» »

Nervöser Darm?

K1rüme+lkucrhYexn hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Ich bin 22 Jahre alt und merke seit einiger Zeit, dass ich immer schnell auf toilette muss, wenn ich wegen irgendwas aufgeregt bin. :-(

Das ist unglaublich störend. Vor kurzem hatte ich als Security gearbeitet und als ich zur arbeit gefahren bin, habe ich schon unterwegs gemerkt, dass ich schnell auf Toilette gehen sollte, wenn ich angekommen bin. :-(

Der Kot ist dann immer etwas weicher als normal. Durchfall allerdings nicht.

Beim Arzt war ich bis jetzt noch nicht, da ich mir nicht sicher war. Jetzt denke ich aber, dass es daran liegt.

Werde aber wohl morgen zum Arzt gehen, und schauen, ob es da Tabletten für den Fall gibt.

Da ich Freitag wieder in die Schule muss, und ich in eine neue Klasse komme(Berufsschule), bitte ich hier um Tips.

Antworten
V7ahixde


Hoi

Gibt es. :)z Meine Mutter hatte das in meiner Kindheit immer vor dem Frauenarztbesuch, den sie so schrecklich fand. Sie hatte es ausschliesslich nur in dieser für sie belastenden Situation.

Lg

KRrüm1elkuchxen


Ich hoffe ja, dass es bei mir auch irgendwann wieder weg geht. :-/

Ich kann ja nicht immer vor wichtigen Terminen in dem Gebäude auf Toilette gehen. %:|

Und was mache ich, wenn ich gerade mit dem Bus zur Schule fahren muss? Das ist eine Fahrt von einer Stunde :-X :(v

NJeliax49


hallo,

ich hatte das gleiche wie du mußte auch immer irgendwo in den Büschen anhalten.Muß aber auch sagen das ich die Krankheit Colitis Ulcerosa (Dickdarmentzündung) habe. Bei dir würde ich sagen du mußt viel Tee trinken und zwar Melisse. Ist beruhigend für den Darm. Zusätzlich kannst du dir die Weichkapseln "Gastrovegetalin 225 mg" aus der Apotheke holen.Da kosten 100 St ca 15€ die helfen aber auf jeden fall. Die gibt es auch als 20 und 50ger Packung aber du mußt da morgens und abends vor dem Essen je 2St von nehmen da kannst du besser gleich die Packung mit 100 kapseln nehmen. Meine Arbeitskollegin hatte das auch die hat sich die auch geholt und ihr haben die auch geholfen.

ach ja die Kapseln sind auch Melisse

LG Nelia *:)

EPhemalige9r NutzQer w(#x259506)


@ Krümelkuchen

Ich hab auch einen sehr nervösen Darm, sowohl bei negativem, als auch bei positivem Stress brauch ich eine Toilette in der Nähe – nicht schön. Ich hatte auch schon Darmentzündungen, die klangen zwar immer wieder ab, aber das Hauptproblem bleibt eben, ist wohl vegetativ bedingt.

Wie Nelia49 kann ich dir auch nur empfehlen, mal die Gastrovegetalin-Kapseln zu versuchen, die haben mir bei meinem nervösen Magen vor vielen Jahr sehr geholfen.

Alles Gute! :)*

@ Nelia49

Danke @:), dass du diese Kapseln hier im Faden erwähnt hast, manchmal ist es doch gut, wenn man in ein paar Fäden nachliest :-).

Ich habe die vor 11 Jahren mal für einige Zeit (glaube 3 Jahre lang) wegen meines nervösen Magens genommen und die haben super geholfen. Jetzt suche ich seit 2 Jahren etwas für meinen Darm und bin doch so dumm, dass ich einfach nicht auf die Gastrovegetalin komme %-|. DIE werde ich nun auch mal für meine Darmprobleme testen, warum sollten sie da nicht helfen!? Tausend Dank, ich wäre nie mehr auf diese Kapseln gekommen! @:)

Du nimmst 2 Kapseln pro Tag? Ich glaube, ich hab damals 3 pro Tag vor den Mahlzeiten genommen ":/, aber da wird ja auch was in der Packungsbeilage stehen. Ich gehe nachher gleich zur Apotheke! :-D

Also, obwohl das nicht mein Faden ist, vielen Dank für den Tipp, die wiedergewonnene Erinnerung! ;-) @:)

tMin4e86


Du hast Post :=o

K=rümze{lkudchen


Hallo nochmal und danke für die hilfreichen Antworten.

Bei uns fangen in ein paar Wochen auch wieder die Klausuren an, und die dauern bis 5 Stunden :(v

Werde mir also auf jeden Fall diese Kapseln holen, die ihr erwähnt habt. Übers Wochenende werde ich es mal mit Melisse-Tee probieren. Vielleicht zeigt das auch schon eine Besserung. Man weiß ja nie. :)z

Danke nochmal für eure Hilfe, das hilft mir wirklich sehr weiter @:)

Nteliax49


hallo,

also ich habe letzte Woche von jemandem hier erfahren das es noch ein Medi gibt das hilft, bei CU. Es besteht aus Kaffeekohle, Myrril und Kamile und heißt "Myrrhinil-intest" Da ich ja die kletzten Wochen wieder die Probleme hatte mit dem Stuhlgang habe ich mir die Tabletten geholt. Wie ich schon geschrieben habe mußte ich dauernd egal wo ich war oder bin gleich zuhause geblieben. Bei mir hat es schon nach 2 tagen angeschlagen. Man muß da 4 morgens und 4 abends von nehmen. Hatte mir eine Packung mit 50 Tabletten geholt. Bin jetzt gerade dabei mir die im Internet zu bestellen da die ja viel günstiger sind. Kann die nur weiter empfehlen. Meinen Tee trinke ich natürlich auch weiter. Die Tabletten wirken auf jeden Fall.Habe meine CU im mom im Griff und will ja hoffen das es keine Eintagsfliege ist oder war. Könnt ja mal bei Google nachlesen.

Schönes WE man schreibt sich

LG Nelia *:) *:) ;-)

Neel-ia49


ach ja habe das Medi gestern nicht erwähnt weil ich ja nicht wußte ob es das richtige für nervösen Darm ist aber bei mir haben die ja angeschlagen. Versuch es doch erst mal mit einer kleinen Packung haben die Apotheken aber nicht immer da müssen bestellt werden. Ich hoff ja das du die noch am WE bekommst 50 St kosten 10.65.Ich bestell mir jetzt die mit 500 Tabletten

*:)

E_hemalcigetr Nutxzer (#2595t06)


Nelia49, nimmst du dann die Gastrovegetalin trotzdem weiter oder setzt du die ab, wenn du mit den Myrrhinil-intest beginnst? Hast du vor, die auf Dauer zu nehmen?

Bei mir ist es auch ganz schlimm zurzeit, aber keine akute Darmentzündung, nur eben ständig die Rennerei.

wwie{cherxt


Um herauszufinden, ob eine Entzündung dahinter steckt oder ob es eher nervös ist, sollte man im Stuhl wiederholt das Calprotectin bestimmen. Ich weiß von einem Fall, bei dem ich dachte der Patient würde mir etwas vormachen wollen um eine AU zu bekommen, weil ich nie etwas fand. Dann hatte ich die Intuition dem Patienten 3 Stuhlröhrchen mitzugeben, mit der Aufgabe beim nächsten Durchfall die drei folgenden Stühle als Probe zu nehmen und dann am Folgetag mitzubringen. Erstaunlich war, dass die Werte zwischen 80 und 1200 schwankten. Somit ist das Calprotectin im Stuhl mit dem Ausmaß der Entzündung nur kurz da, quasi flüchtig, in der Stuhlprobe aber stabil. Bei so auffälligen Werte muss man dann weiterschauen. Ist der Wert normal kann man bei 22-jährigen von einem Reizdarm ausgehen, der recht gut auf solche Kräutermischungen wie Iberogast anspricht, ausgehen. Dieses Medikament besetzt die Serotoninrezeptoren im Darm und beruhigt den Darm dadurch. Serotonin gehört zur Gruppe der biogenen Amine, wie auch das Histamin z. B. Das widerum kann für sich allein diese Symptome auslösen. Es kann durch histaminreiche Ernährung, durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten und durch Schwäche von histaminabbauenden Enzymen oder durch Fehlverdauung durch exokrine Bauchspeicheldrüsenschwäche entstehen.

Gute Besserung

Dr. Dirk Wiechert, Bremen

Nqeliax49


hi,

Die Gastrovegetalin nehme ich im mom nicht mehr. Wird mir zu viel mit den Tabletten. Ich habe erst mal vor die länger zu nehmen. Die waren auf jeden Fall bis jetzt die besten. Mußte sonst jeden morgen immer noch unterwegs auf dem Weg zur Arbeit in die Büsche. Jetzt nicht mehr. erledige jetzt alles zu hause. Das war echt blöd und ich bin ja auch morgens nicht alleine unterwegs. Aber noch sind die Bäume grün :-) Trinke aber weiter Melissentee.Die Renerei ist im mom vorbei. Muß auch während der Arbeitszeit nicht mehr. Will ja hoffen das es weiter so bleibt. 100% ist es noch nicht in Ordnung aber ich habe ja auch CU. Ich würde es in deiner Stelle versuchen entweder die Gastrovegetalin oder Myrrh. Will auch noch mit meinem Arzt darüber sprechen. Schaden tun die auf jeden fall nicht.melde dich ob und was du machst

Gute nacht ich geh jetzt ins Bett muß morgen früh arbeiten.

LG *:)

KRgmelbkuchexn


Ich habe mir überlegt, nächste Woche zum Arzt zu gehen.

(Ich wollte ja eigendlich eher gehen, hatte aber leider noch kein Geld bekommen. Die 10€ eben :=o )

Jedenfalls werde ich ihm erklären, wo das Problem bei mir liegt und dann werde ich noch eine Liste von den Medikamenten vorzeigen, die hier in dem Faden genannt wurden. Bin mal gespannt, was er mir persönlich empfielt. :)z

Bis dahin werde ich erstmal nur Melissentee trinken. (Ist jedenfalls besser als Cola-Mix)

Falls es jemand lesen will, ich bin heute gut zur Schule und wieder zurück gekommen.

Zwischenzeitlich musste ich zwar noch die Klasse verlassen, aber es war nicht so extrem, wie ich es vefürchtet hatte. :)^

(Die Lehrer fühlten sich letztes Jahr von mir reingelegt, weil ich bei manchen Lehrern fast jede Stunde auf Toilette wollte %:| Ich hatte immer daran gedacht, dass ich HOFFENTLICH nicht muss, hab mich so selbst unter Stress gesetzt und musste hinterher wieder. %:| )

Dieses jahr will ich das ganz sicher nicht haben. *:)

Exhemaliger> Nut3zer (#2N5950x6)


@ Krümelkuchen

Falls es jemand lesen will, ich bin heute gut zur Schule und wieder zurück gekommen.

Das ist schön zu lesen, freut mich sehr für dich :-)! Was für andere ein "Klacks" ist (eben solche Wege zur Schule etc.) sind für "uns Darmgeschädigte" eben manchmal schwierig, leider versteht das nur nicht jeder Gesunde. :-|

Die Lehrer fühlten sich letztes Jahr von mir reingelegt, weil ich bei manchen Lehrern fast jede Stunde auf Toilette wollte %:| Ich hatte immer daran gedacht, dass ich HOFFENTLICH nicht muss, hab mich so selbst unter Stress gesetzt und musste hinterher wieder.

Das kann ich verstehen! Erstens fühlt man sich sowieso komisch, wenn man dauernd bitten muss, auf Toilette gehen zu können und die Angst davor, dass es wieder dazu kommen könnte, verursacht dann solch einen Stress, dass es ohnehin passiert. Oh ja.

Dann viel Erfolg beim Arzt und vielleicht hat er ja noch einen weiteren Tipp! :)*


@ Nelia49

Das Myrrh. kann ich persönlich leider nicht nehmen, echt schade. Hab es mir im Internet angesehen, also die Inhaltsstoffe – ich bin Allergikerin und da ist einiges enthalten, auf das ich reagieren würde :-(.

Aber ich hab mir gestern die Gastrovegetalin geholt (könnte immer noch im Dreieck springen, dass ich darauf nicht schon längst selbst gekommen bin) und nehme sie nun, bin sehr gespannt, ob es mit ihnen besser wird, das wäre so toll! @:)


Wünsch euch ein schönes und hoffentlich beschwerdefreies Wochenende! *:)

N/el_ia49


regendropi

hallo

Gastrovegetalin hilft auch. Bei mir ist es ja auch nicht nur Reiz-oder Nervöser Darm ist ja leider CU. Brauchte heute auch nur ein mal zur Toilette und nicht mehr irgendwo in die Büsche. Konnte heute nachmittag auch mit dem Fahrrad einkaufen fahren ohne irgendwo eine Tolilette zu suchen oder einen Busch (was ja auch in der City schlecht ist) :-)

Aber wenn du keine CU hast werden die gastrov. auf jeden Fall helfen.Und laß den Kaffee weg der treibt. Trink lieber Melissentee.

melde dich mal wenn es mit den Tabletten klappt aber ich bin mir ganz sicher

Schönes WE *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH