» »

Falsche Medikamente bei Magenproblemen?

MiollFe9x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

wie der Titel schon sagt habe ich seid einiger Zeit Probleme mit dem Magen...

muss ständig Aufstoßen, mal ein Vollegefühl mal ein leichtes drücken...

seid kurzem kam noch ein Riss in der Mitte der Zunge dazu sowie eine leichte Atemnot...

War deswegen schon beim Arzt und krieg gesagt ich soll OMEPRAZOL-BIOMO nehmen...

Dies tat ich dann auch doch die Beschwerden wurden nicht weniger...

Kurze Zeit später war ich wieder beim Arzt und sagte das dies immer noch genau so ist wie vorher ist und der Riss in der Zunge noch etwas größer wurde...

Nun soll ich wieder OMEPRAZOL-BIOMO nehmen... wobei das nix bringt?

Kennt jemand die Beschwerden?

Was habt ihr dagegen getan?

Habt ihr Erfahrung mit OMEPRAZOL bei diesen Beschwerden?

Hoffe mir kann jemand helfen, das geht jetzt schon eine Weile so :(

danke im vorraus...

Antworten
R5emux-la


Wie lange ist denn "eine Weile"? Als ich eine Gastritis hatte (was du anscheinend hast) und dasselbe Medikament bekommen habe, hat es ca 6 Wochen gedauert bis es anfing sich zu bessern, und einen weiteren Monat bis es ganz weg war. Obwohl ich auch nur magenfreundlich gegessen hab in der Zeit. Aber die Magenschleimhaut muss sich ja erstmal erholen, das dauert halt je nachdem.

Isst du denn Schonkost?

MHol'lex91


danke für die schnelle Antwort...

mittlerweile der 2. Monat...

Mit Schonkost sind denke ich nur leicht verdauliche Lebensmittel gemeint!?

Esse viel Getreide Produkte aber auch jeden Tag Fleisch...

Doch der Riss in der Zunge bzw. die anderen Symptome weisen keinerlei Besserung auf (leider) trotz der Tabletten :-(

HCinmatxa


Omeprazol heilt auch keine Risse auf der Zunge.

Omeprazol sorgt dafür, dass die Belegzellen des Magens weniger Salzsäure produzieren und so eine gereizte Schleimhaut sich regenerieren kann.

Bis der Magen wieder 'gesund' ist, kann das ein wenig dauern.

MGolcle9x1


danke, ihr macht mir wieder Hoffnung

dachte schon das kann doch nicht sein das ich die so lange schon nehme und sich nichts ändert...

Naja werde sie weiter nehmen bis endlich alles vorbei ist...

hätte echt nie gedacht das sich sowas so in die Länge ziehen kann...^^

Pveddxi


Kleiner Tip:

manchmal reagiert der Körper auf die Magenschoner. Dann hilft es den zu wechseln. Den Arzt vielleicht auf Antra ansprechen. Das ist auch ein Magenschoner.

GLG

R6e=mur-xla


Und mach dich mal schlau was magenfreundliche Ernährung betrifft. Fleisch solltest du zB im Moment mal weglassen oder reduzieren. Es gibt noch etliche andere Lebensmittel die der Magenschleimhaut in so einem Fall nicht gut tun. Ein bisschen rumprobieren solltest du schon, was dir gut tut, bzw was du verträgst, und was nicht.

ETlliGd;6x0


Hallo,

Seit Februar habe ich mit Sodbrennen Probleme.Der Arzt sagte daß ist ein Reflux,aber habe ich nur ganzen Tag kratzende Schmerzen im Hals und Speiseröhre und Klossgefühl.Nur wenn esse ich oder trinke ist alles ok...dann kommt alles wieder.In der Nacht schlaffe ich gut ohne Probleme.Ertste Symptome kommen nach dem Frühstück.Der Arzt hat mir Omeprazol-biomo 40mg geschrieben.In nehme 1 Tablette am Tag.Mir war sofort besser aber jetzt nach 1 Monat kamm alle Beschwerde zurück :°( .Ich kapiere nicht warum plötzlich trotzt der Tabletten habe ich wieder brennen...und der Arzt sagte weiter Omeprazol-biomo nehmen....ich weiß nicht weiter.Manchmal habe ich schon Angst essen,weil egal was ich esse und trinke habe ich diese Schmerzren..wie kann ich mich alleine hilfen?

R6emu-xla


Führ mal Buch darüber was du isst und ob die Beschwerden dann kommen oder nicht. Es kann sein dass manche Nahrungsmittel den Reflux auslösen und andere nicht.

Wenn das dich nicht weiter bringt frag mal den Arzt ob du andere Mittel probieren kannst, es gibt noch andere ausser Omeprazol, die dir vielleicht besser helfen. Nimmst du das Omeprazol auf leeren Magen?

Eellikd6+0


Ja Remu-la,

Ich nehme Omeprazol 40 mg halbe Stunde vor dem Frühstück....und nach dem Essen kommen fast gleich

die Beschwerden.

Egal was ich esse oder trinke muß ich etwas Rülpsen :-X ,aber das ist nur Luft,ich habe keine säure in Mund...wie oft ist beim Reflux.Stendige Kloßgefühl...eigentlich ist bei mir das Gefühl permanent da,außer beim essen und trinken.

Nächste Woche habe ich beim Arzt ein Termin.Vieleicht muß ich gründliche Untersuchungen machen,weil das dauert schon etwas länger...und das nervt mich und habe auch Angst.ich hoffe das ist nicht Krebs :°(

Lg

f<lora@sun


Pantoprozol, Pantozol hilft besser als Omeprazol finde ich. Ich hatte selbst mal eine Gastritis und mir hat das durchaus mehr gebracht. Versuch deinen Arzt dafür zu überreden und nimm morgens und abends eine am Anfang.

MzonkiM


Nächste Woche habe ich beim Arzt ein Termin.Vieleicht muß ich gründliche Untersuchungen machen,weil das dauert schon etwas länger...und das nervt mich und habe auch Angst.ich hoffe das ist nicht Krebs :°(

Bevor der Arzt dir weiter irgendetwas verschreibt, sollte er eine ordentliche Diagnostik machen. Das beginnt bei einem Helicobacter pylori Test (das Magenbakterium) und kann bis zur Bauchspiegelung gehen (ist nicht schlimm) wenn notwendig.

Nachdem deine Beschwerden unter dem Säurehemmer nicht besser geworden sind, sollte das dringend in Angriff genommen werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH