» »

Immer wieder der Darm

s)chlMei+ereul-e7


Das geht mir seit 2 Jahren so. Blähungen, Schmerzen und extrem Durchfall. Nach einer Magen- und Darmspiegelung bekam ich die Diagnose Reizdarm. Da kann man nichts machen. :-|

OsneRexsa


Muss mich jetzt auch mal in diese Diskussion einmischen^^

Zuerst möchte ich sagen, dass die Flohsamenschalen wirklich sehr gut helfen und eine tolle Alternative zu anderen Medikamenten ist, also probier es auch mal damit vielleicht helfen sie dir ja auch ;-) Trotzdem würde ich dir auch raten zum Gastroenterologen zu gehen, denn nur dort können sie feststellen ob es was ernsthaftes ist. Kann deine Bedenken voll nachvollziehen denn bin auch schon Stammgast beim Azrt, immer mit den selben Problemen aber ohne Resultat :-/ langsam glaube ich bei mir an einen Reizdarm...

@schleiereule7 wodurch entsteht ein Reizdarm und was kann man dagegegn machen?

Gute Besserung! :)^

s.chl<eie=reule7


@ oneresa

Hallo *:) bei mir ist der durch Stress entstanden. Ich bekomme jetzt Pantoprazol gegen Magenschmerzen und Imodium gegen den Durchfall. Ansonsten muss ich immer genau darauf achten, was ich esse. Wenn ich etwas nicht vertrag wird es vom Speiseplan gestrichen. Allerdings wenn es wieder ganz schlimm ist, dann kann ich gar nichts essen, ohne Durchfall zu bekommen. Das kündigt sich oft durch ganz schlimme Schmerzen im Darm an. Wenn ich Glück habe! Manchmal kommt der Durchfall auch völlig unkontrolliert und ohne Vorwahrnung. Nicht selten habe ich Kleidung mitgenommen, wenn ich das Haus verlassen habe. Ein Reizdarm ist zwar nicht gefährlich, ab die Lebensqualität leidet enorm.

OBneRexsa


Hey @schleiereule7, ui ui ui... also erstmal danke für die schnelle Antwort! Dein Reizdarm klingt ja richtig fies :-o Kann man den irgendwie wieder los werden oder kann man ihn nur "unterdrücken" indem man auf 'reizende' Dinge verzichtet? Ich persönlich habe ähnliche Symptome, doch bis jetzt wurden nur Bakterien gefunden... Magen und Darmspeigelung ergaben nichts, dennoch wills mir nicht besser gehen :-( Wie wurde dein Reizdarm denn diagnostiziert?

Gruß!

s(chlIeiexreule7


Hallo OneResa

bei mir wurde auch nichts gefunden, bzw. ich hatte ein Magengeschwür, das ist aber ausgeheilt. Und wenn sie organisch nichts finden, dann ist es eben Reizdarm. Keine Ahnung, ob das mal wieder besser wird. Ich denke, wenn man selbst mehr innerlich zur Ruhe kommt. Bei mir ist viel Streß drum rum. Vollzeit Job, alleinerziehend, schwer kranke Eltern, Ärger mit dem Erzeuger meiner Tochter, Streß mit dem ehemaligen Vermieter, unregelmässige Ernährung usw. Kommt immer darauf an, wie heftig die Einflüsse wieder sind, dann wird das auch schlimmer. Im Urlaub, wenn ich nicht zu Hause bin, habe ich fast gar keine Probleme, auch nicht im Ausland und dort isst man ja doch oft ungewohnte Speisen.

N4el*ixa49


CU ist wie supermom schon schreibt. Auf deutsch gesagt Darmentzündung.Stell erst mal komplet deine Ernährung um. Keinen Kaffee, Alkohol, Getränke mit viel Kohlensäure, scharf gewürzte Lebensmittel. Süßigkeiten. Trink mal nur Tee der den Darm beruhigt. Das ist kamilen,Melissen Tee usw. Dann kannst du dir auch noch Gastrovegetalin Kapseln besorgen, das ist Melisse . Und wenn das auch nicht hilft dann mußt du wohl zum Gastro.

*:) :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH