» »

Mittel(und was Essen) gegen Magenschmerzen, Durchfall, Übelkeit

Psein+lichaPeinlicxh87 hat die Diskussion gestartet


Hab seit gestern Abend Magenschmerzen im Oberbauch, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall, ein wenig Fieber und Gliederziehen.

Könnt ihr mir sagen, ob und was ich essen kann und ob ich überhaupt irgendwas einnehmen kann? {:( Gegen Übelkeit und so und die Bauchschmerzen?!

Ich versuchs grad mit einem Fencheltee (Kamille kotz ich mich) und fände es schön, wenn die Schmerzen aufhören könnten und die Übelkeit/Brecherei nicht einfach durchstehen muss. {:(

Die meisten Schmerzmittel sind auch nicht unbedingt Magenfreundlich ???

Antworten
Pdi_Bi Wmit Kexvin


Also ich/wir nehmen immer Iberogast. Hilft uns Immer

Gute Besserung

M3ae8v2


Durchfall und Erbrechen sind ein Schutzmechanismus den Körpers - Giftstoffe werden so ganz schnell ausgeschieden. Meist geht es einem danach ja auch besser :)* .

Essen solltest du erstmal gar nichts, das belastet nur zusätzlich. Tee ist gut gegen den Flüssigkeitsverlust. Aber auch nur, wenn du ihn bei dir behalten kannst. Sonst ist auch Cola und Salzstangen gut, das gleicht den Verlust von Elektrolyten aus.

Wenn es bis heute Mittag nicht besser wird, würde ich an deiner Stelle aber mal beim Doc anrufen. Du hast ja auch Fieber. Da sollte schon abgeklärt werden, woran das liegt.

Elsmiprod


Ich würde erstmal garnichts essen, damit sich der Magen erholen kann. Erst wieder, wenn du richtig Appetit und Magenknurren hast. Und dann auch erstmal nur mit Zwieback probieren.

Ansonsten dem Körper immer wieder Flüssigkeit anbieten, aber nur in geringen Mengen (teelöffelweise)! Am besten ganz leicht gezuckerten Tee, Schwarztee oder speziellen Magen-Darm-Tee mit Anis, Fenchel und Kümmel.

Gute Besserung! *:)

PqeinliGchPe7ixnlich87


Danke... @:)

Hab mich dann hingelegt gehabt und bis jetzt geschlafen, naja zumindest phasenweise mit aufwachen eben.

Musste heute früh ja noch notgedrungen raus, meine Kinder in die Schule/Kiga bringen. Nachmittags erledigt (hoffentlich) mein Freund.

Ich war gestern erst beim Arzt im brechend vollem Wartezimmer (wegen was anderem), dass hätte ich heute nicht mehr gepackt.

Hab (noch) keinen Hunger, hat sich erstmal erledigt und wenn bleibt es wohl bei Zwieback. Hab noch Übelkeit und Durchfall, ein wenig Fieber und kracksel auf´s Klo wie meine Oma.

Mal schauen, ich frag meinen Freund dann ob er Iberogast holt, als Magenberuhigung, aber ich weiß nicht ob ich was gegen Durchfall nehmen soll, damit kann ich ja leben. Bei solchen Schutzmechanismen, ist es ja von Vorteil, wenn das ganze raus ist ":/ würde ich mal sagen?! Oder?!

%:|

A3leoxnor


Fenchel-Anis-Kümmel Tee

Flohsamenschalen

gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH