» »

Ursachen für Syntome: Übelkeit, Blähungen und Bauchschschmerzen

SlheldoqnLePeC1oopexr hat die Diskussion gestartet


Erstmal Hallo an alles User, da es mein erster Beitrag ist.

Ich schreibe dieses Thema um Hilfe von erfahrenen Usern in dem folgendem Themenbereich zu bekommen, da mein Arzt mir nicht mehr weiterhelfen kann.

Infos Vorweg: Ich hab bereits einen Magenspiegelung, einen Allgemeincheck (Blutabnahme und EKG) und einen Unverträglichkeitstest von Lactose und Gluten hinter mir. Alles war in Ordnung bis auf der Lactose Test, dort wurde eine leichte Intoleranz festgestellt. Ich hab auch verschiedene Medikamente für den Bauch und Beruhigungsmittel bekommen, aber die konnten die Probleme nur minimal ändern und haben Kopfschmerzen verursacht.

Ich Liste euch jetzt die Probleme auf, die nicht unbedingt im Zusammenhang stehen müssen, aber könnten.

Magen/Darm: Ganztags leichte Blähungen, gegen Abend stärker. Ständiges "Bauchblubbern", manchmal lautes knurren/blubbern. Nach dem Essen oft Bauchstechen/Bauchschmerzen. Das stechen liegt meist unter dem Brustkorb links.

Übelkeit: Ständige Übelkeit, aber meistens trotzdem Appetit. Normal ohne Übergeben.

Stuhlgang: Gestört, manachmal zwei Tage ohne trotz großer Nahrungszunahme, übelriechend, nicht fest,aber auch selten Durchfall, "porös" wegen den Blähungen, Farbe normal

Sonstige Beschwerden: Augenzucken, Muskelzucken, leichtes bis starkes Zittern, Köper Extremitäten schlafen oft ein, manchmal brennender Schmerz am Anus,einmalig sogar über mehrere Stunden mit sehr großen Schmerzen, Herzstechen am dritten linken Brustwirbel von unten, extremer Pulsschlag an den Halsschlagadern, meistens nur einseitig, extremer Pulsschlag an der Linken Brustseite, ständiges anspannen der Gebissmuskulatur, was an der Schläfe und am Unterkiefer zu erkennen ist, chronisches Wimpernausreisen, bei Sport einen Mischung aus Husten und Schluckauf

Bei Stress/Aufregung: Starke Bauchschmerzen, lautes Bauchknurren, starke Übelkeit bis Übergeben, zittern, schwitzige Hände, Kältewallung, Bleiche, beschränktes Bewusstsein (Ich nimm Situationen anderst war, verhalt mich komisch und bin unterbewusst gesteuert), starke Augenringe

Wenn es zum übergeben kommt: Vor dem würgen verlier ich das Bewusstsein, ich träum dann von einem schönen warmen Ort mit meiner Familie wo alle lachen; Dauer ungefähr 4-5 sec; Davor wird wie das oben beschriebene Bewusstsein immer schwächer, bis mir schwarz vor Augen wird; Ich fang danach an wie ein wilder ein und auszuatmen, dann übergeb ich mich; Der Effekt tritt meist nur einmal heftig auf, danach wird nur das Bewusstsein bei jedem Würgen gestört(verschwommen, bisschen schwarz); Bei Übergeben verkrampft sich ein Muskel am Anus, der unter dem Hoden bis zum Anus verläuft, was sehr starke Schmerzen verursacht, oft Tage danach auch noch; Bauchmuskel und Halsmuskel verkrampfen sich sehr stark (das ist ja normal); Wenn ich was gegessen hab kommte Material mit, ansonsten halt nur Galle/Magenflüssigkeit;

Allgemein: Raucher: Ja; Alkohol Konsum: Jedes Wochenende 1mal, unter der Woche eher mäßig;

Mit Alkohol: Ich muss vor dem Trinken versuschen was zu essen, sonst muss ich mich den nächsten Tag permanent übergeben; Am Folgetag kann ich meist nur wenig bis gar nichts essen weil mir durchgehend sehr schlecht ist, ich zitter und kann nicht klar denken; Hab Flashbacks vom Vortag und ständige Verwirrtheit; Komplett unfähig effektiv zu arbeiten da alles länge dauert und motorische bekloppt ist; Dass ganze ist auch ohne Alkohol so wenn ich länger weg bin, also 3-4 Uhr nachts, nur halt bisschen abgeschwächt so dass ich wenigstens ein bisschen was essen kann;

Mein Arzt sagt, dass dich Magen/Bauch Geschichten psychische verursacht werden. Rauchen tue ich, wenn ich traurig und unglücklich bin. Das hilft ein bisschen, dann muss ich nicht immer so viel weinen um die ganzen Sachen zu verarbeiten.

Alkohol trink ich, da alle Freunde um mich rum auch am Wochenende immer weggehen. Ich will sehr gerne eine Freundin haben und da alle die ich süß find auch weggehen, bleibt mir nichts anderes übrig. Wenn ich eine Freundin hab könnte ich die Partytouren auch reduzieren und mich mit anderen schönen beschäftigen. Da ich mit den Probleme aber keine Freundin haben kann, ist das alles ein Teufelskreis. Ich hatte noch keine Freundin, daher ist auch die Nervosität bei Kino, Film anschauen so hoch das ich mich übergib und generell nicht reden kann, weils mir so schlecht ist. Räume mit schlechter Luft sind eh koplettes No-Go mit einer Frau, da machts rums und ich kann mit ner Platzwunde zum Klo kriechen, mal ganz abgesehen von der Blamage zB im Kinosaal.

So jetzt genug OT, vielleicht hilft das euch, die Situation ein bisschen einzuschätzen, da vielleich irgendwo Zusammenhänge Bestehen. "Lass den Alkohol weg" bringt nicht sehr viel wenn ihr es mir sagt, es ist mir klar was für gravierende Schäden das verursacht. Mir wären Ratschläge wichtig, was die Ursachen für die Symptome sein könnten. Danke fürs Lesen, Danke fürs Beantworten und Entschuldigung für die Formulierungen.

Antworten
H,erjoxa


Hallo, Du hast eine PN.

SSheoldo7nLeeCooxper


Vielen Dank für deine Hinweise und Tipps Herjoa.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH