» »

Heftiger Magenkrampf – was war das?

rCegist.riertiexrSenf


Mir würde noch ne Pankreaskolik einfallen, die würde links sitzen. ":/ Galle und Bauchspeicheldrüse haben ja den selben ausgang, und wenn da ein Stein drinsteckt, dann kann auch die Bauchspeicheldrüse zurückstauen oä. Manchmal schafft der Körper auch den Stein selbstätig aus dem Gang zu entfernen, und dann ist schlagartig schluß mit Krampf. Ich weiß nicht ob man Steine prinzipiell im Schall sieht, aber wenn die schon für "Großen US" ausgestattet sind könnten die mal nachschaun, ob nicht doch Gallensteine oä vorhanden sind. ALles Gute Dir!!! @:) :)_

L0ehnix_


Hatte ich auch einmal bisher. Und das war auch nachts und etwa 5 Stunden nach Einnahme eines Aspirinhaltigen Schmerzmittels. Seitdem nie wieder gehabt.Lasse aber auch Aspirin komplett weg. Hast du denn was genommen am Tag davor?

SLpring]child


@ Senfi:

Danke. @:) Wo kommt der Stein denn dann hin, wenn er aus dem Gang entfernt ist? ???

@ Leni:

Nein ich hab außer Magnesium nichts genommen, ich nehme nie Schmerzmittel o. ä. weil ich gegen das meiste allergisch bin.

L?enix_


Magnesium ist aber auch dafür bekannt Magenschmerzen auszulösen. Nimmst du dieses Präparat schon lange?

SKprin(gchimld


In der Packungsbeilage steht davon nichts, nur von weichem Stuhl oder Durchfällen. Hab auch gerade gesehen, dass ich nur 100mg-Tabletten habe und nicht 200mg wie ich dachte, es sind also nur 300 mg Magnesium am Tag, und die muss ich seit drei Wochen nehmen wegen vorzeitiger Wehen. Im Krankenhaus hab ich aber viel höhere Dosen verabreicht bekommen ohne dass mein Magen drauf reagiert hat (außer einmal mit Sodbrennen, weil ich's dämlicherweise vor dem Essen genommen hatte).

r|egis0trierter)Sxenf


Wo kommt der Stein denn dann hin, wenn er aus dem Gang entfernt ist?

in den Darm, und von da "natürlich" nach draußen.

Bin ja mal gespannt ob die da jetzt rausfinden was es war. :[]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH