» »

Rückenachmerzen,Magenbrennen,Völlegefühl usw

zboeb209e hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Auch ich möchte mein Problem schildern.

Am Monatg bin ich ins KH gekommen,weil ich am abend ,als ich mit miner Fam. zu abenbrot gessen habe,tierische schmerzen im Rücken bekam. So ähnlich wie ein krampf in der wade.Es war so schlimm,daß ich kaum noch luft bekam.ich sagte zu meinem mann,ruf bitte schnell einen arzt,hab voll panik bekommen.( aber kein panik anfall)Mir wurde ganz flau auf dem magen u hatte dezente schmerzen in der gegend. Die schmerzen hatte ich echt größtenteils im rücken.Dann ohne mist , hab ich einen ganz kleinen pups gelassen u dann gings schwub die wub weg.

Als der notarzt eintraf,war mir spei übel u sie nahmen mich mit.

Ich hatte einen Muskelkrampf im Rücken,verspannungen.Soll zum orthopäde usw.

Nun gehts mir aber im Magen immer noch nicht besser u im rücken auch nicht.war gestern arbeiten u die haben mich nach hause geschickt.ich also zu meinem Hausarzt.sie sagte das mit dem rücken soll ich beim orthobäden klären lassen,ansonsten ist das ne magenschleimhautentzündung.Sie hat mich nicht abgetastet.Nur gefragt ob ich durchfall o erbrechen habe..nein..! dann sollte ich ihr meine zunge zeigen.dann gabs iberogast tropfen. Nun wirds immer schlimmer.das brennen,Völlegefühl u überkeit. Eigendlich hab ich das gefühl,daß mein Magen essen brauch.Aber sobald ich was esse,wird das brennen schlimmer u nach ca 15-20 min wird mir übel. das strahlt auch zum rücken hin oder der rücken zum magen?? Wenns bis morgen abend nicht besser wird,nochmals zum hsausarzt? wie lange dauert eine magenschleimhautentzündung eigendlich?

Dazu muss ich noch sagen,daß ich eine Achillessehnentzündung hatte/habe u ibuprofen tabletten bekommen habe.Die ich aber nach gut 2 tagen abgesetzt habe,weil es mir im magen darm bereich echt nicht gut ging. Ich konnte kaum laufen,war wie als hätte ich sehr viel luft im bauch,schwindel u übelkeit. Die ärzte sagen das es davon kommen könnt. ABER: ich ahhte solche schmerzen auch schon mal mit 17 u als ich ca 21 war.Mit 21 war das soldolle ,daß ich nachts aufs klo ging um mich zu übergeben

hab einen sehr sehr stressigen job,eine kleinkind von 2 jahren,die mich täglich fordert,ein hund,die gerade auch macht was sie will,stress mit der schwigermutter ]:D usw. Also gerade kein ruhiges leben.

Vielleicht kann mich hier ja jemand aufbauen u sagen,ach alles net so wild. Oder ernärungs vorschläge. Bin ja ein gesundlebender mensch.Sport,ernährung,kein nikotin,2 tassen kaffee am tag u manchmal abends ein weinchen

lg

Antworten
KYurta SUchmxidt


Hallo Zoe,

daß Stress für körperliche Beschwerden verantwortlich sein kann, dürfte Ihnen bekannt sein. Da Sie sich unter diesen Bedingungen auch noch einen Hund leisten, liegt in Ihrer subjektiven Verantwortung.

Sie sollten versuchen, wieder mehr Ruhe in Ihren Tagesablauf zu bringen. Mit einiger Wahrscheinlichkeit dürfte sich dann einiges bessern.

Die Tatsache, daß die Rückenbeschwerden nach Entlastung des Darms weg waren, spricht für eine Verdauungsbelastung, die durch Stress, aber natürlich auch infolge eines falschen Ernährungsverhaltens erklärt werden kann.

Gruß

z^oe)209e


hallo

vielen dank für ihre antwort.

Na ja meinen hund hab ich nun schon 9,5 jahre.Aber sie haben recht,die umstände sind nicht gerade einfach.An meiner ernährung kann ich leider nicht mehr viel ändern.Obst gemüse gehören zur tagesordnung. ich hab nur ein porblem mit brot. Grade dunkles,roggen oder brot mit sonnenblumen-kürbiskerne bereiten mir ständig probleme.Aber immer nur Knäcke geht nicht. Vielleicht hatte ich die tage auch zu viel brot zu mir genommen.

Wie kann man denn am besten stress abbauen?

Lg

K8urt kSchmidt


Hallo Zoe,

dann sollten Sie zu Brotsorten greifen, die einen mittleren Ausmahlungsgrad haben (1050, 1150), aber kein Vollkorn konsumieren.

Immunsystem:

Ausreichend Schlaf, Nikotinverzicht, Stressvermeidung, Fitnessprogramm (Ausdauertraining), ausgewogene Ernährung, Sauna/Wechselbäder, keine Übertreibungen, Tageslicht 15-20 Min., essentielle Aminosäuren, und zwar alle, da sonst die übrigen in ihrer Wirkung außer Kraft gesetzt sind.

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH