» »

Magen-Darm von jetzt auf gleich ganz kurz

Rjaplaody


Ultraschall ist erste Wahl.

Magenspiegelung, Lebensmittelintoleranztests, Blutwerte. Das würd ich machen lassen, wenn du das zur Beruhigung brauchst. Omep würde ich ohne Magenspiegelung gar nicht nehmen. !

jjasonE27


Es geht nicht Beruhigung sondern um eine eine gründliche Behandlung.

Ja Magenspiegelung hatte ich vor ca. 4,5 Monaten da sagte der arzt Magen schließt nicht richtig daraufhin gab man mir omep

jetzt sag der arzt ja wenn sie kein brennen blubbern Sodbrennen haben dann haben sie auch keine Magensäure die rückläufig ist verschreibt mir aber omep :)^ Ich habe echt das gefühl die allg.Mediziner haben ganz viel Ahnung von garnichts

Rlapla@dy


Natürlich gehts dir um Beruhigung. Du hast ja scho von Krebs angefangen.

j+asomn2x7


Von Krebs reden hat noch nix mit Sicherheit zu tun

das ist die nicht bekomme ist mir klar

Es geht nur um sichere schnelle Behandlung

Raaplaxdy


Aha ok.

jfaso,n27


Genau so ist es

Ich habe eben mal was ausprobiert ds ich apetit habe. Ich habe eine grossen Salat mit coktailsauce und eine Pizza mit Sardellen und Knoblauch plus 0,4 cola verputzt , das Ergebnis ist mir ist voll übel .........Ab morgen reduziere ich alles auf

Omep iberogast Knäckebrot fencheltee

mal schauen wie der Mist wirkt

S%chWneehKexxe


Du fällst von einem Extem ins andere. %-| :|N

REapla~dy


Also bei deinem Verhalten wundert mich gar nix mehr.. Kann ich nicht nachvollziehen ":/

N.ela


Ich habe eine grossen Salat mit coktailsauce und eine Pizza mit Sardellen und Knoblauch plus 0,4 cola verputzt , das Ergebnis ist mir ist voll übel

Warum wundert mich das nicht? ":/

Ich kann nur sagen, warte mal den Atemtest ab. Wenn du den Heli hast, kann man ihn behandeln und gut ist. Und gib dem Omep auch erstmal eine Chance.

Zum Thema Psyche: Ich leide an psychosomatischer Übelkeit und das seit 23 Jahren. Mal mehr, mal weniger. Aber ich habe eineigermaßen gelernt, damit umzugehen, richtig dran gewöhnen kann ich mich wohl nie. Aber es geht alles ;-)

RLa}pladXy


Ganz ehrlich, wen ich das alles in mich hineinstopfen würde, würde ich kotzend überm Klo hängen. Ums mal direkt auszudrücken.

Ich würde Omep ohne Magenspiegelung gar nicht nehmen. Warum auch, wenn man nicht mal weiß, was man hat. Eher beim Pflanzlichen bleiben!

Was heißt du reduzierst auf alles ??? Isst dann gar nix mehr?

WEnns so ein Mist ist, warum nimmst du es dann überhaupt?

N}elxa


Ich würde Omep ohne Magenspiegelung gar nicht nehmen.

Ich denke, die letzte liegt noch nicht soo lange zurück, sie konnten nur keine Proben nehmen, weil er um sich geschlagen hat? ":/

Rcaplaxdy


Naja, vor viereinhalb Monaten kann sich im Magen viel tun oder auch viel zurückgehen.

Wie um sich geschlagen??

S^chn:eehexxe


Wie um sich geschlagen??

Die Sedierung war anscheinend nicht ausreichend.

Ruapl8axdy


Ach so. Ok. Das weiß ich nicht. Aber ICH persönlich bin der Meinung, ich würde keine Chemie (Omep) schlucken, ohne eine wirkliche Diagnose. Dann ehr mal, wenns akut brennt Riopan oder so. Aber nichts dauerhaftes, was vielleicht komplett umsonst eingenommen wird.

U+rsFina


Es geht nur um sichere schnelle Behandlung

Wenn du diese Anspruchshaltung hast, dann wirst du ewig rumrennen wegen Krankheiten. Die Aerzte können, vor allem bei Magenbeschwerden, weder sofort da hinein schauen, noch was geben, was 100prozentig und möglichst schnell wirkt.

Dein und unser Körper ist keine Maschine, die täglich immer gleich funktioniert. Der Magen (und andere Organe) zwicken und zicken halt mal rum je nachdem was man isst, wie man sich fühlt (Stress), Schlafmangel etc. etc. Dementsprechend versuche etwas weniger auf deinen Körper zu horchen und falls du dann doch zum Arzt gehen willst, erwarte keine Wunder.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH