» »

Teenager mit Magenschleimhautentzündung?

S;andmOännchxen19 hat die Diskussion gestartet


Seit zwei Wochen leidet mein 15-jähriger Sohn an morgendlicher Übelkeit. Meine erste Vermutung war: Kreislaufprobleme. Mehrmaliges messen schloss das dann aus. Ein Besuch beim Arzt hat uns auch nicht weitergebracht. Kann alle möglichen Gründe haben, er vermutet Magenschleimhautentzündung, obwohl das in dem Alter selten sei. Nun nimmt mein Sohn 3 x täglich Iberogast und trinkt literweise Kamillen-/Pfefferminztee. Besser geworden ist es nicht. Jeden Morgen das gleiche Spiel. Beim Aufstehen geht es noch, nach der Dusche ist ihm schon ein wenig mulmig und an der Schule angekommen können wir gleich wieder umdrehen und nach Hause zurückfahren. Dort legt er sich nochmal hin, um etwa eine bis anderhalb Stunden später zu verkünden, dass es ihm besser geht. Also bringe ich ihn dann zur 3. Stunde wieder zu Schule. Auf vorsichtige Fragen, ob in der Schule irgendwas nicht stimmt (Probleme mit Schülern oder Lehrern) konnte er mir glaubhaft versichern, dass das nicht der Fall ist (ist er auch nicht der Typ für).

Hat irgendjemand eine Idee, was das sein kann? Tatsächlich Magenschleimhautentzündung? Und wenn es das ist, wie lange kann sich denn sowas hinziehen? Er kann doch nicht wochenlang dauernd in der Schule fehlen (9. Klasse G8). Bin für alle Antworten dankbar.

Antworten
S1and`männcVhen1x9


Ach ja, übergeben mußte er sich übrigens nie. Und Apetit hat er über den Tag verteilt dann auch immer mal. Wir verzichten mittlerweile auf starke Gewürze, Fruchtsäfte und Milch.

l}e ?sang Breal


Hm, da müsst ihr wohl noch mal zum Arzt. Lasst mal nen Allergietest machen, eventuell müsste dann doch ne Magenspiegelung gemacht werden.

S&andmmän&nchenx19


Meinst du, das könnte vielleicht auch eine Lactoseunverträglichkeit sein?

lVe sanig rexal


Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, aber das wär für mich denkbar. ":/

S3andmäYnnchenC19


Ich glaube nicht so recht an psychosomatische Gründe, obwohl ich das ja nicht sicher ausschließen kann. Deswegen habe ich ja mit ihm geredet. In der Schule ist jedenfalls nichts vorgefallen. Mein Verdacht war, dass es wegen des Schwimmunterrichts sein könnte, der für 4-5 Wochen angesetzt war. Mein Sohn hat eine Trichterbrust und ich dachte, das könnte der Grund sein. Dass er nicht will, dass das alle sehen. Aber er sagte darauf nur, das hätten eh schon alle im Sportunterricht gesehen. Ist also nichts Neues.

AfchWyllxis


Sandmännchen19 , natürlich kann man mit 15 ne Magenschleimhautentzündung haben.Ich hatte die schon mit 14 :) bin nun 17 und schlepp das weiterhin mit mir rum.Bei mir ist es höchstwahrscheinlich chronische ( von vater/mutter geerbt).

AphornNblaxtt


Psychisch gesehen kann es doch trotzdem sein, dass der Junge unter dem Gespött der anderen in der Schule leidet. Gören sind grausam. Und gerade wenn jemand glaubt, alles taff wegstecken zu könne, muß dies ja nicht so sein....

Angsterkrankte sind sich ihrer inneren Konflikte doch auch nicht bewußt, weisen ganz empört diesen Aspekt von sich.

Gerade, weil die Übelkeit vor der Schule auftritt, würde ich ein psychosomatisches Geschehen nicht ausschliessen und den Jungen vielleicht einmal einem Arzt vorstellen, der sich auf Psychosmatik spezialisiert hat.

Eine Trichterbrust ist ja nun kein Pappenstiel und gerade in der Pubertät, wo Jugendliche supercool und toll sein wollen, auch schon mal ein Mädchen abschleppen möchten, redest Du das Problem so klein, jeder wüßte ja usw. ...

Wie es wirklich im Jungen aussieht – was sich wirklich beim Schwimmunterricht abspielt, wie es sich mit dem Selbstbewußtsein verhält, wie willst Du das wirklich wissen?

Ich würde wirklich einen Fachmann das beurteilen lassen. Eben einen psychosomatisch ausgerichteten Arzt.....

S`andmäEnnchenx19


@ Ahornblatt

Ich hab dir ne PN geschrieben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH