» »

Mix aus Darmentzündung, Verdauungsproblemen, Blähungen...

t=rude_flBipfxlop hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe einen recht seltsamen Mix aus mehreren Symptomen, die auch die Ärzte etwas ratlos stimmen.

Status momentan: Hatte zwischen April und Juli 3 Analabszess-Ops, mittlerweile mit festgestellter Fistel... das ist das "mechanische" Problem, dass gelöst werden muss. Parallel nervt aber folgendes: Ich habe offensichtlich eine Darmentzündung, aber wohl nicht chronisch (wenn auch immer mal wieder seit April). Aber: Keine Magenschmerzen, kein Durchfall, Stuhlgang ganz normal, allerdings oft 2-4 mal am Tag, häufig Blähungen mit dabei sowie Schleim davor... (das schon seit ca. 2 Monaten). Blöd hierbei – es "kommt" manchmal recht unverhofft, da die sog. "Winde" nicht abgehen und dann irgendwann rausmüssen.

Zusätzlich hatte ich häufig immer wieder massive Muskel- und Gelenkschmerzen.

Behandlung mit Salofalk brachte im April und Juni nach 3 Wochen keine Besserung, wurde daher abgesetzt. Bei einer Mineral- und Stuhlanalyse wurde ein massiver Zinkmangel festgestellt sowie eine "Überbesiedelung" des Darms mit dem Hafnia-Bakterium.

Der Bakteriensache wirke ich seit 2,5 Wochen mit Orthomol immun akut sowie Ernährungsumstellung lt. meinem Arzt ("Profi-Darmsanierer") entgegen... Bedeutet – kein rohes Obst und Gemüse, dafür Kartoffeln und Reis in allen Varianten sowie Ei und Milchprodukte. Gegen den Zinkmangel nehme ich seit rund 4 Wochen ein entspr. Präparat ein.

Fazit: Muskel- und Gelenkschmerzen sind weg, restliche Phänomene mit Blähungen und Stuhlgang sind weiterhin da... Dazu kommt, dass ich mit der neuen Ernährung für meinen Geschmack zuviel Gewicht verliere, obwohl ich eigentlich ordentlich "reinhaue". Gut, Schoko und Co. sind tabu, die werden sonst direkt mit Gelenk- und Muskelschmerzen "bestraft".

Hat jmd. was ähnliches oder einen Hinweis, was hier abgeht? Oder benötigt es einfach noch Geduld, bis sich die Darmflora mit Orthomol einpendelt?

Danke euch,

vg Joerg

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH