» »

Nervöser Darm?

E9hemafligSer NutKzezr (#25x9506)


Hallo Nelia,

nur einmal auf Toilette, ein Traum! Schön, dass bei dir gestern alles so toll geklappt hat! :-)

Bei mir war's nicht so der Hit, war ein stressiger Tag und das macht sich immer gleich bemerkbar. Ich hab auch nicht nur mit nervösem Darm zu tun, sondern Morbus Crohn, aber im Moment eigentlich keinen akuten Schub. Der Darm kommt einfach so gar nicht mehr zur Ruhe, deshalb hoffe ich sehr, dass die Gastrovegetalin etwas anschlagen.

Kaffee trinke ich sowieso nicht, ich kann seit Jahren nur noch Wasser und Tee trinken, aber das ist okay, wenn sich denn endlich mal alles bessern würde.

Liebe Grüße @:)

N|elia=4x9


hallo,

war heute schoppen (verkaufsoffener Sonntag) bin in einem Reformhaus gegangen und mal nachgefragt wegen Myrrhinil intest. Gab es da natürlich nicht, die haben aber gesagt das es ein sehr gutes Präperat ist. In Holland gibt es das nicht schade denn die Medi sind da ja eingentlich so günstig. Gegen was bist du denn allergisch? Ist ja schade. Aber ich glaube schon das Gastrovegetalin anschlägt. Hat es bei mir ja auch, . immerhin Drei Monate und dann mußte ich antibitikum nehmen und dann war es vorbei. Seid Feb. bin ich am kämpfen und dann hat man mich hier darauf gebracht Myrrh. zu nehmen.Frag doch mal deinen Arzt wegen dem Myrrhinil intest. Es würde mich echt freuen wenn es auch nehmen darfs. Ich weiß wie Sch... es ist wenn man immer muß. Und ich weiß ja auch nicht ob es immer hilft. Jetzt trinke ich auch noch Kamillentee gemischt mit dem Rest Melisse. Schönen abend noch

LG @:) *:)

EYhema]lilger Nutze=r (#259s506x)


Hallo Nelia,

den Weg zum Arzt kann ich mir da leider schenken, echt schade, aber in dem Myrrhinil intest ist so viel enthalten, das mir Schwierigkeiten machen könnte... ich habe etliche Allergien, kann ich gar nicht alle aufzählen. Ich kopiere mal den "Allergiehinweis" dieses Präparats hier rein und markiere fett, auf was ich alles allergisch reagieren würde/könnte (von den Allergien, von denen ich bisher weiß):

Was sollten Sie beachten?

* Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, ätherische Öle und Terpentinöl!

* Vorsicht bei Allergie gegen Phenol (z.B. Pyrogallol, Triclosan und Vanillin)!

* Vorsicht bei Allergie gegen Zimt, Birke, Pappelknospen, Propolis, Baldrian, Gelbwurz und Kolophonium!

* Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!

* Vorsicht bei Allergie gegen Kumarine!

* Vorsicht bei Allergie gegen Johanniskraut und Weißdorn!

* Vorsicht bei Allergie gegen die Konservierungsmittel Benzoesäure und Benzoate (EU-Nummer E 210, E 211, E 212, E 213)!

* Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten!

* Vorsicht bei Allergie gegen Talkum!

* Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (EU-Nummer E 431)!

* Vorsicht bei Allergie gegen Bienenwachs (EU-Nummer E 901)!

* Vorsicht bei Allergie gegen Kakao!

* Vorsicht ist geboten bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber Sorbit oder Fructose (Fruchtzucker). Es können Magen-Darm-Beschwerden ausgelöst werden.

* Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Also das ist ganz schön viel, deshalb kann ich das leider nicht riskieren.

Die Gastrovegetalin nehme ich nun seit Freitag, mal schauen, kann noch nicht wirklich etwas dazu sagen.

Hoffe, du hattest einen guten Wochenstart? :)* *:)


Hallo Krümelkuchen,

wie geht's dir? Warst du schon beim Arzt, was hat er gesagt?

@:) :)* *:)

K;rüm7elkNuchxen


Hi regndropi

und danke der Nachfrage.

Mein Arzt hatte erstmal meinen Bauch abgetastet und abgehört, ob vielleicht irgendetwas auf eine Krankheit hinweißt. Hat es aber zum glück nicht.

Dann hat er mir Duspatal 135mg verschrieben. Ich habe gestern abend und heute moren eine genommen und es ist schon besser geworden. Abgesehen von ein bischen Bauchweh wegen Blähungen :-/ hatte ich heute den ganzen Tag keine Probleme. :)z

Ich hab allerdings nur 50 Taletten verschrieben bekommen, werd mir aber dann eine großere Packung verschrieben lassen, wenn die Tabletten leer sind. :)z

Ob sie auch weiter gut wirken, weiß ich natürlich nicht, aber ich hoffe es :)^

Hat jemand von euch schonmal was von den Tabletten gehört?

E5hemalig:er dNutz/er j(#259506)


Hallo Krümelkuchen,

schön, von dir zu lesen und dann gleich mit so tollen Neuigkeiten.

Hat er denn gemeint, dass du mit den Tabletten beschwerdefrei werden könntest und dass du die über einen längeren Zeitraum nehmen darfst?

Die hören sich in der Beschreibung (habe bei meiner Versandapotheke nachgeschaut ;-)) einfach toll an! Ich wünsche dir sehr, dass sie dir dauerhaft helfen, das wäre ja super! :)*

Nach denen hätte ich nun meinen Arzt auch mal gefragt, aber auch die kann ich nicht nehmen :-(. Langsam weiß ich, warum mir mein Arzt nie was verschreibt, weil es wohl fast keine Medikamente für meine Probleme gibt, die ich ohne allergische Reaktion nehmen könnte %-|. Und zwar ist in dem Duspatal "Gelatine" enthalten – geht leider nicht – ich kann nur Tabletten/Kapseln mit pflanzlicher Ummantelung einnehmen, also Cellulose, weil ich auf Gelatine leider allergisch reagiere.

Aber dir wünsche ich nun wirklich viel Erfolg damit :)*, ich bin sehr gespannt, ob du beschwerdefrei wirst!

Ach so und nein, ich hab von diesen Tabletten zuvor noch nichts gehört. *:)

W^iEldkxater


Wisst ihr mein 1. Jahr Med 1 medizinisch gesehen ist es eine Katastrophe, habe Freunde gefunden das ist schön, aber wahre Freunde zeigen sich in der Not nur als Vorwort !

Aufregung erzeugt sowas, vielleicht auch Unsicherheit, das Rückenmark übernimmt die ganze ganze Darmfunktion, wie das Kleinhirn . Wenn es nicht immer ist ist es der Stress.

Sei wie du bist, vielleicht noch etwas netter, zu deine Nachbarn, Mitschüler und Lehrern und hoffe nicht auf Tabletten. :)_ :)_ :)_ :)_ *:) @:) :)* :)* :)* :)*

E=hemWalige^r Nutzerc (#2595x06)


@ Wildkater

Heißt auf gut Deutsch "psychosomatisch", nehme ich mal an? (dass du das meinst)

Sicher gehen Verdauungsprobleme, das sog. "Reizdarmsyndrom", oft mit seelischen Problemen einher, aber einfach nur "netter sein", hilft ja wohl nicht wirklich und "das Leben leichter nehmen", kann nun mal nicht jeder. Stress zeigt sich bei allen anders... manche haben Migräne, andere Depressionen/Ängste und dann gibt's eben die Leute, denen es auf Magen und Darm schlägt. Sicher ist es dann sinnvoll an seiner Lebensweise irgendwas zu (ver-)ändern (wenn es denn möglich ist), nur gibt es oft so viele verschiedene Faktoren, die einen "krank" machen, dass man gar nicht alle "beseitigen" kann, insofern geht es oft nicht ohne unterstützende Medikamente.

Aber das ist nur meine kleine, unbedeutende Meinung! ;-) *:)

K#rümelk!uchexn


Hallo zusammen.

Heute ging es mir sogar noch besser als gestern. ;-)

Die ersten drei Stunden heute in der Schule hatte ich noch leichtes Magengrummeln, das hat sich dann aber völlig gelegt. :)^

Ich hab mir die Packungsbeilage auch nochmal ganz durchgelesen, und es steht dort, dass ich es unbegrenzt nehmen könne. Die Dosierung ist normalerweise sogar noch etwas höher, als bei mir. (Ich nehme 2x1 Täglich. Und in der Beilage stand 3x1 Täglich) Falls es also schlimmer werden sollte, kann ich noch eine Tablette am Mittag nehmen. Find ich auch gut :)z

Außerdem habe ich für 50 Tabletten nur 5€ Bezahlt, also auch erschwinglich :)

@ regndropi

tut mir leid, dass du die auch nicht nehmen kannst. :-( Das ist bestimmt ziehmlich frustrierend, wenn man diese Beschwerden hat, aber nichts vernümpftiges dagegen nehmen kann :(v

Wünsche dir, dass deinem Arzt ein Medikament einfällt, das dir hilft, oder noch besser, dass es von alleine weg geht :)* @:)

K+rüme1lkuchxen


P.S. Ich bekomm auch ab und zu Migräne. :(v

Aber zum Glück meistens erst Abends, dann nehm ich meine Tropfen(weiß gerade nicht, wie die heißen) und leg mich eher schlafen. Die letzten male hat das schon gereicht :)^

Bin also irgendwie Stressanfällig :-/

N[elia4x9


hallo,

na wie geht es dir?? habe gelesen du warst beim Arzt. Hast du ih auch nach Myrrhinil- Intest gefragt??was er da von hält?

Bei mir wirken die immer noch, aber heute war ich auch der Arbeit mal wieder gestresst, das fing es wieder an. Habe mich mal wieder tierisch aufgeregt und das war dann wohl nicht so gut. Im mom ist wieder Ruhe. So langsam glaube ich auch das es viel mit Stress und Aufregung zu tun hat.

Also bin ich auch stressanfällig.

LG *:)

Kjrüm7e>lkuchxen


Hi Nelia49

Nein, ich konnte meinen Arzt leider nicht nach den anderen Medikamenten fragen, weil ich den Zettel, auf den ich es aufgeschrieben hatte, vergessen hatte ":/

Aber ich find es auch gar nicht so schlimm, da meine mir ja jetzt auch helfen. Dazu trinke ich jetzt auch immer viel Melissentee. :)z

(Beim Arztbesuch war ich so nervös, dass ich mich gar nicht ins Wartezimmer gesetzt hatte, sondern im Eingangsbereich stehen geblieben bin, um schnell auf Toilette gehen zu können. :-/ :(v )

EuhemaCliger xNutzer (#25x9506)


@ Krümelkuchen

Die ersten drei Stunden heute in der Schule hatte ich noch leichtes Magengrummeln, das hat sich dann aber völlig gelegt. :)^

Wow, das hört sich einfach toll an, ich freu mich sehr für dich :-D! Auch dass du die Dosis noch mal erhöhen könntest, falls es nötig wäre, finde ich toll und auch dass es als Dauermedikation geeignet ist! :)^

Ich werde noch mal schauen, ob es das Duspatal auch in einer anderen Darreichungsform gibt, z. B. als Tropfen (eben ohne Gelatine). Denn wenn dieses Medikament so schnell und großartig wirkt, würde ich es ja schon gerne mal testen.


Stressanfällig bin ich leider auch, stehe schnell unter "Strom" und all das schlägt bei mir sofort auf Magen und Darm. :-|

NQel8iab49


okay, und die Duspatal sind auch gut?? Schön das sie bei dir anschlagen. Ich hoffe für dich das es keine Eintagsfliege ist.

Mir schlägt auch alles auf dem Darm weiß auch nicht mehr was ich noch machen kann. Einfach auf Scheißegal Stimmung stellen ist auch nicht einfach. Ich bin jetzt dabei zu testen worauf ich allergisch reagiere.Lebensmittel und Getränke. Cola gehört schon mal dazu. Und Alkohol sowieso.Noch wirken die Tabletten aber wenn ich wieder meine Schübe bekommen keine Ahnung.

So man schreibt sich. LG Nelia *:)

Eqhemali ger N)utzer z(#2595x06)


Bei mir schlagen die Gastrovegetalin so langsam an (glaube ich zumindest). Möchte mich nicht zu früh freuen, aber es könnte wohl klappen. :-D

Noch mal danke, Nelia! @:)

Nfelixa49


finde ich gut aber nie zu früh freuen. Mir wurde jetzt gesagt das es bei mir auch wohl Lactose Allergie sein kann. Also hab ich mir jetzt Tabletten geholt., versuch es jetzt damit mal. Laß erst mal wieder die myrrhil intest weg und versuch es mal mit meinen Salofalk500 und den Tabletten gegen Lactose Allergie.Und wenn das nicht hilft muß ich wohl mal wieder zum Arzt. Ich muß zwar weiterhin nur ein bis zwei mal zur Toilette aber es ist immer noch Blut dabei und wenn man seine Schübe wieder hat kann es sein das es auch zur Allergie gegen Lactose kommen kann . Jetzt mal wieder was anderes.

und wenn ich lese wo das überall drin ist oh je dann darf man gar nichts mehr essen. ???

man schreibt sich

LG Nelia

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH