» »

Verstopfung und Magenkrämpfe

N^hXaxya hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich hab seit ner weile das Problem das ich immer wieder an Verstopfung leide, ich fühle mich voll obwohl ich hungrig bin und kann nichts essen, zudem kommt ab einem gewissen Punkt ein solcher schwall an Magenkrämpfen, das es fast nicht auszuhalten ist. War deshab auch schon im Krankenhaus, ultraschall zeigte das ich wirklich dolle verstopfung hab und sehr viel luft im bauch..hab erst bei dollen durchfallmeds angeschlagen. es hies dann: Viel trinken, viel bewegung, viel ballaststoffe.

Hab ich mich brav dran gehalten, gab nur Vollkorn und gedämpfte leichte sachen bzw zwischendurch auch abführendes (laktose, getrocknete pflaumen, etc). aber ich habe schon wieder seit fast 3 wochen kaum stuhlgang (immer nur das nötigste im enddarm), fühle mich wieder voll etc. Hab schon n Dulcolax zäpfchen genommen, hat aber nur bisschen geholfen , es kam zwar aber wirklich wieder nur das nötigste, damits gerade wieder auszuhalten ist.

Ich weiss nicht weiter, hab auch weiterhin magenkrämpfe, obwohl ja das schlimmste weg ist. Ich mach täglich morgens und abends 30 minuten spaziergang, zügig, und bewege mich zwischendurch auch mehr (nehme wieder öfter die treppe etc, lass das auto stehen), aber es hilft kaum was.

Ich hatte damit vorher nie probleme..bin ansonsten nichtraucherin, 20, und bmi liegt bei 26.

Ich hoffe mal jemand weiss einen Rat und besonders wie ich gegen die magenkrämpfe angehen kann ):

Danke im vorraus :)*

Antworten
K=athWyx5581


Wurde schon mal eine Magen- und Darmspiegelung gemacht um abzuklären ob organisch alles ok ist?

K,urt nSchmi=dxt


Hallo Nhaya,

wenn Sie erst kürzlich mit Vollkornkost angefangen haben, könnte es ein, daß Sie diese nicht vertragen, woraus sich die Schmerzen erklären ließen. Wenn Sie diesen Verdacht bestätigen können, sollten Sie auf mittlere Ausmahlungsgrade achten. Auch die Verbindung von Vollkorn mit Süßem, auch Obstsäften kann problematisch sein.

Offen ist, wieviel und was Sie trinken. Evtl. reichen Spaziergänge alleine nicht aus, es müßte besser Sport hinzukommen.

Gruß

hUerzbjotschaeft


Mir hat bei Verstopfung geholfen: Weizenkleie 1-2 EL in 1 Becher Joghurt gerührt,

1 x täglich essen; viel ungesüßten Tee oder Mineralwasser trinken.

Morgens Müsli essen: die Körner abends in Wasser einweichen, morgens frisch geriebenen Apfel dazugeben.

Wie schon geschrieben wurde, feines Vollkornbrot aus dem Refomhaus essen.

Die haben dort auch oft gute Ratschläge bei Verstopfung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH