» »

Analfissur und Hämorrhoiden

a.pfevlbsirne hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin nun schon seit längerer Zeit (ca. 4 Monate) in Behandlung bei einem Proktologen, nachdem ich eines Tages viel Blut im Stuhlgang hatte.

Bei mir wurden Hämorrhoiden und eine Analfissur festgestellt.

Die Hämorrhoiden wurden mittels Gummiringligatur behandelt (letzte Woche war ich das 4. Mal dort).

Für die Analfissur habe ich eine Nitro-Salbe bekommen.

Eigentlich habe ich im Alltag keine Probleme oder Schmerzen. Allerdings habe ich jedesmal bei der Untersuchung so starke Schermzen, dass ich schreie.

Bei der letzten Untersuchung meinte der Arzt, dass die Fissur wieder offen sei und ich solle weiter die Salbe anwenden.

Schon bei der vorletzten Untersuchung sprach der Arzt das Thema einer eventuell nötigen OP an.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, dass ich mich einer OP unterziehen soll, wenn ich im Alltag keine Probleme oder Schmerzen habe.

Vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben...

Antworten
UIltimuus


Hallo apfelbirne,

dass du nur bei der Untersuchung, nicht aber "im Alltag", d.h. also auch nicht beim Stuhlgang Schmerzen hast, ist bei einer Fissur nicht recht verständlich. Typisch für die Fissur ist gerade der starke Schmerz bei und nach dem Stuhlgang.

Eine Fissur wird operiert, wenn die übliche Behandlung nicht anschlägt oder wenn sie chronifiziert ist, d.h. wenn sich bereits eine Vorpostenfalte gebildet hat, die Ränder unterminiert sind und die innere Analpapille angeschwollen ist. Zuvor müssen aber alle konservativen Maßnahmen ausgeschöpft sein. Dazu gehört der fleißige Gebrauch eines eingefetteten Analdehners und die Anwendung der Nitrosalbe.

Effektiv raten kann man dir nur, wenn man den genauen Befund kennt.

Gruß

Ultimus

S'himoxne


Das kommt meines wissens auch darauf an wie 'stark' die FIssur ist. Wurde denn auch schon versucht mittels Dilation zu dehnen ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH