt auch die Möglichkeit, hier etwas Vernünftiges dazu zu sagen, außer dass zur Diagnose eines Reizdarms gehört, dass erst alle anderen Krankheiten ausgeschlossen werden müssen.

Ultimus

lrach&ica


ich bin 21 jahre alt.

bei mir wurde noch nichts untersucht, ich wollte nur mal vorneweg hören ob jemand diese probleme kennt oder wüsste, was es sonst sein könnte? ":/

*:)

l0e2 sang< reaxl


Wenn ich meinen Stuhl zu lange einhalte, krieg ich auch Krämpfe...

Wie ernährst du dich denn? Irgendwelche Unverträglichkeiten?

z:we_tschxge 1


@ lachica

Ich leide seid vielen Jahren an RDS, Reizdarmsyndrom! Die Diagnose kann leider nur bei Ausschlußverfahren gestellt werden! Dass heißt dass man jeder andere organische Erkrankung ausschließen muss. Bei mir wurde ein Blutbild und eine Koloskopi, also ein tiefe Darmspiegelung gemacht, mit Gewebeproben von der Darm. dann bekam ich die Diagnose RDS ;-)

Ich kann ganz gut damit leben, man gewöhnt sich an den Durchfall den man plötzlich in Perioden kriegt, wenn ich ein schlimmen Schub habe, kaufe ich mir Indische Flohsamen in die Apotheke, die sind meiner Rettung!

Meine Symptome sind: Phasenweiße Durchfall ohne Grund, insbesonders wenn ich stress und Probleme habe, Aufstoßen, und ein Gefühl als wenn ich kribbeln im Bauch hätte! Schmerzen habe ich dabei nie!

Lg und gute Besserung! Du solltest ein Gastroenterologe aufsuchen, damit dass du gründlich untersucht werden kann.

l/achixca


von unverträglichkeiten weiß ich nichts, aber wenn ich durchfall habe dann wenn ich größere mengen in einem restaurant gegessen habe, wenige minuten nach dem essen kann es sein dass ich bauch/krämpfe schmerzen bekomme dann habe ich durchfall oder (schleimigen kot) und danach ist alles wieder gut.

sonstige beschwerden sind ein blähbauch (meinst schon besserung nach luftablassen) manchmal stechen im bauch, mein kot wechselt oft zwischen sehr hart, weich, schmierig, manchmal habe ich das gefühl nicht zu können..

ich habe angst dass es etwas schlimmes ist, wobei die symtome eig gut auf RDS passen. Glaubt ihr es könnte irgendein Krebs sein? :(

lyachUica


@ le sang real:

also ich kann sagen, dass ich jeden tag brot (weißbrot oder vollkornbrot) Nudeln oder Fleisch essen. Ich bin nicht so ein Gemüsefan, deshalb meistens Fleich

z@wets1cGhge 1


@ lachica

Ich glaube ganz ehrlich nicht dass du Krebs hast, dafür bist Du zu jung! Um dich selber zu beruhigen solltest Du wie gesagt zu eine Gastroenterologe gehen um dich dort untersuchen zu lassen! Es ist überhaupt nicht schlimm, dann hast Du Gewissheit und keine Angst mehr :)_ Ich weiß wovon ich spreche, ich hätte jahrelang Angst dass ich irgendwas schlimmes hätte, und ich war nach der Koloskopi sowas von erleichtert :)z

Mach ein Termin ab, es hat ja kein Sinn zu warten ;-)

Lg

lVe saang rxeal


Kannst du mal 2 Tage genau aufschreiben mit Getränken? Also auch wie viel wo von und wann und so.

l`achxica


für was soll das gut sein le sang real? :)

l,e# sandg5 re$axl


Verbesserungsvorschläge.

l;achicxa


Ich kann dir sagen, dass ich heute morgen ein helles Brötchen mit Käse Schinken Remulade gegssen habe, außerdem ein Stück Erdbeerkuchen, 2 Stücke Weißbrot mit Dipp. Heute mittag einen Cheesburger und zwischendrinne Tick Tack :) getrunken habe ich ein Red Bull und ca. 1 einhalb Liter Wasser.

Ich esse ziemlich unregelmäßig :/ habe nicht immer ein mittagessen dafür immer was schnelles zwischendrinn :/

lCe sFan|g rQeal


Ich denke, dir ist bewusst, dass deine Ernährung ziemlich schlecht für nen empfindlichen Magen/Darm ist?

Weißmehl, Cheeseburger, Kuchen, Red Bull... Könnte gesünder sein. Arbeite mal in die Richtung und schau, ob es besser wird.

lPachxica


Ja das stimmt, ist aber auch nicht jeden Tag so.

Ich denke, dass das schnell mal was zwischendurch nicht gut für den Verdauungstakt ist, oder?

lwe sXang? reaxl


Nein, das ist nicht gut, besonders wenns Fast Food ist.

Gewöhn dir regelmäßige Mahlzeiten an (ob 3 oder 5 oder ... musst du ausprobieren), bau auch Obst und Gemüse ein, Vollwertkost. Genug trinken.

Leinsamen helfen bei Verdauungsproblemen, mit viel Wasser einnehmen (1-2 EL täglich).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH