» »

plötzlich Erbrechen und Durchfall danach gelber Stuhl

Prunic-aQ85


Steiger dich doch nicht so rein! Du wirst einfach einen Magen-Darm-Infekt gehabt haben und fertig.

Du achtest verdammt fest auf deine ganzen Symptome...

Sei doch froh, dass sich alles beruhigt hat und such nicht schon wieder das Nächste ;-)

Ist doch klar, dass man nach den ganzen Durchfällen dann mal nicht pünktlich auf die Toilette muss – dein Darm ist leer. Deswegen brauchst du noch lange keinen Einlauf.

wsin9frHiedx2


Nach 51 Stunden endlich Erfolg, nachdem ich schon gestern Vollkost zu mir nahm. Heute früh polnische Knacker roh, das ist zwar provozierend , aber der Körper braucht Kalorien, dann Vormittag wie zu Mc Don Gartensalat und 13:00 war es soweit. Ohne Maßangaben, es war doppelt soviel wie beim letzten "Normalgang" in der Konsistenz wie zerdrückte Salzkartoffel ohne Flüssigkeitszufuhr in wohlgeformter Erscheinung in rehbraun, also fast normal.

Psun!icax85


:)= :)= :)= ;-D

w|i+nfcried2


Soeben Blutsenkung nüchtern nach 1 Stunde 15 mm , das sind bei meinem Alter 2 mm zuviel.

Seit gestern 13:00 keinen Stuhlgang, wird sich wieder auf Normalrhythmus einpegeln.

Es natürlich unglaublich, daß ein Keim, den man nicht sehen kann, nichtmal unter einem normalen optischen Mikroskop, nur unter einem Elektronenmikroskop, einen so großen Magen mit einer solchen Gewalt zur Kontraktion bringt, daß alles nach oben und unten mit hohem Druck herausgepresst wird – das hätte ich niemals für möglich gehalten.

Ich ernähre mich wieder normal, also auch keinen Einlauf, aber mehr Hygiene beim Töpfewaschen, denn ich hatte aus dem Topf getrunken und wahrscheinlich hat sich der Virus am Topfrand , der Auflagefläche, nach dem Geschirrwaschen befunden – anders kann ich es mir nicht erklären.

Nochmals vielen Dank an alle, die sich mitfühlend mit dem Fall beschäftigt haben und dabei die richtige Diagnose ermitteln konnten.

Fuurub$a


Freut mich, dass es dir wieder besser geht @:)

Ohja, manche Bakterien und Viren können dem Magen echt zusetzen.

Manchmal geht das schneller, als man denkt. Bei einer Freundin von mir kam das vor einigen Monaten auch von einer Minute auf die andere quasi. Mittags ging es ihr noch gut, Nachmittags wusste sie gar nicht mehr wohin, weil es oben und unten kam und zwar richtig heftig :-|

Bei ihr kam das übrigens auch nach dem Verzehr eines "nicht mehr ganz frischen" Milchprodukts.

Aber ich denke, dass war bei euch beiden nicht der Auslöser, sondern einfach komischer Zufall. Weil bei dir und auch bei ihr die Symptome viel zu schlagartig nach dem Verzehr schon kamen ":/

Manchmal wird man nie so genau wissen, was los war.

Aber solange es wieder besser wird *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH